Alt
Standard
NL25 JJ dry board - 05-10-2011, 12:04
(#1)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.608
Hallo, Villian ist ein Agro Fish und spielt 70/40. Samplesize 30 Hände.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO ($25)
Button ($25)
SB ($25)
PatrickStoia (BB) ($25)
UTG ($25.66)
UTG+1 ($31.06)
MP1 ($42.96)
MP2 ($8.80)

Preflop: PatrickStoia is BB with ,
2 folds, MP1 bets $1, 2 folds, Button calls $1, 1 fold, PatrickStoia calls $0.75

Flop: ($3.10) , , (3 players)
PatrickStoia checks, MP1 bets $2, 1 fold, PatrickStoia calls $2

Turn: ($7.10) (2 players)
PatrickStoia checks, MP1 checks

River: ($7.10) (2 players)
PatrickStoia bets $3.50, MP1 raises to $8.25, PatrickStoia calls $4.75

Total pot: $23.60 | Rake: $1.16

Pre calle ich wegen Set Value und da ich denke, dass der Kollege bei so einer Range viele Ax drinne hat. Setze ihn auf jeden Fall nicht auf QQ+, da er fast jede Hand unabhängig von Position raist.
Flop bettet er eigentlich auch immer, und ich denke mein JJ müsste gut sein. Turn check, sieht für mich nach Ax bei ihm aus. River bette ich weil ich denke ich bin vorne und seine Checkraise deute ich mal als Bluff. Falls er da nen Flush hätte neigen Fische dazu all in zu gehen.
 
Alt
Standard
05-10-2011, 12:08
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Da is imho kein Setvalue vorhanden. Aber dafür kannste einfach Pre für Value 3betten.
Bei den stats biste einfach deutlich vorne.
 
Alt
Standard
05-10-2011, 12:18
(#3)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.608
@ Alanth Ja ne 3 bet da pre ist auch nicht verkehrt, aber ich habe dann oft die Erfahrung gemacht, dass dann gegen Agro Fische einige Boards unspielbar werden mit JJ. Zum Beispiel Board kommt AK3 oder so. Will also so einen Pot nicht pre schon zu aufblähen. Weil die Jungs natürlich auch sehr gerne bluffen.
 
Alt
Standard
05-10-2011, 12:34
(#4)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von PatrickStoia Beitrag anzeigen

Setze ihn auf jeden Fall nicht auf QQ+,
Gegen Unknown gefällt mir der Flatcall mit Js sehr gut, wenn du aber diesen STARKEN READ hast is das nen 3-bet/broke Spot! Mich würde mal Villians FT3B Wert interessieren!

As played finde ich deine Line gut und kann das bei den Reads auf dem River auch nicht folden!
 
Alt
Standard
05-10-2011, 12:41
(#5)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Entweder pre 3 betten, da die warscheinlichekit groß ist, dass er mit schlechterem callt.
Wenn du aber pre auf ne 4bet folden willst, dann ist der call OK.
Wenn du WEIßT, dass er KQ,TT,AT pre CALLT und wohl nur besseres 4bettet,dann is 3Bet/fold auch OK.
Setvalue bedeutet übrigens SETVALUE.
Das heißt ich treff n Set und sonst FOLD!
Hier callst du auch auf PAIRVALUE.


Flop OK. Hier jetz zu 3betten oder zu Check/raisen ist quatsch, denn das hätte man dann auch pre machen können dann.

Turn: Wenn du gegen nen Aggro Fish spielst, dann c/c, weil er weiter bluffen soll.
Sonst mag ich Donk/Donk -line

River:
Würd ich nach deinem Check auch donken.

Warum callst du hier?
Du kennst den Gegner 30 Hände lang.
Hast du ihn jemals bluffen sehen?
Vor allem ne BET raisen sehen?
Der Backdoorflush kommt an und die Str8 kommt an.

Ich brauch zum callen hier schon bessere Reads

Zitat:
Zitat von Fuchz Beitrag anzeigen
As played finde ich deine Line gut und kann das bei den Reads auf dem River auch nicht folden!
welche "reads" haben wir denn?


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
05-10-2011, 12:42
(#6)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Was die Line generell angeht...

Der Flop is meiner Meinung nach alles andere als dry (zumindest nicht gegenüber nem Fisch!). Da liegt nen Flushdraw (Fische zahlen jeden Preis dafür), und wenn er so viele Ax spielt, wie du meinst, dann hat er hier auch oft nen Paar gemacht oder hat nen gutshot. Gegen seine mittleren Pockets liegste vorne und da du pre keine Stärke gezeigt hast, wird er sie oft überspielen.

