Alt
Standard
NL5 | AQs - 10-10-2011, 23:35
(#1)
Benutzerbild von Cap!x33
Since: Jan 2011
Posts: 227
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from de.FlopTurnRiver.com

UTG ($4.80)
MP ($5)
Hero (CO) ($5.15)
Button ($7.51)
SB ($10.30)
BB ($2)

Preflop: Hero is CO with ,
UTG bets $0.20, 1 fold, Hero calls $0.20, Button calls $0.20, SB calls $0.18, 1 fold

Flop: ($0.85) , , (4 players)
SB checks, UTG bets $0.81, Hero raises to $4.95 (All-In), 2 folds, UTG calls $3.79 (All-In)

Turn: ($10.05) (2 players, 2 all-in)

River: ($10.05) (2 players, 2 all-in)

Total pot: $10.05 | Rake: $0.50

Pre: In Position calle ich ihn nur, da ich keine Reads habe, und er von UTG openraised, folden ist für mich allerdings auch keine Option.

Flop : Er bettet Knapp Potsize, was mir sagt das er eine starke Hand hat, welche aber von diversen draws auf dem Board noch eingeholt werden könnte.

Ich floppe nen Monsterdraw mit 2 overcards, nutflushdraw und einem gutshot zur nutstraight. Da ich am Flop die meiste Equity habe gegen Sets und Overpairs oder Twopairs schiebe ich es direkt rein, da noch 2 hinter mir kommen.

Ist an sich richtig so gespielt oder nicht?!
 
Alt
Standard
11-10-2011, 15:08
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Hier kannst du im Grunde nicht viel falsch machen, aber ich denke dass ein Push nicht unbedingt max EV hat. Der Grund dafür liegt wohl einfach an der mangelnden Foldequity wenn Villain in 3 Gegner pottet. Callen finde ich hier eine gute Option, weil es andere Caller mit schlechteren Draws zum drawen einläd, und du machst so ggfs auf dem Turn mehr Geld wenn du deine Hand machst.

T: Wenn du den Flop nur gecallt hast, würde ich auf diesem Turn dann folden, wenn Villain nochmal betted.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter