Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

AK in 3way pot. odds zum call?

Alt
Standard
AK in 3way pot. odds zum call? - 24-09-2011, 12:00
(#1)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
also ich bin jetzt nicht so der mather mensch, darum wäre es super wenn mir jemand das hier genau ausrechnen könnte...

ich raise preflop extra groß, da es zwei fische sind. am flop gebe ich dem openpusher flushdraws, combodraws, schwache top pair hände, middlepairs, underpairs und selten eine A high hand. nie ein overpair und fast nie ein set.

da er etwas über pot shippt brauchen wir wohl um die 29% equity um da zu callen, denke mit mindestens einer overcard und dem gutshot sollte das gegeben sein. wenn der andere kerl jetzt auch callt, ist der call dann immer noch rentable?

ich hab absichtlich das ergebnis eingeblendet damit man bissl info über die handranges bekommen kann.

sb: 83/33 6 hände
button: 51/21/2,5 steal button 35% fold to 3bet 5%(19) auf 521 hände

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($24.90)
MP ($10)
Button ($16.61)
SB ($17.10)
Hero (BB) ($25)

Preflop: Hero is BB with K, A
1 fold, MP (poster) checks, Button bets $0.75, SB calls $0.65, Hero raises to $3.75, 1 fold, Button calls $3, SB calls $3

Flop: ($11.50) 10, 8, J (3 players)
SB bets $13.35 (All-In), Hero calls $13.35, Button calls $12.86 (All-In)

Turn: ($51.06) 3 (3 players, 2 all-in)

River: ($51.06) 9 (3 players, 2 all-in)

Total pot: $51.06 | Rake: $2

Results:
Button had A, 5 (flush, Ace high).
SB had K, 10 (one pair, tens).
Hero had K, A (high card, Ace).
Outcome: Button won $48.08, SB won $0.98
 
Alt
Standard
24-09-2011, 12:14
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Denkfehler, gelöscht.

Geändert von Alanthera (24-09-2011 um 12:37 Uhr).
 
Alt
Standard
24-09-2011, 12:23
(#3)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Is imho oddstechnisch aufn ersten Blick nen Griff ins Klo, weil du kaum saubere Outs hast. Angenommen der BTN geht zu 100% mit in den Pott, dann haste Potodds von 3:1, dafür brauchste etwa 11 Outs um nen Call zu rechtfertigen (breakevenplay! kein Profit!). Mit 3K, 3A, 4Q haste aber maximal 10 und viele davon sind nicht sauber (wegen Straight, Flush, TwoPair), wirklich saubere Outs haste gerademal 3 (Q), vom Rest darfste gerne die Hälfte discounten.

Da du aber nichtmal weißt, dass der BTN einsteigt, hast du zu dem Zeitpunkt der Entscheidung auch keine 3:1 sondern nur 2:1 potodds mit vlt. bissel implied und brauchst entsprechend mehr Outs oder musst oft genug aktuell die beste Hand halten, damit sich das rechnet, und ich denke das tut es nicht.
ich glaube sie haben da einen kleinen denkfehler, geehrter herr! mit 11 cleanen outs am flop habe ich doch schon um die 44% equity und könnte rein theoretisch in einen leeren pot meinen gesamten stack reinfeuern wenn ich weiss dass eine 3. person callt.

kann aber auch sein dass ich einen denkfehler habe.

ich sehe das so:
wenn pot 0bb und gegner pusht 100bb brauche ich 50% equity damit es brekeven ist
wenn pot 100bb und gegner pusht 100bb brauche ich 25% equity damit es breakeven ist
wenn pot 11,50$ und gegner pusht 13,35$ brauche ich in etwa 29% equity?
 
Alt
Standard
24-09-2011, 12:25
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Nee, ich bin gerade von nur einer Karte ausgegangen, weil ich meist von Straßé zu Straße denke

Sry, völlig falsch dementpsrechend
 
Alt
Standard
24-09-2011, 12:37
(#5)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Oki, also nochmal von vorne...

Wir ham 3 saubere und weitere 7 Outs, die wir als unsicher einstufen müssen. Ich rechne mit 8 Outs weiter, weil wir hin und wieder auch die beste Hand halten, das is aber dann schon die optimistischere Rechenweise..

Mit 8 Outs brauchen wir 2.2:1, die wir knapp nicht haben, zumal optimistisch gedacht wurde. Geben wir uns nun implieds, weil der BTN noch einsteigen kann, müssen wir im Grunde aber halt auch stärker discounten, weil seine Range hier doch etwas stärker sein müsste. Dann ham wir zwar 3:1, aber weniger Outs, was die Sache wiederum unprofitabel macht.

Man kann es drehen und wenden wie man will, das wird nicht profitabel sondern allenfalls mit gutem Willen und Rückenwind breakeven.


edit
Ich wäre durchaus interessiert zu hören, wie man hier als 'Profi' seine Outs discounted.

Geändert von Alanthera (24-09-2011 um 12:41 Uhr).
 
Alt
Standard
24-09-2011, 12:54
(#6)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von NicoleOA;1677912


[COLOR="SeaGreen"
wenn pot 0bb und gegner pusht 100bb brauche ich 50% equity damit es brekeven ist[/COLOR]
wenn pot 100bb und gegner pusht 100bb brauche ich 25% equity damit es breakeven ist
wenn pot 11,50$ und gegner pusht 13,35$ brauche ich in etwa 29% equity?
100 BB in 0 bb = 100 BB Pott und 100 zum call = 1/1 Odds = 1/(1+1) = 1/2 = 50% Equity

100 BB in 100 bb = 200 BB Pott und 100 zum call = 2/1 Odds = 1/(2+1) = 1/3 = 33% Equity

13,35 in 11,5 = 24,irgendwas BB Pott und 13,35 zum call = 1,88/1 Odds = 1/(1,88+1) = 1/2,88 = 34% Equity

oer so ähnlich.

