Alt
Standard
NL25 Q8s gegen PRO - 23-09-2011, 01:06
(#1)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.608
Hier eine sehr interessante Hand.

Villian ist AnaClaraaren, also die erfolgreichste Spielerin dieses Jahr auf NL25. Quasi sowas wie der Roger Federer von NL25. Villian Spielt 16/13 3Bet: 4,7%

PokerStars Pot-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP2 ($29.15)
MP3 ($29)
PatrickStoia (CO) ($25)
Button ($18.06)
SB ($25)
BB ($25)
UTG ($87.25)
UTG+1 ($29.63)
MP1 ($25)

Preflop: PatrickStoia is CO with ,
5 folds, PatrickStoia bets $0.75, 2 folds, BB raises to $2.35, PatrickStoia calls $1.60

Flop: ($4.80) , , (2 players)
BB checks, PatrickStoia bets $2.50, BB calls $2.50

Turn: ($9.80) (2 players)
BB checks, PatrickStoia bets $4.75, BB calls $4.75

River: ($19.30) (2 players)
BB bets $15.40 (All-In), PatrickStoia calls $15.40 (All-In)

Total pot: $50.10 | Rake: $2

Pre. Recht Standart. Sie 3 bettet recht viel. Kann also recht vieles sein.

Flop checkt Sie, für mich ein Zeichen, dass Sie keine starke Hand hat. Ich bette auf Value. Die 4 auf dem Turn ist ne Blank, also wieder ne Value Bet. River geht Sie dann ALL in. Verstehen, tue ich dass jetzt wirklich nicht Sie denkt, dass ich AQ habe und repräsentiert KK oder AA. Das ist ja ein Kompliment, dass Sie weiss, dass ich weiss das Sie gut ist und nicht mit Müll all in geht. Auf der anderen Seite habe ich gedacht, wenn Sie AA so spielt dann macht die River all in keinen Sinn, da Sie dort ja kein Geld mehr von mir sehen wird.

Sie hat mich auf Stufe 2 gesetzt. Ich habe auf Stufe 3 Gedacht und Sie gecallt. Was denkt Ihr?
 
Alt
Standard
23-09-2011, 01:28
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Ich würd spontan sagen du hast nen ziemlich hohen Aggressionswert, den Villain in seinem Tracker ablesen kann. Also zieht Villain mit nem Overpair mehr Value aus dem staubtrockenen Board, wenn er dir das Gefühl gibt vorne zu liegen. Der River wird dann von vorne geschaufelt, weil Villain in seinem Tracker bei dir nen hohen WTS-Wert vermerkt hat und nicht will, dass behind gecheckt wird.

So würde ich mir das zusammenreimen
 
Alt
Standard
23-09-2011, 06:04
(#3)
Benutzerbild von Kwilk90
Since: Jan 2009
Posts: 17
Wenn du weißt, dass du gegen einen Profi spielst, dann folde doch einfach pre. imo ist schon das openraising von Q8s im co sehr marginal, gerade wenn du einen agressiven spieler in den blinds hast. Auf die 3bet würde ich erst recht folden, viele fehler wird der gegner doch nicht machen. du bringst dich nur in eine blöde situation und bist von etlichen händen dominiert(wenn du so loose 3bets callst wird ihre def range wohl depolarized sein).

den turn würde ich auf jeden fall behind checken.das check call auf dem flop, ist entweder ein monster oder vll sowas wie JJ oder TT. Also bringt dir die turnbet no value. nutz doch deine position dann ist der pot auch schön adäquat für die stärke deiner hand und du kannst auf dem river nochmals die aktion deiner gegenspielerin abwarten und callen oder folden. und sonst wohl behind checken.

Geändert von Kwilk90 (23-09-2011 um 06:09 Uhr).
 
Alt
Standard
23-09-2011, 07:57
(#4)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Fold Pre oder 4Bet pre auf 5$. Um ne 3bet zu callen gibt es Hände, die WESENTLICH besser sind.
Zum einen Ist deine Queen eher auf dominierten und nicht dominierenden Seite und Str8 -mäßig kann die Hand auch fast nix.
Lieber 78s oder A3s als so ne Hand.

Ich würde den Flop gar nicht betten. Den Flop NICHT zu CBetten ist irgendwie seltsam vom Gegner. ( wie auch die komplette Line )
Deswegen würd ich an deiner Stelle behind checklen, denn mit TPair 8 Kicker willtse ja eigentlich nicht 4 Stack gehen ( du anscheinend schon?) .
Außerdem gibt es mit BDFD und BDSTR8 Draw und TP superviele Turns die du callen kannst.
Ansonsten BET Turn wenn er da nochma checkt

As played check Back Turn ( potcontrole ) . WAS soll da zweimal callen, was dich NICHT beat hat? JJ callt wohl kaum 3 Streets

Fold R ohne Read. Was gibst du ihm denn f Hände die er so spielen soll?
c/c und c/c ist doch meist ein Zweichen für SD-Vale beim Gegner . Jedenfalls in eienr Vielzahl der Fälle.

Trotzdem würd ich gernma wissen, was der hatte. Spielt der so KK+?


