Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Million, turning JJ into a bluff

Alt
Standard
Million, turning JJ into a bluff - 10-10-2011, 15:38
(#1)
Benutzerbild von PlayinWasted
Since: Mar 2010
Posts: 653
BronzeStar
PokerStars No-Limit Hold'em, 215 Tournament, 125/250 Blinds 25 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

SB (t12205)
BB (t14718)
UTG (t5570)
Hero (UTG+1) (t17595)
MP1 (t24080)
MP2 (t8597)
MP3 (t13077)
CO (t16507)
Button (t45775)

Hero's M: 29.32

Preflop: Hero is UTG+1 with ,
1 fold, Hero bets t525, 3 folds, CO raises to t1222, 3 folds, Hero calls t697

Flop: (t3044) , , (2 players)
Hero checks, CO bets t888, Hero calls t888

Turn: (t4820) (2 players)
Hero checks, CO bets t1199, Hero calls t1199

River: (t7218) (2 players)
Hero checks, CO bets t3877, Hero raises to t14261 (All-In)

Total pot: t14972

Hero sollte ein recht aktives aber solides Image haben.
Read auf Villain ist nur, dass er kompetent wirkt und dass er das Sunday 500, big 162er und noch zwei andere Highstakes MTTs spielt, also nicht grad der Sattelite-Gewinner^^
Meinungen zu allen Streets erwünscht(vor allem: Pre ok? Fold turn? River?)

Geändert von PlayinWasted (11-10-2011 um 12:41 Uhr).
 
Alt
Standard
11-10-2011, 14:07
(#2)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Hast du noch mehr Infos zum Gegner? Was hat er für eine 3betting Frequenz aus LP gegen UTG. Wie thin kann er valuebetten. Sonst irgendwelche reads?
 
Alt
Standard
11-10-2011, 17:44
(#3)
Benutzerbild von PlayinWasted
Since: Mar 2010
Posts: 653
BronzeStar
Ne alle reads stehen im op. Leider etwas mau^^

Mein Gedankengang:
Pre: hab ihm durchaus zugetraut hier halbwegs light zu sein, war mir aber natürlich nicht sicher. Hatte auch glaub ich in den zwei orbits davor mindestens einmal aus ep geopened, bin mir aber nich ganz sicher. Auf jeden Fall hats mir nich dafür gereicht für 56BB nach nem early open wegzustacken, folden kam ich mir auch iwie doof vor.
Flop: ich krieg drölf zu 1, hab 2nd pair und den 3rd flushdraw. wenn ich pre calle kann ich mMn hier nich folden. oder macht iwas andres als c/c hier sinn?
Turn: Hier ist schon schwieriger. Kann mir hier nen Fold theoretisch vorstellen. Aber ich krieg halt wieder 5:1 und hab nochmal gecallt, weil ich dachte die equity gegen seine Range müsste locker ausreichen.
River hat mich dann leicht gewundert, warum er zweimal so klein bettet und dann am river leicht über halben pot. Sah für mich nach KK+ oder AQ aus (häufig mit nem club). Auf jeden Fall dachte ich wegen der zwei sehr kleinen bets seine range wär in gewisser weise capped (weil er flop und turn mit händen wie AKcc und QQ vermutlich größer bettet, er andere full houses selten 3bettet und auch nicht viele andere flushes in seiner 3betrange hat (und die dann auch oft größer bettet vorher).
Sah halt für mich danach aus dass er hier oft thin bettet um value aus Qx, JJ-99 zu holen. Dachte, dass er schlechteres so gut wie nie valuebettet, weshalb ein call nich in Frage kam.

Gegeben meiner Reads (wirkt kompetent, high stakes reg) hab ich ihn mal für nen thinking player gehalten. Da ich keine History mit ihm hab und ich, wenn er mich OPRed, nen recht niedriges avg. buy-in hab dachte ich er spielt außerdem einfach seine hand gegen meine range, das heißt er hat auch kein problem damit top of his range zu folden etc.

