Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 AJo flopped Set nach Bu or geg. passiv def. SB

Alt
Standard
NL10 AJo flopped Set nach Bu or geg. passiv def. SB - 09-10-2011, 15:21
(#1)
Benutzerbild von Doffer84
Since: Apr 2010
Posts: 307
Das ist die richtige Hand dazu...

Villain spielt 22/17 nach 70 Händen.

Denke das dieser Villain ein A im SB eher aktiv verteidigt als als passiv!? Vllt noch schlechtere Ax Hände in seiner Range oder A10, 10/10. Die er mMn aber nicht so aggro spielen würde? Auf was für eine Range kann man Villain hier setzen wenn er am Turn so overpottet?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (Button) ($10)
SB ($10.04)
BB ($10)
UTG ($10.34)
MP ($3.45)
CO ($4.59)

Preflop: Hero is Button with ,
3 folds, Hero bets $0.30, SB calls $0.25, 1 fold

Flop: ($0.70) , , (2 players)
SB checks, Hero bets $0.40, SB raises to $1.30, Hero calls $0.90

Turn: ($3.30) (2 players)
SB bets $8.44 (All-In), Hero ??

River: ($20.10) (2 players, 2 all-in)

Total pot: $20.10 | Rake: $0.99


EDIT: Danke Alanthera :-)

Geändert von Doffer84 (09-10-2011 um 17:15 Uhr).
 
Alt
Standard
09-10-2011, 15:57
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Falsche Hand?
 
Alt
Standard
09-10-2011, 18:47
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn du nicht verraten willst ob du gecalled hast oder nicht, musst du beim nächsten Mal den Rest der HH wegmachen

Preflop ist obv. gut.

Flop ist halt gegnerabhängig. Gegen jemanden der mit seinen Bluffs one-and-done spielt, will man hier nochmal raisen um seine schlechteren Asse und FDs zu stacken und in der Hoffnung er kann ne T nicht folden. Gegen bluffy Gegner called man besser und bekommts am Turn rein. Und genau das hast du hier ja gemacht. Dich schlagen im Prinzip nur TT/AT/AQ, da er AK vermutlich 3betted und ich denke er wird ein flopped FH nicht so spielen. Sieht für mich eher nach anderen Assen aus, evtl. mit FD und Bluffs die seltsam ausrasten. Sonst macht die Line absolut keinen Sinn, ausser er hält dich für nen absoluten Nonbeliever.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
09-10-2011, 18:59
(#4)
Benutzerbild von Doffer84
Since: Apr 2010
Posts: 307
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Wenn du nicht verraten willst ob du gecalled hast oder nicht, musst du beim nächsten Mal den Rest der HH wegmachen

Preflop ist obv. gut.

Flop ist halt gegnerabhängig. Gegen jemanden der mit seinen Bluffs one-and-done spielt, will man hier nochmal raisen um seine schlechteren Asse und FDs zu stacken und in der Hoffnung er kann ne T nicht folden. Gegen bluffy Gegner called man besser und bekommts am Turn rein. Und genau das hast du hier ja gemacht. Dich schlagen im Prinzip nur TT/AT/AQ, da er AK vermutlich 3betted und ich denke er wird ein flopped FH nicht so spielen. Sieht für mich eher nach anderen Assen aus, evtl. mit FD und Bluffs die seltsam ausrasten. Sonst macht die Line absolut keinen Sinn, ausser er hält dich für nen absoluten Nonbeliever.
Ey Ey Ey, nicht man Tag um hier Hände ins Forum zu Posten...Jetzt kann ich den Rest auch angezeigt lassen.

Um so auszuflippen postflop muss er mir ja zu 100 % ein A gegeben haben, wovon er aber nicht ausgehen kann...

Er hat tatsächlich das FH gefloppt mit pocket 10s. Wie gesagt, würde mich auch ziemlich schwer tun das gefloppte set wegzulegen, da es nicht viele Handkombos gibt die mich beat haben...

Danke für die Analyse

Geändert von Doffer84 (09-10-2011 um 19:02 Uhr).