Alt
Standard
7$ stt >>> qq - 24-09-2011, 11:16
(#1)
Benutzerbild von SwenXxXCena
Since: Dec 2007
Posts: 3.633


Gegner spielt 14/12 3-bet 33% bei 173 Hände
Sollte ich hier seine 3-bet nur callen?? Wie komm ich von der Hand weg?
 
Alt
Standard
24-09-2011, 13:08
(#2)
Benutzerbild von KII_Golfgott
Since: Sep 2007
Posts: 19
Ich hab die Hand angeschaut und dachte direkt CALL.

Ich würde bei so geringen Einsätzen seinen Raise (er macht garkein 3Bet^^) wirklich nur callen.
Sieht von der spielweise schon nach Set-Mining oder ner Premium aus, wo er die Stärke nicht gleich preisgeben wollte.

Sein Raise am Flop spricht wiederum für eine starke Hand.
Ich würde ihm hier 55, 66, SET, TT, JJ, QQ(unwahrscheinlich, weil nur noch 2 da), KK, AA
Der günstigste Fall für dich wäre wahrscheinlich sowas wie A8.
Auch einige Straight Draws liegen in seiner Calling Range.

Fakt ist: er hat dich mit nahezu JEDEM Pocket Pair entweder beat oder aber noch Straight Outs.


Zur Frage: Wie komm ich von der Hand weg?

Der Turn hätte dir deinen A.... gerettet, wenn du mal schaust

Geändert von KII_Golfgott (24-09-2011 um 13:18 Uhr).
 
Alt
Standard
24-09-2011, 13:16
(#3)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Mit 14/12 macht er mir dochn sehr tighten Eindruck und ich sehe da nicht sonderlich viele Draws bei ihm. Er wird dich hier meist beat haben, und wenn nicht, hat er trotzdem einiges an Equity. Seine Raising-Range sehe ich hier bei 77+ und gegen diese Range bist du Toast. Selbst wenn du Kombinationen wie ATs, T9s etc. dazu nimmst, wirds nicht wesentlich besser.

B/F.
 
Alt
Standard
24-09-2011, 13:31
(#4)
Benutzerbild von KII_Golfgott
Since: Sep 2007
Posts: 19
Jo, Alanthera.

Wenn ich mir das nochmal überlege, und wenn man die Idee bekommt, die ich eben auch schon hatte, dass er Quasi gegen JEDES Pocket hinten oder nicht weit vorne ist, wäre ein Fold am Flop sogar denkbar.

Das in der Situation aber so zu sehen fällt wohl den Meisten schwer.

Spätestens am Turn biste aber mit der Hand fertig, wenn du davon ausgehst, dass er deinen Contibet nur mit A hoch geraist hat.

Spätestens in der Situation hast du Quasi nurnoch Outs gegen 55 66 TT oder JJ. Und was soll er denn schon haben, wenn nicht Ace High oder nen Pocket.^^
 
Alt
Standard
24-09-2011, 13:41
(#5)
Benutzerbild von EsojestMort
Since: Oct 2010
Posts: 786
b/f flop ist hier denk ich das beste was du machen kannst. ich bette den flop ein bisschen großer, 120 oder 130 weils halt so connected ist, aber seine stats machen ja schon einen ziemlich soliden eindruck, und du wirst hier so gut wie immer gegen ein set laufen, wenn er deine cbet raist.



ISOP 2012 Event #27 & #42 Gewinner *8-Game* & *HORSE*
ISOP 2013 Event #66 Gewinner *FL Hold'em (w/Bounties)*

Pokerteam Nordisch by Nature 11-facher Teamligachampion
 
Alt
Standard
24-09-2011, 16:45
(#6)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von KII_Golfgott Beitrag anzeigen
Zur Frage: Wie komm ich von der Hand weg?

Der Turn hätte dir deinen A.... gerettet, wenn du mal schaust
Der turn ändert nichts an der Situation, da das A so ziemlich ne blank ist. Villain hat imo keine einzige Ax Kombo außer AA in seiner range und die hatten uns eh schon beat. Denk doch mal in ranges!

@Swen: Das ist einfach nen easy cbet/FOLD gegen den Gegner. Er wird hier niemals TT,66 oder 55 so spielen und hat entweder ne straight oder nen set oder slowplayed KK+. Du bist gegen sonen soliden TAG einfach crusht und kannst es guten Gewissens mucken.
 
Alt
Standard
24-09-2011, 17:02
(#7)
Benutzerbild von JanF13
Since: Mar 2010
Posts: 1.415
Niemand blufft oder semiblufft auf dem Board in einem STT. Das ist hier so gut wie immer ein Set, two Pair oder die fertige Straße, vielleicht auch mal sowas wie 9T, TT gegen die unsere Equity auch nicht so gut ist. Gegen die gesamte Range sind wir way behind, gerade weil sie gar keine Air enthält.


Zitat:
Zitat von Keeley the 1 Beitrag anzeigen
Es genügt nicht, keine Ideen zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
 
Alt
Standard
24-09-2011, 17:45
(#8)
Benutzerbild von KII_Golfgott
Since: Sep 2007
Posts: 19
Zitat:
Zitat von Pimola Beitrag anzeigen
Der turn ändert nichts an der Situation, da das A so ziemlich ne blank ist. Villain hat imo keine einzige Ax Kombo außer AA in seiner range und die hatten uns eh schon beat. Denk doch mal in ranges!
Jo, versuch ich ja!

Hab 2004 mal mit Poker angefangen, aber nur Playmoneychips online gespielt.

Seit ca. 2 Wochen spiel ich nun wieder regelmässiger und auch im kleinen Echtgeldbereich (jeder fängt klein an).

Dieser ganze Statistikkrams ist quasi Neuland für mich, den ich erstmal so genau durchblicken muss.

Die Zahlen sagen mir halt, ohne nochmal irgendwo nachzulesen nichts, weswegen ich herkomme und mitlese. Man siehts ja, viele Posts hat er noch nicht

Warum, wenn du mir die Frage gestattest, soll der Villain nicht AXs preflop callen?
Ist der wert da zu niedrig für? Ist der 3 Bet Wert zu hoch? Und sind 173 Hände überhaupt Aussagekräftig?

Wenn ihr mich lasst, lauf ich hier öfter rum
 
Alt
Standard
24-09-2011, 17:50
(#9)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Ein Regular (und darauf deuten die stats und die samplesize hin) wird hier Pre wohl allenfalls AK oder AQs/AJs callen, weil er mit allen anderen Ax gegen ein Raise aus EP (und dem was danach noch kommen kann) einfach nur schlecht dasteht. Mit den beiden Händen macht er hier aber kein Fass auf am Flop gegen eine starke Range.
Einzige Ausnahme wäre ein gecalltes AA, mit dem er aufn Squeeze gehofft hat bzw. weil ne MP-3bet vs UTG halt auch immer Monster ist und er so noch ne CBet holen kann.

Geändert von Alanthera (24-09-2011 um 17:52 Uhr).