Zitat:
Zitat von Kwilk90 Beitrag anzeigen
position dann ist der pot auch schön adäquat für die stärke deiner hand und du kannst auf dem river nochmals die aktion deiner gegenspielerin abwarten und callen oder folden. und sonst wohl behind checken.
Ich bette am R nochmal 4 value, wenn der Turn behidn gecheckt wird. halben Pott


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
23-09-2011, 08:37
(#5)
Benutzerbild von haihappen77
Since: Sep 2009
Posts: 1.168
Die beiden Frühaufsteher haben das schon gut kommentiert imo.

Villians Line macht mit QQ,55,44 sinn, auch wenn es nicht sonderlich wahrscheinlich ist. Er wird dir wohl oft nen PP<QQ oder ATs+ und nur selten 76 oder 23 geben, weswegen Villian 0/kaum protecten muss und kann so von deinen Bluffs profitieren. Sehr wahrscheinlich geht Villian davon aus das du PP und Bluffs behindcheckst.

Denke AA und KK spielt Villian anders.
 
Alt
Standard
23-09-2011, 13:52
(#6)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Zitat:
Zitat von Kwilk90 Beitrag anzeigen
Wenn du weißt, dass du gegen einen Profi spielst, dann folde doch einfach pre. imo ist schon das openraising von Q8s [...]
Are you serious? Ich openraise das auch immer
 
Alt
Standard
23-09-2011, 14:20
(#7)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.608
@ Human

Bin ganz deiner Meinung. Aus Late Position ist Q8s zum Openraisen eine Bomben Hand.
 
Alt
Standard
23-09-2011, 14:27
(#8)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von PatrickStoia Beitrag anzeigen
@ Human

Bin ganz deiner Meinung. Aus Late Position ist Q8s zum Openraisen eine Bomben Hand.
Aber nicht um 3-bets gegen die Roger Federes von NL 25 zu callen!
 
Alt
Standard
23-09-2011, 15:00
(#9)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Q8s kann man vom CO sicherlich openraisen, aber wenn in den Blinds jemand sitzt der viel 3betted und einen ganz massiven Edge im Postflopplay hat um den Positionsnachteil auszugleichen, wird der Spot direkt deutlich marginaler. Und wenn man vorhat die 3Bet zu callen, begibt man sich absolut unnötig auf sehr dünnes Eis und lässt sich von einem deutlich stärkeren Gegner wahrscheinlich selbst IP ausspielen. Oder um bei deiner Tennisanalogie zu bleiben, warum spielst um Geld gegen Roger Federer, wenn du auch gegen Ray Charles spielen kannst?

Den Flop würde ich auch betten. Calls kommen wohl von mittleren PPs und du foldest Hände mit Equity wie Ax usw. raus mit denen der Gegner scheinbar aufgegeben hat. Am Turn gibts dann wohl deutlich weniger schlechtere Hände die noch callen können, eigentlich nur TT/JJ, und eine weitere Bet macht den Pot sehr groß, hier würde ich behind checken. Wenn du vorne liegst, hat der Gegner vermutlich eh maximal 3 Outs.

River ist natürlich interessant. Die einzige Hand die er hier haben könnte die ein kompletter Bluff ist, wäre . Valuehände sind obv. QQ+, vorallem wenn der Gegner eine entsprechende Note von dir hat. Gegen manche Gegner macht das vermutlich auch mit JJ Sinn, weil es sowohl bessere Hände gibt die evtl. folden, namentlich Qx und schlechtere die callen könnten wie 77-TT weil der Donkshove wenig Sinn ergibt. Gegen dich ist letzteres aber imo nicht gut, weil ich (zumindest anhand deiner anderen Hände) davon ausgehe dass du ganz gerne callst und daher Qx nie foldest, aber evtl. weiss der Gegner das nicht.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
23-09-2011, 15:52
(#10)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
- Q8s ist nen easy open
- < 5% 3-bet ist nicht gerade viel.
- OOP gegen den besten Spieler auf NL25 zu spielen mit ner Hand wie Q8s ist kacke. Just fold. Zum 4-beten finde ich die Hand eig ok, aber jeder, der NL25 FR gut schlägt wird in solchen Spots gegen schlechte spieler nur for Value 3-beten. Sie foldet einfach ihre suited baby aces oder Suited conector. Somit crushd und dominatet uns ihr range. (Wir haben ja nachweislich ein loosing image auf den stakes)
- Flop bet ist kacke, weil der Pot mit ner kack Hand zu groß wird. Außerdem haben wir keine Hand, mit der wir 2 Straßen in nem 3-bet Pot an Value kriegen. Natürlich Protecten wir vor AK aber wir werden uns viel ofter Valuetownen als das wir vor nem 6outer Protecten. AK wird sie wohl fast immer c-beten.
- Turn 2nd barrel ist burning money, wie oben schon gesagt kriegen wir hier nie Geld von einer schlechteren Hand. Außerdem kotzen wir, wenn Sie check/shovt.
- River call ist nurnoch LOL. Jemand der NL25 beatet wird wohl nicht einen loosingplayer probieren aus nem Pot zu bluffen. Und das noch mit einer Line confusen Line. Du verlierst wohl in 95% der Fälle gegen QQ+ und in 3% der fälle gegen AQ und in 2% hat sie AKd, womit sie aber eigentlich check/shove am Turn spielen sollte oder c/c bzw c/f River.

Fazit:
Der openraise ist ok, der rest nicht gut.


But I date fat chicks just to balance my range.