Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 10 SH: With a Set between a rock and a hard place

Alt
Standard
NL 10 SH: With a Set between a rock and a hard place - 12-01-2008, 14:25
(#1)
Benutzerbild von Branch_of_GG
Since: Oct 2007
Posts: 608
Preflop im BB check ich hier nach den Limpern bloss. Treffe bottom set auf einem mega-drawy board. Hätte zwar potsize betten sollen - tus aber nicht ka warum - aufjedenfall werde ich gecalled und min-raised. Dieser min-raise wird gecalled und ich bin an der Reihe.

Nun mein erster Gedanke war: CO hat 86 für die Fertige Straight und SB hat den Flushdraw und UTG irgendnen pair. Vielmehr war es nicht nur gedanke - es war eher dieses gutfeeling in dem man sich einfach sicher ist aufgrund vorheriger spielweise der typen.

In anbetracht der Tatsache das wir diesen Read haben (den wir nun einfach mal als wahr annehmen) wie spielt ihr hier weiter? Ich kann nicht gegen den Flushdraw protecten wenn es ne fertige straight gibt gegen die ich hinten liege. Ich kann eigentlich bloss callen- hoffen das sich das board paired um dann beide zu stacken.. oder?

Wenn ich hier re-raise und die CO nochmal draufbuttert will ich hier ehrlich gesagt nicht broke gehen auch wenn ich noch FH outs habe - dafür hab ich zu wenig geld bis jetzt investiert.

Am Turn bin ich nach seiner Bet noch sicherer das er wirklich die Straight hat. Muss 1,8 in 6,4 pot zahlen also 1:3,5 und hab 10 outs aufs FH. Dafür immense implied odds falls ich tatsächlich treffe. Find ich callbar.

Am River kommt der Flush an. SB donked rein- und CO called ihn. Ich sehe mich hier nun gegen beide hinten und folde.

Absolute Poker
No Limit Holdem Ring game
Blinds: $0.05/$0.10
5 players

Stack sizes:
UTG: $20.25
CO: $16.62
Button: $19.15
SB: $14.23
Hero: $19.20

Pre-flop: (5 players) Hero is BB with
UTG calls, CO calls, Button folds, SB calls, Hero checks.

Flop: ($0.4, 4 players)
SB checks, Hero bets $0.3, UTG calls, CO raises to $0.6, SB calls, Hero calls, UTG calls.

Turn: ($2.8, 4 players)
SB checks, Hero checks, UTG checks, CO bets $1.8, SB calls, Hero ??

River: ($8.2, 3 players)
SB bets $4.8, Hero folds, CO calls.
 
Alt
Standard
12-01-2008, 14:33
(#2)
Benutzerbild von Kuerdu
Since: Nov 2007
Posts: 77
flop: check/raise (im normalfall)

as played: hast wahrscheinlich das minimum verloren und das is auch etwas wert in NL Holed'em =)
 
Alt
Standard
12-01-2008, 14:38
(#3)
Benutzerbild von Norman L.
Since: Oct 2007
Posts: 50
BronzeStar
Denke das hättest du schon auf dem flop entscheiden können.
Mach einen weiteren reraise, auf einem push kann man hier dann vielleicht sogar folden. Bin mir bei dieser hand aber auch nich ganz sicher. Da der mit der vermeintlichen straight dir ja gute odds gegeben hand und du somit auch c/c spielen könntest. würde aber eher bei meiner ersten theorie bleiben.
 
Alt
Standard
12-01-2008, 14:48
(#4)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von Branch_of_GG Beitrag anzeigen
Pre-flop: (5 players) Hero is BB with
UTG calls, CO calls, Button folds, SB calls, Hero checks.

Flop: ($0.4, 4 players)
SB checks, Hero bets $0.3, UTG calls, CO raises to $0.6, SB calls, Hero calls, UTG calls.

Turn: ($2.8, 4 players)
SB checks, Hero checks, UTG checks, CO bets $1.8, SB calls, Hero ??

