Alt
Standard
NL 100 QJs vs AA - 22-09-2011, 22:37
(#1)
Benutzerbild von krili07
Since: Aug 2010
Posts: 19
Ich bitte um Ratschläge ob die Spielweise berechtigt ist.
Die 4bet preflop machte ich weil der Gegner in Position viel 3bettet und gegen eine 4bet meist foldet.
Durch den Call der 4bet gab ich ihm eine Range von KK+



PokerStars No-Limit Hold'em, $1.00 BB (7 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (UTG) ($115.25)
MP1 ($38.50)
MP2 ($100)
CO ($100)
Button ($82.80)
SB ($83.70)
BB ($110.30)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $3, 1 fold, MP2 raises to $10, 4 folds, Hero raises to $27, MP2 calls $17

Flop: ($55.50) , , (2 players)
Hero checks, MP2 bets $23, Hero calls $23

Turn: ($101.50) (2 players)
Hero checks, MP2 bets $50 (All-In), Hero calls $50

River: ($201.50) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $201.50 | Rake: $3
 
Alt
Standard
22-09-2011, 23:26
(#2)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Die Positionen UTG und MP sehen nicht nach loosem 3betten aus.
Insofern wird er eventuell gar ned soviel 3bet-Bluffen, wie du meinst.

Was sind denn DEINE Stats und was sind SEINE Stats?

Ansonsten:
Wenn du ihm KK+ gibst, hast du am Flop keinen c/c IMO
Ebenso hast du nur 20% am Turn uns somit nen Fold.

Und du kannst pre 25 machen


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
22-09-2011, 23:32
(#3)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
Ebenso hast du nur 20% am Turn uns somit nen Fold.
Turn is wohl nen breakevencall gegen AA/KK und wird +EV, wenn die Range weiter (oder enger, also AA) wird. Potodds von 3:1, er braucht etwa 11 Outs und hat 4mal 8, 2 mal J, 1.5 Queens, 3 K.

Der Flopcall is imho das Problem - wenn man ihn denn auf die genannte Range AA/KK setzt.

Geändert von Alanthera (22-09-2011 um 23:49 Uhr).
 
Alt
Standard
23-09-2011, 01:20
(#4)
Benutzerbild von JanF13
Since: Mar 2010
Posts: 1.415
Fold Preflop, ihr braucht da schon eine sehr kranke History damit die 4bet profitabel wird. Du openraist hier ja schon bottom of your range (oder???), da wird er ganz selten light 3betten.
Willst du da 4bet/call oder 4bet/fold spielen? Ich denke, alles andere als Pre zu folden wäre sowieso Geld verbrennen, also ist es auch egal.


Zitat:
Zitat von Keeley the 1 Beitrag anzeigen
Es genügt nicht, keine Ideen zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
 
Alt
Standard
23-09-2011, 01:39
(#5)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
also es gibt schon genug spot, wo man als utg von jemandem ge3beted wird, der auf ne 4b aufgibt, weil du halt utg bist und hier ne sau starke Hand reppst, wenn du 4betest, denke mal man kriegt oft noch AQ, QQ, JJ, KQs gefoldet, nach seinem call und vorallem, weil du ihm credit für KK+ gibst, würd ich hier den flop entweder b/f spielen oder easy c/f imo auch keine Schande
 
Alt
Standard
23-09-2011, 08:02
(#6)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Turn is wohl nen breakevencall gegen AA/KK und wird +EV, wenn die Range weiter (oder enger, also AA) wird. Potodds von 3:1, er braucht etwa 11 Outs und hat 4mal 8, 2 mal J, 1.5 Queens, 3 K.

Der Flopcall is imho das Problem - wenn man ihn denn auf die genannte Range AA/KK setzt.
Gegen QQ splittet er bei ner 8 und KK blockt seine Outs z.Bsp.
Bei 3:1 braucht er 25% und das is mehr als close.
Was is eigentlich mit dem Rake bei sowat=

Und zu 4bet pre:
Es müssen halt die Gegenheiten stimmen.
Spielt HEro so nen loosen Style,dass er UTG entsprechend viel openraist?
Is der Gegner sehr aktiv,?
Sitzen hinter dem Gegner noch Fische die overcallen könnten ( dann geht seine 3bet range nach unten )
oder sitzen da nur NITZ?


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .

Geändert von crowsen (23-09-2011 um 08:05 Uhr).
 
Alt
Standard
23-09-2011, 08:27
(#7)
Benutzerbild von JanF13
Since: Mar 2010
Posts: 1.415
Wir können ja nicht annehmen, dass Villain hier AQ, QQ, JJ 3bet/foldet. Etwas Credit kann man einem villain auf NL100 schonmal geben. Oder lieg ich da falsch?
@op: wie sieht denn seine 3bet range deiner Meinung nach aus, dass du dir genug Foldequity für die 4bet gegeben hast? Du solltest das ja am besten einschätzen können.


Zitat:
Zitat von Keeley the 1 Beitrag anzeigen
Es genügt nicht, keine Ideen zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
 
Alt
Standard
23-09-2011, 09:14
(#8)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von JanF13 Beitrag anzeigen
Wir können ja nicht annehmen, dass Villain hier AQ, QQ, JJ 3bet/foldet. Etwas Credit kann man einem villain auf NL100 schonmal geben. Oder lieg ich da falsch?
losgelöst von der Hand hier würde ich sagen, dass auf NL100 looser ge3bettet wird und man deshalb weniger credit für ne 3bet geben sollte.
Allerdings folgt draus auch, dass auf NL100 AQ/QQ/JJ selten bis NIE ge3bet/foldet wird.
Insofern stimmt deine Aussage dann doch

Muss der Gegner hier nicht 50% Bluffs in der Range haben, um nen 4bet Bluff +EV zu machen?


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
23-09-2011, 10:18
(#9)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
preflop is spew... auf nl100 wird etwas looser ge3bettet, aber kein Grund mit QJs UTG son Fass aufzumachen.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
23-09-2011, 12:26
(#10)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
losgelöst von der Hand hier würde ich sagen, dass auf NL100 looser ge3bettet wird und man deshalb weniger credit für ne 3bet geben sollte.
Looser als wo?

Prinzipiell würde ich sagen, dass je höher das Limit ist, die Spieler sich mehr Gedanken machen warum sie 3betten. Sich also z.B. fragen würden, warum man hier gegen UTG eine Hand wie TT/JJ/AQ 3bet/fold spielen sollte. Dazu müsste ihm Hero irgendeinen Anlass liefern. Ist das der Fall?

Zitat:
Die 4bet preflop machte ich weil der Gegner in Position viel 3bettet und gegen eine 4bet meist foldet.
Samplesize? Es macht einen massiven Unterschied ob jemand viel vom BU vs CO 3betted, oder aus MP vs. UTG. Hast du dafür einen Wert?

Wenn du denkst er called deine 4Bet nur mit KK+, ist der Flop ein c/f. Aber in einem 4Bet Pot TP zu folden, deutet eigentlich darauf hin, dass vorher schon etwas grundsätzlich falsch gelaufen ist.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!