Rest musst du ausrechnen aber mit dem BU hinten dran is das für mich n Fold.

Hab dich übrigens mal bei PTR gestalkt:
WELL DONE, MY FRIEND


JTo,JTs,KTs,KTo,QJs,KJs,QTs,QTo,KQs,KQo,Q9s,KJo,AQ s,AKs,9hAh,8hAh,7hAh,Ts8h,AsQd,AdQs,AsQh,AhQs,AcQh ,AhQc

hier hast du 38% gegen . Dann shovt er aber auch mal AQ / NIE ein Set / hab 1x Twoprair reingenommen.
Viele FDraws.
Also is close. Mit em BU dran und dem Rake = FOld IMO

Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen

edit
Ich wäre durchaus interessiert zu hören, wie man hier als 'Profi' seine Outs discounted.
10 Maximal und dann disc. ich einfach 1 overcard dann hab ich 7! 7x 4 = 28% . Etwas emhr als 30 brauch ich
ICh bin aber auchmal gegen nen FDraw vorne also seh ich am Tuisch, dass es close ist aber der BU noch dran ist und folde.So rechne ich binnen 30 Sek. beim spielen immer

Und die Raisegröße ist auch kagge.
Entweder man raist so, dass man postflop noch folden kann oder so groß, dass AK meist eh den Weg rein findet.
Also entweder 3 oder so 30% des Stacks, den man versenken will, was hier so ca. 6$ is.
Dann hast du am Flop gegen einen von denen 12$ drin und er hat noch so 10$ behind.
Dann CBettest du 8 und wenn er shovt bekommst du 3:1 und hast nen call


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .

Geändert von crowsen (24-09-2011 um 13:23 Uhr).
 
Alt
Standard
24-09-2011, 13:34
(#7)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
13,35 in 11,5 = 24,irgendwas BB Pott und 13,35 zum call = 1,88/1 Odds = 1/(1,88+1) = 1/2,88 = 34% Equity
13.35 / (11.5 + 13.35) = ca. 54%
bzw. in bb ca. 53 / (46+53)
Oder?
Kann doch gar nicht weniger als 50% sein, wenn wir mehr bezahlen als im Pot ist.

Bzw. mit den Implieds, falls ihr das meintet (muss wohl):
53 / (2*46 + 53) = ca. 37%

Geändert von Brax82 (24-09-2011 um 13:47 Uhr).
 
Alt
Standard
24-09-2011, 13:51
(#8)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
Zitat:
Zitat von Brax82 Beitrag anzeigen
13.35 / (11.5 + 13.35) = ca. 54%
bzw. in bb ca. 53 / (46+53)
Oder?
Kann doch gar nicht weniger als 50% sein, wenn wir mehr bezahlen als im Pot ist.

Bzw. mit den Implieds, falls ihr das meintet (muss wohl):
53 / (2*46 + 53) = ca. 37%
gut dass ich nicht der einzige bin der wenig plan von %en hat

@ crowsen du musst massig kleine pp noch in seine range packen. das sind fische und keine regs die hier nur combodraws und stoff mit equity reinpacken! und viel mehr midpairs / schlechte tp hände wie J2o und so weiter reinpacken. wenn der da mt KT einen openpush in 2 leute macht wird er das auch mit massig anderem zeugs machen

Geändert von NicoleOA (24-09-2011 um 14:04 Uhr).
 
Alt
Standard
24-09-2011, 14:32
(#9)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Brax82 Beitrag anzeigen
13.35 / (11.5 + 13.35) = ca. 54%
bzw. in bb ca. 53 / (46+53)
Oder?
Kann doch gar nicht weniger als 50% sein, wenn wir mehr bezahlen als im Pot ist.
Nein, es kann nie mehr als 50% sein, egal wieviel im Pot ist. Wenn der Pot 0 ist, braucht man 50% unabhängig von der Betsize, je mehr drin ist oder je kleiner die Bet ist, desto weniger benötigt man obv aber nie mehr als 50%.

Ohne flixxis Analyse vorgreifen zu wollen (deshalb habe ich die Hand auch nicht als bewertet markiert) und obwohl ich eigentlich ja auch großer Fan von Equityrechnungen bin: Wenn das SPR am Flop fast 1 ist und man die beiden besten möglichen Overcards hat (plus Gutshot) braucht man schon einen sehr guten Grund um nicht wegzustacken und eigentlich keinen Grund dafür. Das wäre hier in der Hand z.B. SB ist sehr passiv. Da wir dafür keinen Anhaltspunkt haben und er zumindest nach 6 Händen einfach nach Fisch aussieht, snapcalle ich den Shove.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
24-09-2011, 14:41
(#10)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Nein, es kann nie mehr als 50% sein, egal wieviel im Pot ist. Wenn der Pot 0 ist, braucht man 50% unabhängig von der Betsize, je mehr drin ist oder je kleiner die Bet ist, desto weniger benötigt man obv aber nie mehr als 50%.
Kannst du die Rechnung mal korrigieren? Oder heißt das nur, dass man zu 50% abrundet bzw. die Berechnung so einfach nicht möglich ist, wenn Pot > zu callende Bet?