Die Sache an meinem Riverraise ist halt, dass es aus seiner Sicht unglaublich schwer für mich ist, mit ner Hand zum River zu kommen mit der ich bluffe. AcKx 4bet/broke ich; AcJx calle ich pre nicht. Um mich auf nen Bluff zu setzen muss er also schon davon ausgehen, dass ich capable bin hier ein midpair in einen Bluff zu turnen was bei "random im million mit niedrigem avg buy-in" schon ne ziemlich krasse annahme wäre.

Das einzige Problem das es gibt ist, dass ich nicht soooo viel reppe da ich bestimmt mit sets und flushes bei den kleinen bets vorher bestimmt schon oft geraist hätte. Allerdings kann er einem random in der million durchaus zutrauen sowas zu slowplayen und wenn ich kaum bluffs reppe muss ich auch nicht so viele value hands reppen um ihn zum folden zu bringen.

Außerdem muss mein Bluff auch nur zu ca. 55% klappen um profitabel zu sein.

Ist allerdings eins der ersten Male, dass ich sowas mache und ich lass mir gern Fehler in meinen Gedankengängen zeigen^^
 
Alt
Standard
12-10-2011, 18:19
(#4)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Also pre call ich das auf jedenfall immer auf setvalue und bluffcatcher value gegen die Art von Spieler.

Die cbet size is wirklich weird. Keine Ahnung womit das Sinn machen würde. Vllt Ac7x oder sowas I donno. Seine preflop size sieht auf jedenfall nach capapable Spieler aus und seine ganze line riecht eher nach thinen multibarrels for value als nach na polarisierten range.

Finde deine Gedanken ganz gut, aber leider hast du auch richtig erkannt, dass es für dich etwas schwierig sein könnte hier am river nen boat reppen zu können.
Ich sehe nen Spieler als default den flop oder turn mit sets raisen. Von daher könnte es so sein, dass er sich in nen call levelt.

Tendenziell find ichs aber ok und glaube auch, dass er da eigentlich 60% seiner range folden wird, womit das play +EV sein sollte.
Den river kannst du imo zumindest nicht callen, von daher bleibt nur fold oder c/shove, was am river auch immer strong sein sollte.

Ich sach mal, NH!
 
Alt
Standard
13-10-2011, 17:21
(#5)
Benutzerbild von guth888
Since: Jan 2008
Posts: 3.953
fold river

nh


WTF IT COULD GO OPEN 3BET 4BET 5BET 6BET AND IM IN THE BB AND ID STILL 7BET/INDUCE
 
Alt
Standard
14-10-2011, 10:07
(#6)
Gelöschter Benutzer
Er hat vermutlich den River mit eine range gebettet die du meist schlägst.
Ich verstehe nicht warum du den River deine hand innem bluff turnst. Ich finde hier haste nen call.
Er wird hier nie ne Q halten imo oder level ich mich da inirgwas rein^^
QQfull, KK,AA, AQ hat er hier nie. Grad wenn er dich als random fish pervieved wird er größer vbetten.
Er hatte vermutlich mittlere PP wie TT etc. A7 halte ich für quatsch. Warum sollte er so induced betten? Falls er dich für aggro genug hält sowas wie busted draws zu bluffraisen auf blockbets dann würde das sinn machen imo. Er kann hier aber wie du schon sagst air bluffen.
Ist bei sonem Spieler durchaus zuzutrauen, das er einfach dich aufnem draw gesetzt hat und so klein auf r bettet um halt einfach deine busted draws rauszufolden. Q wirst du eh nicht folden daher bettet er sozusagen die bdraws raus.
jo reppst nicht viel und selbst KK wird er hier einfach nicht folden, vll Aq. Glaub ich aber einfach nicht, sowie die hand gespielt wurde^^
Alle schlechteren Hände die du beatest callen nicht, daher macht der shove kein sinn imo
Ich glaube du hattest in der Hand nicht so den plan wie du auf die jeweiligen Streets spielen willst.
Imgrunde hast du dich gegen die guten Hände iso und glück gehabt das er schwach war

btw die Gedanken sind ganz gut. Machst dir Gedanken darüber wie er dich pervieved was du reppst und er reppt etc. Aber dein Play fand ich nicht sauber.


Ansonsten gratz und gl weiterhin

Geändert von Gelöschter Benutzer (14-10-2011 um 10:22 Uhr).