River: ($8.2, 3 players)
SB bets $4.8, Hero folds, CO calls.
SCNR!

Also, ich weiss ja nicht wie bei Euch gespielt wird, bin eher SNG- oder MTT-Spieler als Cashgame-Spieler, aber mit getroffenem Set 5-handed erst den passiven Zahler zu geben und dann den River zu folden, das kann es nicht sein.
Bei den SNGs hat mans meist so, dass da einer zwei Paar hat oder dass da einer auf Flushdraw heizt oder gar dass top pair oder overpair gespielt wird.

LG
Sky
 
Alt
Standard
12-01-2008, 15:10
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von skyflyhi Beitrag anzeigen
Also, ich weiss ja nicht wie bei Euch gespielt wird, bin eher SNG- oder MTT-Spieler als Cashgame-Spieler, aber mit getroffenem Set 5-handed erst den passiven Zahler zu geben und dann den River zu folden, das kann es nicht sein.
Wenn man den Read hat, dass mindestens einer der Gegner hier den Flush chased und der am River ankommt, dann ist das ein klarer Fold.

SB sieht hier ganz klar nach drawing aus, der Bet am River kann aber auch ein busted Straight Draw sein. CO scheint die Made Hand gefloppt zu haben, ob das jetzt aber Straight, Set, Two Pair oder nur TPTK ist, lässt sich kaum sagen.

Ich hätte es wohl ähnlich gespielt und wäre im Nachhinein genauso unzufrieden mit der Hand Aber wie hier eine wirklich gute Line aussehen würde, fände ich sehr interessant, vielleicht gibt es z.B. gute Gründe hier im Flop schon möglichst alles reinzubekommen.
 
Alt
Standard
12-01-2008, 15:14
(#6)
Benutzerbild von Branch_of_GG
Since: Oct 2007
Posts: 608
Zitat:
Zitat von skyflyhi Beitrag anzeigen
SCNR!

Also, ich weiss ja nicht wie bei Euch gespielt wird, bin eher SNG- oder MTT-Spieler als Cashgame-Spieler, aber mit getroffenem Set 5-handed erst den passiven Zahler zu geben und dann den River zu folden, das kann es nicht sein.
Bei den SNGs hat mans meist so, dass da einer zwei Paar hat oder dass da einer auf Flushdraw heizt oder gar dass top pair oder overpair gespielt wird.

LG
Sky
Klar aber SNG/MTT sind halt keine Cashgames. Ich bin 170BB deep gegen den typen wo ich glaube das er ne straight hat und bin überhaupt nicht an den pot gebunden. Falls ich aber ein fullhouse treffe wird er mich wahrscheinlich fett ausbezahlen. Daher drawe ich auf mein FH und protecte nicht gegen den flush auf den zumindest einer von denen höchstwahrscheinlich drawed.

Von daher find ich den Calldown durchaus vertretbar da ich outs habe und die odds dazu bekomme (mit implied). Hab halt auf meinen Read basierend gespielt.

Genau diesem Read entsprechend muss ich den River auch folden da nun mich nicht nur die Straight schlägt sondern auch der Flush.
 
Alt
Standard
12-01-2008, 15:19
(#7)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Aber wie hier eine wirklich gute Line aussehen würde, fände ich sehr interessant, vielleicht gibt es z.B. gute Gründe hier im Flop schon möglichst alles reinzubekommen.
Am Flop zu schwach gebettet, da gabs dann einen "psychologischen" Miraise ("Blockraise"), der die Luft raus nahm, 4 Spieler gehen über den Flop, da würde ich auch das Fracksausen kriegen mit dem Underset.
Allerdings hat man mit dem Set noch eine (Under- )Fullmöglichkeit, diese 35% (sinds so viele, mein Gedächtnis) könnten gegen Strasse oder Flush schön ausgezahlt werden, insofern kann ich das weitere Spiel verstehen. Den River hätte ich auch nicht gecallt.

Aber es bleibt ein "Scheissgefühl".
 
