Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 - Call meiner Bluff 3bet BB vs BU

Alt
Standard
NL10 - Call meiner Bluff 3bet BB vs BU - 11-10-2011, 08:29
(#1)
Benutzerbild von StraightA777
Since: Jun 2010
Posts: 450
Hi, ich defende hier meinen BB gegen einen BU Steal mit einer Bluff-3bet die er callt, wie sieht eure Linie postflop aus ?

(sicher ist die 3bet diskussionswürdig ohne bessere Reads auf den BU, aber mir geht es hier mehr ums postflop play mit marginalen Händen)

Villian 18/15/3,7 auf 80 Hd., keine 3 Bet Historie, ohne besondere Reads, wirkt solide

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (7 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

UTG ($10)
MP1 ($16.53)
MP2 ($6.49)
CO ($10.57)
Button ($10)
SB ($15.64)
Hero (BB) ($10.15)

Preflop: Hero is BB with ,
4 folds, Button bets $0.25, 1 fold, Hero raises to $0.80, Button calls $0.55

Flop: ($1.65) , , (2 players)
Hero bets $0.90, Button calls $0.90

Turn: ($3.45) (2 players)
Hero checks, Button checks

River: ($3.45) (2 players)
Hero checks, Button bets $1, Hero ?


Callt ihr hier mit dem marginalen SD Value ?

Macht es Sinn den Turn oder den River zu bluff betten (nachdem am River der Flush ankommt) ?

.

Geändert von StraightA777 (11-10-2011 um 08:32 Uhr).
 
Alt
Standard
11-10-2011, 08:59
(#2)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von StraightA777 Beitrag anzeigen

Macht es Sinn den Turn oder den River zu bluff betten (nachdem am River der Flush ankommt) ?

.
Nein, du gibst di Hand ja mit deinem Check am Turn auf! Entweder du barellst Turn weiter oder du check foldest unimprobt ab Turn, gerade da gar keine Draws etc. busten und seine Riversize stark nach Value aussieht und floatet Bluffs würde er meist am Turn bluffen. Trotzdem würde ich mir abgewöhnen mit K4o zu 3-betten wenn Villian nicht nen super hohen FT3B-Wert hat!
 
Alt
Standard
11-10-2011, 10:42
(#3)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
3b ist imo zu klein, 90 oder 1$ is besser, find ich
Flopbet find ich ok, wenn er callt ist Ax schon wahrscheinlich, manchmal auch KQ, du bist aufjedenfall hinten, auf dem board wird wohl selten gefloated ->c/f turn und river
 
Alt
Standard
11-10-2011, 10:49
(#4)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Raise oder flod am River.
Call ist halt das mit abstand schlechteste.


But I date fat chicks just to balance my range.
 
Alt
Standard
11-10-2011, 11:31
(#5)
Benutzerbild von StraightA777
Since: Jun 2010
Posts: 450
hab den River gefoldet, denke er hat oft sowas wie AT+, KJ+ mit dem er den Flop callt, ist halt sehr fraglich ob er mir hier ein Flush glauben würde ...

@Dinhjio: finde die 3bet eigentlich auch zu klein, normalerweise 3bette ich aus den Blinds 1$, andererseits stealt er nur mit 25ct. und ich riskiere weniger, seine Calling Range dürfte recht inelastisch sein und balancen muß man hier auch nicht viel

@Fuchz: hatte in dieser Session ständig nur Trash in den Blinds, mußte da einfach mal gegen die Steals bluffen

Geändert von StraightA777 (11-10-2011 um 13:10 Uhr).
 
Alt
Standard
11-10-2011, 13:56
(#6)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von bamboocha88 Beitrag anzeigen
Raise oder flod am River.
Call ist halt das mit abstand schlechteste.
Was sagst du zum Turn?


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
13-10-2011, 05:04
(#7)
Gelöschter Benutzer
Moin,

Preflop:
Ohne Reads auf NL10 finde ich die 3Bet zu spewy. Kann man machen, aber muss man auf nem Limit wie NL10 wohl nicht unbedingt. Immerhin benutzt du eine ganz akzeptable Hand dafür.

Turn:
Der Gegenspieler hat wahrscheinlich eine (mittelstarke) Madehand und ganz selten die Nutz. Du kannst hier entweder den Turn und River betten und versuchen ihn von einer mittelstarken Madehand zu bluffen (was auf NL10 ohne entsprechende Reads wohl eher nicht so clever ist) oder einfach check/folden.

River:
Nachdem der Gegner am Turn behind checkt wird er nicht die Straight halten und auch ansonsten eher eine weakere Madehand. Mit einer Bet wirst du den Gegenspieler hier wohl nicht zum Folden bewegen außer du versuchst eine Overbet (die starkes Risiko birgt und man die FE auf NL10 schwierig einschätzen kann imo). Ich würde also ohne größere Reads check/Folden. Nachdem der Gegenspieler recht klein betted kann dies entweder 2 Dinge bedeuten: 1.) Er hat eine schwache Madehand mit der er versucht etwas Value zu bekommen (z.b. Ax - halte ich für am wahrscheinlichsten) oder 2.) Er hat eine starke Madehand und versucht aus deiner offensichtlich weaken Handrange Value zu extrahieren (unwahrscheinlicher). Je nachdem wie du ihn einschätzt halte ich einen check/Raise für eine gute Option. Ohne Reads würde ich es aber einfach aufgeben.

Grüsse
Christopher