Alt
Standard
Nl25 tt bb - 17-09-2011, 21:37
(#1)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.609
Hallo Leute,

Hier die interessanteste Hand die Ich heute gespielt habe.

Mit Villian habe ich etwa 400 Hände History. Er spielt 16/14 isz zwar kein Reg aber jemand der doch öfters spielt. Irgendwie ist er mir aber schon vor der Hand aufgefallen, dass er ab und ankomische Moves macht und sein eckelhasftes Schaaf Avatar war für mich als Schäferhund auch etwas anziehend

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($38.69)
SB ($27.65)
PatrickStoia (BB) ($25.35)
UTG ($9.30)
UTG+1 ($30.98)
MP1 ($28.68)
MP2 ($24.80)
CO ($20.60)

Preflop: PatrickStoia is BB with ,
6 folds, SB bets $0.75, PatrickStoia raises to $2.50, SB calls $1.75

Flop: ($5) , , (2 players)
SB checks, PatrickStoia bets $3, SB calls $3

Turn: ($11) (2 players)
SB checks, PatrickStoia bets $6, SB raises to $12, PatrickStoia calls $6

River: ($35) (2 players)
SB bets $10.15 (All-In), PatrickStoia calls $7.85 (All-In)

Total pot: $50.70 | Rake: $2

Pre ist Standartplay. Bei meiner 3bet denke ich halt dass meine Range da besser ist und schaue was er macht. er callt flach, dadurch fallen für mich AA, KK, QQ raus. Bleiben wohl JJ, AK, AQ, vielleicht noch 99. Flop checkt er, ich bette für Value, er callt. Also entweder sehr stark (SET) AA, KK, oder ka So drawlastig ist ja das Board in einem geraisten pot nicht mehr.

Turn. Checkt er wieder ich bette für Value und er 3 bettet mich flach. Hmhm, Komisch?? Was soll ich den darunter jetzt verstehen?? Ich finde meine TT sehen immer noch ganz gut aus und mit einer 7 habe ich noch nen draw auf nen NUT Straight. Mittlerweile denke ich er könnte nen SET haben, aber auf dem Board würde es doch eher sinn machen mich in er hand zu behalten.

River shovt er dann recht fix. Bei dem Pot calle ich die 8% dann auch noch
 
Alt
Standard
17-09-2011, 23:13
(#2)
Benutzerbild von StraightA777
Since: Jun 2010
Posts: 450
was meinst du mit "macht komische Moves" ?

wenn du denkst dass er AK oder AQ am Turn bluff checkraist kann man das vlt. callen. hängt m.E. sehr von seiner calling Range ab ob das profitabel wird, kannst du ja mal durchrechnen ....

würde flop und turn mit SD Value eher behind checken und ggf. eine Riverbet callen um AK, AQ, zu bluffcatchen, gibt sonst sehr wenig was du schlägst ...

Geändert von StraightA777 (17-09-2011 um 23:48 Uhr).
 
Alt
Standard
18-09-2011, 00:03
(#3)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
ich glaub die range, die am flop ne bet schluckt, wird auf den turn eher selten wegwerfen, deshalb denk ich wäre das ein guter spot zum potcontroln und würd behindchecken, durch die bet bist du halt in ne ganz schwierige situation gekommen, seine range ist hier wohl super polarisiert, entweder sehr stark oder sehr schwach, den river shipped er, obwohl er wissen muss das du nicht mehr foldest, macht doch eher einen starken Eindruck.
 
Alt
Standard
18-09-2011, 03:44
(#4)
Benutzerbild von karstenkloss
Since: Jan 2009
Posts: 632
Zitat:
Zitat von Dinhjio Beitrag anzeigen
ich glaub die range, die am flop ne bet schluckt, wird auf den turn eher selten wegwerfen, deshalb denk ich wäre das ein guter spot zum potcontroln und würd behindchecken, durch die bet bist du halt in ne ganz schwierige situation gekommen, seine range ist hier wohl super polarisiert, entweder sehr stark oder sehr schwach, den river shipped er, obwohl er wissen muss das du nicht mehr foldest, macht doch eher einen starken Eindruck.
this

@Patrick
Ich würde hier nicht um Stacks spielen wollen, weswegen ich check-Turn, call-River gespielt hätte.

Zitat:
würde flop und turn mit SD Value eher behind checken und ggf. eine Riverbet callen

Read more: IntelliPoker - Antworten http://www.intellipoker.de/forum/new...#ixzz1YGQhyAJm
Zum SD wird es in der Hand mit einem Einsatz nicht gehen, also entweder check Flop, call Turn und River, oder bet Flop, check Turn, call River.
 