Alt
Standard
13-01-2008, 23:15
(#8)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
hm wieso bist du so sicher das er die straight hat. wenn du schon sicher bist das er eine top hand hält dann kann er doch auch 55 oder 77 halten,dann biste aber drawing very slim

nun zur action selber. am flop sehe ich mich vorne und hoffe das wenn ein gegner ne bessere hand hat dann ne strasse. ich beabsichtige hier auf jeden fall am flop broke zu gehen und reraise was mein stack hergibt. also auf den reraise auf 0.6 tät ich fast schon an der 3$-Marke kratzen...

am turn -as played- reraise ich oder spiele initial selber an - getreu dem motto mit der besten hand möchte ich das geld drinn haben.

am river -as played before- folde ich auch,ich sehe mich auf keinen fall mehr vorne und calle nur maximal 1/4 potsize,aber eigentlich auch ungern da CO dahinter sitzt.
 
Alt
Standard
14-01-2008, 12:18
(#9)
Benutzerbild von Branch_of_GG
Since: Oct 2007
Posts: 608
Zitat:
Zitat von sb222 Beitrag anzeigen
hm wieso bist du so sicher das er die straight hat. wenn du schon sicher bist das er eine top hand hält dann kann er doch auch 55 oder 77 halten,dann biste aber drawing very slim

nun zur action selber. am flop sehe ich mich vorne und hoffe das wenn ein gegner ne bessere hand hat dann ne strasse. ich beabsichtige hier auf jeden fall am flop broke zu gehen und reraise was mein stack hergibt. also auf den reraise auf 0.6 tät ich fast schon an der 3$-Marke kratzen...

am turn -as played- reraise ich oder spiele initial selber an - getreu dem motto mit der besten hand möchte ich das geld drinn haben.

am river -as played before- folde ich auch,ich sehe mich auf keinen fall mehr vorne und calle nur maximal 1/4 potsize,aber eigentlich auch ungern da CO dahinter sitzt.
Das mit den Reads ist halt so ne Komische Sache. Ich geh normalerweise auch mit nem Set am flop gerne broke - das ist ja kein geheimniss - ausnahme ist halt wenn ich mir sicher bin gerade noch hinten zu liegen. Hier war ich zu 95% sicher das ich nicht vorne war - sondern ein Full-house brauche. Mathematisch ist halt ein re-raise natürlich gut da man gegen eine bestimmte range weit vorne ist, und online 'reads' nicht wirklich mit RL reads gleichzusetzn sind - aber trotzdem finde ich das man sein gespür für spieler nicht ganz ausklammern sollte.

Du schlägst vor hier zu re-raisen was das zeug hält weil du davon ausgehst die beste Hand zu haben - aber die Fragestellung ist wie das zu spielen ist wenn du einen ziemlich sicheren Read hast das er die Straße hält. Wenn du re-raise am flop spielst was machst du falls er all-in geht? Callst du 170BB auf deine potentiellen FH outs obwohl du dir sicher bist geschlagen zu sein?

Ich bin mit der Weak line eigentlich ziemlich billig aus dem Pot rausgekommen - und habe trotzdem Turn/River gesehen (also meine implied odds behalten) weshalb ich die line gar nicht so schlecht finde. Mein bauch gefühl hat mir sogar am Ende recht gegeben

Results:
Final pot: $17.8
SB Shows
CO Shows
 
Alt
Standard
14-01-2008, 12:23
(#10)
Benutzerbild von vpams
Since: Sep 2007
Posts: 1.173
BronzeStar
Moin,
es ist doch sh soagr nur 5 warum raist preflop nicht.

Meine Line wäre raise-preflop und dann würds auch mit bottom set am Flop reingehen. Ein set kann ich auf nl 10 am flop nie folden. (fast)
Und denke damit wären diverse oesd Combis draußen und du würdest immer noch genug Value von Leuten mit FD bekommen und Overs bekommen.

Geändert von vpams (14-01-2008 um 12:26 Uhr).