Alt
Standard
AJs gegen 2 TAGS - 05-10-2011, 12:08
(#1)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.609
2 sehr solide Tags (beide über 1000 Hände Samplesize) sind vor mir, der erste bettet, der zweite limpt rein. Ich calle mal da ich position auf beide habe und meine Hand viel Potential hat.

PokerStars No-Limit Hold'em, €0.25 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP2 (€25)
MP3 (€11.02)
CO (€25.25)
PatrickStoia (Button) (€31.21)
SB (€25)
BB (€4.29)
UTG (€10)
UTG+1 (€12.96)
MP1 (€35.86)

Preflop: PatrickStoia is Button with ,
3 folds, MP2 bets €1, 1 fold, CO calls €1, PatrickStoia calls €1, 1 fold, BB calls €0.75

Flop: (€4.10) , , (4 players)
BB checks, MP2 bets €2, CO calls €2, PatrickStoia calls €2, 1 fold

Turn: (€10.10) (3 players)
MP2 bets €4.50, CO raises to €10.25, PatrickStoia folds, MP2 raises to €22 (All-In), CO calls €11.75

River: (€54.10) (2 players, 1 all-in)

Total pot: €54.10 | Rake: €2

Flop ist der call recht logisch. Ein Raise hier von mir wäre auch nicht schlecht? Aber da beide solide sind will ich mich nicht zu früh commiten. Auf dem Turn beginnt dann das sogenannte Fucckfest Für mich ist hiermit klar, dass mindestens einer der beiden Tags nen Set hat. Dadurch bleiben mir dann noch 7 Outs, falls der zweite sowas wie KQs hat und auch auf nen Flush drawt sieht es für mich wesentlich übler aus.

Ich denke ein Fold in dem Spot ist die absolut richtige Entscheidung oder??

Geändert von PatrickStoia (05-10-2011 um 12:13 Uhr).
 
Alt
Standard
05-10-2011, 12:39
(#2)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Neis Hant, Flop kann man raisen, muss man aber imo nicht, da wir auf die Nutz drawen und das Geld selten als großer Favorit reinbekommen. würde ich am Flop beispielsweise eher raisen. As played is der Turn leider aber natürlich nen Fold!
 
Alt
Standard
05-10-2011, 13:19
(#3)
Gelöschter Benutzer
Aufgrund deines Card Removal Effekts würde ich hier eher zum 3betten tendieren als zum call.
Der call ist deshalb nicht gut, weil sie dich meist dominieren.
Mit dem Raise hast du die Intiative und gewinnst häufig genug den Pot pre oder gewinnst am flop häufig genug unimproved mit der cbet. Erzeugst dadurch denke ich genug fold equity.
Die werden hier ne menge gegen dich folden, solange du nicht auffälig warst!
Mit dem Fold begehst du auch keinen Fehler.

btw
Wie planst du eig die Hand weiter zu spielen, wenn du ein A triffst und der Tag am turn erneut barrelt ?
 
Alt
Standard
05-10-2011, 13:51
(#4)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.609
@ Dario

Wenn Turn A kommt, denke ich immer noch nicht dass ich vorne bin. Die zwei Jungs sind echt sehr solide spielen so um die 11/9. Da wäre mein einziger Ausweg, dass ich am Turn den Nut Flush mache, und dafür bezahle ich dann doch gerne die 2$ am Flop.

Und der call von CO am Flop sieht echt einfach nur unheimlich stark aus.
 
Alt
Standard
05-10-2011, 13:57
(#5)
Gelöschter Benutzer
Ich rede über das Preflop und nicht über dein Postflop game.
Denke das ist etwas kurzfristig gedacht von dir^^
 
Alt
Standard
05-10-2011, 16:33
(#6)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Wenn das echt beides solide Spieler sind, finde ich ein Raise am Flop Turbogeil, da deine Range als 2ter Overcaller das Board derbe trifft und deine Range zum raisen gegen ne CBet in zwei auf DEM board so derbe stark ist, dass der PFA hier jedes Overüair und TPair mucken muss. !

