Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

nl25 TPTK oop vs openlimp

Alt
Standard
nl25 TPTK oop vs openlimp - 30-09-2011, 12:14
(#1)
Benutzerbild von RiskyMouse
Since: Mar 2009
Posts: 34
Moin!

Villain ist 12/0/0 auf 8 Hände..

Flop ist zwar heavy, aber er sollte hier nicht allzu oft ´ne wirklich starke Hand getroffen haben.
Ich checke, um meine Hand schwächer erscheinen zu lassen und zu sehn, was er tut, .. je nachdem dann /c oder /r... SPR ist knapp über 3. Er macht leider gar nix und ich bette noch 2 Str. klein for Value um schlechtere Pairs drin zu lassen.
Kann man das so spielen oder ist hier immer bet-bet-bet angesagt gegen unknown?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP1 ($9.65)
MP2 ($9.65)
CO ($25.35)
Button ($12.34)
SB ($14.49)
Hero (BB) ($25)
UTG ($25)
UTG+1 ($8.31)

Preflop: Hero is BB with ,
2 folds, MP1 calls $0.25, 4 folds, Hero bets $1.25, MP1 calls $1

Flop: ($2.60) , , (2 players)
Hero checks, MP1 checks

Turn: ($2.60) (2 players)
Hero bets $1.65, MP1 calls $1.65

River: ($5.90) (2 players)
Hero bets $3, MP1 calls $3

Total pot: $11.90 | Rake: $0.58
 
Alt
Standard
30-09-2011, 13:40
(#2)
Benutzerbild von Kwilk90
Since: Jan 2009
Posts: 17
Dein Gegner scheint preflop sehr passiv zu sein, auch wenn die samplesize sehr klein ist. Meistens sind diese Gegner auch postflop passiv. Deswegen würde ich dann doch lieber dazu tendieren bet/bet/bet zu spielen, damit mir auch kein value entgeht.

Gegen Unknowns(was er mehr oder weniger ist) einfach immer straightforward for value betten. Denn die größte Schwäche deiner meisten Gegner ist ja, dass sie zu viel callen
 
Alt
Standard
30-09-2011, 17:43
(#3)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Board ist sehr drawy und Qx zahlt bestimmt immer.
Denke CBet ist standard.

Die Initiative aus der Hand zu geben , ist OOP gegen unknown meist schweirig.

Wenn der Flop Check / CALL gehen sollte, wird der Turn bei noch ner Bet schon schwer.
etc. p.p.


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
30-09-2011, 19:31
(#4)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Zitat:
Zitat von Kwilk90 Beitrag anzeigen
Dein Gegner scheint preflop sehr passiv zu sein, auch wenn die samplesize sehr klein ist.
Nein. Nicht "auch" und auch sonst nix. Die Sample ist halt überhaupt nichts. Die sagt uns nur, dass er wohl einmal gecoldcallt hat und sonst nix. Wir haben keine Informationen über den Gegner, außer das er den komischen Stack spielt und limp/callt.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
30-09-2011, 21:03
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Den Flop gegen unknown Openlimper mit weniger als 40BB nicht zu betten, finde ich fast schon kriminell. Slowplay mit TPTK auf nem drawy Board ist eigentlich nie das was wir machen wollen, vorallem nicht wenn man überhaupt keine Ahnung über den Gegner hat.

Das ist einfach kein Spot und Flop in dem es Veranlassung dazu gibt kreativ zu werden.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!