Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25 - TPGK on drawheavy board

Alt
Standard
NL25 - TPGK on drawheavy board - 14-09-2011, 19:45
(#1)
Benutzerbild von WDW3
Since: Aug 2009
Posts: 1.251
Hallo,

Villain ist ein 16/13/3.7 RaiseCBet:14, ch/r flop:12

Ich denke bei diesen Stats hat der Gegner auf dem Flop außer den Monstern (sets) auch einige semibluffs evtl. ein paar totale Bluffs in seiner Range. Mein Plan war, auf eine Blank auf dem Turn zu raise-shippen um seine draws unprofitabel zu machen.
Was haltet ihr von meinem Spiel hier? Hab ich meine Hand überspielt oder ist es Standard?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($27.85)
Hero (UTG) ($25.14)
UTG+1 ($9.56)
MP1 ($12.51)
MP2 ($26.03)
MP3 ($27.55)
CO ($10.36)
Button ($10)
SB ($25)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $0.75, 6 folds, SB calls $0.65, 1 fold

Flop: ($1.75) , , (2 players)
SB checks, Hero bets $1.25, SB raises to $3.75, Hero calls $2.50

Turn: ($9.25) (2 players)
SB bets $5, Hero raises to $20.64 (All-In), SB calls $15.50 (All-In)

River: ($50.25) (2 players, 2 all-in)

Total pot: $50.25 | Rake: $2
 
Alt
Standard
14-09-2011, 23:37
(#2)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
von der situation: Fullring, du openst utg, er callt im SB, auf nem nassen board find ich sein raise daher umso stärker, ich glaub ich folds halt angewidert, da villain reasonable erscheint und er wird denk ich auf nl25 da weniger bluffen, weil er nicht hoffen kann dich von deiner starken range runterzuballern.

Turn is natürlich eklig, wenn du denkst du bist am flop vorne, muss du hier natürlich reinstellen, aber ich wäre nicht so glücklich
 
Alt
Standard
15-09-2011, 00:30
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Vorweg: Der Turn verbessert deine Hand nur gegen AA/KK und bei einem Gegner der so straight forward aussieht würde ich erwarten, dass er die preflop im Regelfall 3betten. Ansonsten schlägst du keine Hand gegen die du am Flop hinten warst, weil er vermutlich weder schlechtere Qs noch Q9, Q7, 97 in seiner Range hat preflop.

Am Flop liegst du vermutlich nur gegen Draws vorne von denen es vermutlich in erster Linie sowas wie , und gibt und sonst nicht viel und gegen Bluffs mit Underpairs. Wenn er for value raised, hat er AQ, 99 oder 77. Also musst du dir überlegen ob er deiner Meinung nach oft genug einen Draw oder Bluff hat um profitabel wegzustacken und falls nicht, spätestens den Turn folden. Aber wenn er bisher noch nicht durch Bluffs aufgefallen ist, dürfte es wohl bereits ein Fold am Turn sein.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!