Der call ist def. nicht -EV und dein Fold am Turn korrekt und soweit ich dich einschätzen kann, auch sehr diszipliniert für "deine" Verhältnisse - Gratz -

Interessant ist auch, was die beiden hatten.
Wenn MP2 hier mit QQ stackt, dann war der Call am Flop besser als raise

Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
btw
Wie planst du eig die Hand weiter zu spielen, wenn du ein A triffst und der Tag am turn erneut barrelt ?
-> Bei CBet Turn und Call kriegst du eh die Odds um zu callen und bei CBet/Fold kann man folden, wenn der Gegner hier ne tighte Pre Range hat, die wenig Combos bieten, die du schläghst.
Und kommt drauf an, wie hoch er setrzt


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .

Geändert von crowsen (05-10-2011 um 16:37 Uhr).
 
Alt
Standard
05-10-2011, 17:22
(#7)
Gelöschter Benutzer
Ich glaube ich wurde einfach missverstanden ^^
Ich habe über das Preflop game gesprochen, die hand an sich postflop habe ich gar nicht beachtet.
Ich weiß nicht, ob hier mit aj der call gut ist. Denke eher folden oder 3betten.
Ein Grund ist dafür, ich möchte die Intiative haben und fold equity am flop erzeugen. Und nicht son call machen worauf ich eig nur auf den gefloppten flush hoffe oder nem draw . Du wirst aber oftmals nichts treffen keine intiative haben und ganz einfach check folden oder du triffst tp und begibst dich inknifflige spots. Aber wenn ich mir das postflop game jetzt so angucke ist es auch nicht ganz ok imo.

Flop: Ich bekomme nutflushdraw plus eventl. 6outs auf overcards
As palyed würde ich da raisen, reppst set und wird schwer für die thinking player da weiter zu spielen. Du musst dir immer vorstellen wie sie über deine Range denken.
Da du pre nur gecallt hast, geben sie dir eher pocket pairs improved in set und dein Spielzug ist glaubwürdig. Du erzeugst ne menge fold equity und hast für den fall das sie callen ne ordentliche equity also raisy daisy baby!
Aber finde den call jetzt nicht terrible, hast gute pot odds im 3handed.
Ich denke da mehr an Balancing! Du würdest doch ein set auch raisen hier.
Kannst denke ich dann unlesbarer werden in solchen spots und besser ausbezahlt mit dein starken händen.

Geändert von Gelöschter Benutzer (05-10-2011 um 17:26 Uhr).
 
Alt
Standard
05-10-2011, 18:21
(#8)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
[QUOTE=Gelöschter Benutzer;1681983] Ich glaube ich wurde einfach missverstanden ^^
Ich habe über das Preflop game gesprochen, die hand an sich postflop habe ich gar nicht beachtet.
Ich weiß nicht, ob hier mit aj der call gut ist. Denke eher folden oder 3betten.[/QUOTE=DarioNo$had;1681983]

Mit AJoff find ich 3betten nicht so schlimm, aber AJs IN Position am BU hat doch viel mehr Potential postflop um die Hand in einen Bluff zu turnen.
Das ist es doch im Endeffekt, denn du wirst keinen Call bekommen, von einer Hand , die schlechter ist.
Du sammelst nur Dead Money ein und dafür kannst du hier auch A3off / KT off oder sonst ne Hand nehmen IMO.
Call > 3bet


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
05-10-2011, 19:33
(#9)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.609
Ok Ich löse mal auf.

CO hatte TT und trifft am Flop seinen Set. Der Eröffner hatte 99 und trifft seinen Set am Turn

Da wird es dann für mich schwierig noch ein weiteres Set zu reppen
 
Alt
Standard
05-10-2011, 20:02
(#10)
Gelöschter Benutzer
Ok stimme dir zu, hast recht.Schön wenn ich dazu lerne deswegen bemühe ich mich in letzter öfters in den handforen mitzuwirken.
Damn crowsen du müsstest vom content her nl100+ spielen

hast recht bin ja ip habe das auch nicht beachtet ^^
Wir sind ip dann macht das natürlich mehr sinn.
Bluffs und valeu kann ich viel besser nutz postflop also geht i.o
Für bluffs dann eher eine hand ohne gute playabality a3,kt,qj