Alt
Standard
18-09-2011, 09:29
(#5)
Benutzerbild von StraightA777
Since: Jun 2010
Posts: 450
Zitat:
Zitat von karstenkloss Beitrag anzeigen
Zum SD wird es in der Hand mit einem Einsatz nicht gehen, also entweder check Flop, call Turn und River, oder bet Flop, check Turn, call River.
ja mag sein, ist sowieso egal wenn er den River shovt, den Flop behind zu checken nimmt ihm halt die Möglichkeit zu checkraisen, andererseits foldet er auf eine Bet am Flop evtl. doch AQ, AK,

ohne Reads mit was er preflop callt und ob er zum bluffen mit AQ fähig ist kann man die Hand m.E. nicht besser einschätzen, as played sehe ich Hero selten vorne ...

Geändert von StraightA777 (18-09-2011 um 09:36 Uhr).
 
Alt
Standard
18-09-2011, 22:11
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von PatrickStoia Beitrag anzeigen
Pre ist Standartplay. Bei meiner 3bet denke ich halt dass meine Range da besser ist und schaue was er macht. er callt flach, dadurch fallen für mich AA, KK, QQ raus. Bleiben wohl JJ, AK, AQ, vielleicht noch 99.
Was meint du mit "meine Range ist besser"? Falls du meinst, dass deine Hand besser ist als seine Opening Range aus dem SB, das ist natürlich der Fall.

Bzgl. seiner Callingrange: Wenn seine Range so eng wäre (99+/AQ+ sind ~5%), solltest du ihn mit any two 3betten weil er ja praktisch alles foldet, wenn man mal davon ausgeht er stealed >25% aus dem SB. Das halte ich persönlich aber nicht für sehr realistisch. Die BB 3betting Range gegen Steals ist eine der weitesten überhaupt und trotzdem gehst du davon aus er foldet eine Hand (88) mit der du in einem anderen Beispiel der Meinung bist profitabel callen zu können gegen die wohl engeste 3betting Range.

Die CBet am Flop ist standard. Ich würde gegen deine Line die super stark aussieht, nie davon ausgehen, dass ein unbekannter Gegner den Flop OOP mit 2 Overcards floated um den Turn dann commitend zu check/minraisen. Eher würde ich davon ausgehen, dass er mit dem Flopcall eine Hand mit zumindest gewissem SD Value hat (dazu zählt beispielsweise auch 22 weils bei nem checkdown gegen Broadways gut ist), einen Draw (wobei du JZ blockst) oder obv. Sets/Overpairs.

Viele schlechtere Hände die eine Turnbet von dir callen sehe ich ehrlich gesagt nicht, deshalb würde ich sie sein lassen. Gegen den Minraise zu folden mit einem Overpair in einem schon ziemlich großen Pot ist zwar ziemlich weak, aber ich sehe eigentlich nur aggressive Fische und Gegner die wirklich tricky sind hier einen commitenden Raise machen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
19-09-2011, 02:35
(#7)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Die BB 3betting Range gegen Steals ist eine der weitesten überhaupt und trotzdem gehst du davon aus er foldet eine Hand (88) mit der du in einem anderen Beispiel der Meinung bist profitabel callen zu können gegen die wohl engeste 3betting Range.
88 Spielen sich gegen ne enge Callingrange wesentlich besser als gegen eine Weite.


But I date fat chicks just to balance my range.
 
Alt
Standard
19-09-2011, 11:53
(#8)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.609
Hallo,

Ich löse mal auf. Ganz schön tricky hier alles

Also wie gesagt, mir ist halt bestimmt 2-3 mal vorher aufgefallen, dass dieser Villian etwas tricky spielt. Er hatte letztlich AQo und war seinen kompletten Stack los. Also schon krass wie einige Leute hier spielen. Sowas würde ich wohl erst ab NL100 aufwärts erwarten.
 
Alt
Standard
19-09-2011, 12:00
(#9)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von bamboocha88 Beitrag anzeigen
88 Spielen sich gegen ne enge Callingrange wesentlich besser als gegen eine Weite.
Es geht überhaupt nicht um eine Callingrange?

Wenn du "besser" mit "einfacher" gleichsetzt und Callingrange durch 3BettingRange ersetzt, stimmt das natürlich. 27o ist auch relativ einfach OOP im 5Bet Pot zu spielen wenn man weiss der Gegner hat AA. Dann spielt man halt c/f wenn man weniger als 2 Paar flopped..

Aber ich würde bezweifeln, dass du 88 OOP vs. KK+ profitabler spielst als gegen eine weite polarisierte 3Betting Range auf NL25 SB vs. BB.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
19-09-2011, 12:35
(#10)
Benutzerbild von StraightA777
Since: Jun 2010
Posts: 450
Zitat:
Zitat von PatrickStoia Beitrag anzeigen
Hallo,

Ich löse mal auf. Ganz schön tricky hier alles

Also wie gesagt, mir ist halt bestimmt 2-3 mal vorher aufgefallen, dass dieser Villian etwas tricky spielt. Er hatte letztlich AQo und war seinen kompletten Stack los. Also schon krass wie einige Leute hier spielen. Sowas würde ich wohl erst ab NL100 aufwärts erwarten.
cool, starker Bluff, auch der Timing Tell, hätte ich nicht gedacht, wie heißt denn der Typ ?

Geändert von StraightA777 (19-09-2011 um 12:38 Uhr).