Aktuell liegste nur gegen einen Bruchteil seiner Range hinten, da is aber ne Menge Value in ner Bet bzw. nem Raise.

Zitat:
...dass dann gegen Agro Fische einige Boards unspielbar werden mit JJ. Zum Beispiel Board kommt AK3 oder so. Will also so einen Pot nicht pre schon zu aufblähen.
Stattdessen abwarten bis alle Draws angekommen sind oder irgendwelche Overcards erscheinen?

JJ is auf dem Flop definitiv verletztbar und du solltest hier allein auch schon für Protection betten - besser wird deine Hand sehr wahrscheinlich nicht, die des Gegners kann sich vermutlich viel eher verbessern.


Zitat:
...River bette ich weil ich denke ich bin vorne und seine Checkraise deute ich mal als Bluff. Falls er da nen Flush hätte neigen Fische dazu all in zu gehen.
Am Flop warste imho vorne, und da zu broken fänd ich ok, aber am River würde ich eher meinen SD-Value ins Ziel bringen und vielleicht noch nen Bluff catchen als die Hand in nen Bluff zu verwandeln. Mehr als nen Bluffcatcher haste imho nicht mehr am River; mit JJ will ich am River nicht mehr um Stacks spielen, denn die relative Handstärke ist doch schon gering.



Ich tippe auf 76s btw

Geändert von Alanthera (05-10-2011 um 12:50 Uhr).
 
Alt
Standard
05-10-2011, 13:07
(#7)
Gelöschter Benutzer
Ich würde pre 3beten und je nacheinschätzung seiner 4bettingrange 3bet/broke oder 3bet/fold.
Aber ich denke er wird hier öfters callen als 4beten.

Flop: würde ich mich für eine line entscheiden c/c

Turn:check callen weiterhin. zieh deine Line durch. Ansonsten gefällt mir turn donkline, da du mit mit der line gut protectest.
Dir muss auch klar sein, das du eventuell freecards verteilst!
Aber wenn du dein Gegner als ein aggro fish einschätzt, dann kann man hier sich für die passive Spielweiße entscheiden.

River würde ich nicht beten. Aggrotypen neigen dazu öfters zu folden als zu callen, aber dafür genug zu bluffen. So das ich hier ein check lohnt. Solltest da eher ein bluff inducen als zu beten.

Geändert von Gelöschter Benutzer (05-10-2011 um 13:10 Uhr).
 
Alt
Standard
05-10-2011, 21:22
(#8)
Benutzerbild von haihappen77
Since: Sep 2009
Posts: 1.168
Ich bin eher für 3bet pre und broke gg den 70/40. GG nen 70/6 würd ich eher ungern 3bet/broke spielen. Habe keine lust so ein starke hand post auf A-, K-, Q-high ohne ini einfach zu c/f.

Donk turn fänd ich gut, man muss sich dann aber auch konsequent entscheiden ob donk/call oder donk/f.

Wenn du es pre nur callst, weil er aggro ist, dann call ich down und bleib bei der Line.
 
Alt
Standard
06-10-2011, 18:07
(#9)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Gegen jemanden der 40% (!) openraised, hast du offensichtlich keinen Call auf Setvalue. Zum einen weil er dafür einfach nicht oft genug starke Hände flopped, zum anderen weil deine Hand dafür viel viel viel zu stark ist.

Standardmäßig würde ich preflop 3betten. Wäre schon ein Gewinn, wenn du HU gegen den Fisch einen Flop spielen kannst, ohne den BU.

As played verstehe ich nicht so ganz, warum alle den Flop c/c spielen wollen? Der Pot ist immernoch relativ klein und es gibt ne Menge Turnkarten die wir nicht so super finden. Ich würde hier c/r spielen und nen Shove callen. Mit c/c Flop, check Turn gibt man ihm die Chance kostenfrei 2 Karten zu sehen um auszudrawen.

Riverbetsize von halbem Pot gefällt mir nicht. Du kannst entweder groß betten wenn du denkst er will keine Paare folden oder ziemlich klein um vielleicht sogar von Ax gecalled zu werden. Alternativ kann man jetzt auch c/c spielen wenn man denkt er bluffed oft genug.

Nach einem Raise stellt sich wie üblich die Frage, ob er in den 30 Händen postflop schonmal geraised hat und mit was. Vom preflop Verhalten aufs postflop Verhalten kann man in so einem Spot nicht schliessen. Ohne irgendwelche Infos calle ich den Raise aber auch, weil er so klein ist.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!