Alt
Standard
3,50$ stt - 11-10-2011, 17:52
(#1)
Benutzerbild von McFridoline
Since: Jan 2011
Posts: 14
hallo
hier eine typische situation, bei der ich absolut nicht weiß, was ich machen sollte.
PokerStars No-Limit Hold'em, 3.5 Tournament, 100/200 Blinds (4 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (BB) (t4398)
UTG (t2850)
Button (t1222)
SB (t5030)

Hero's M: 14.66

Preflop: Hero is BB with ,
2 folds, SB calls t100, Hero bets t650, SB calls t450

Flop: (t1300) , , (2 players)
SB checks, Hero bets t840, SB calls t840

Turn: (t2980) (2 players)
SB bets t3540 (All-In), Hero folds

Total pot: t2980


meine vermutung ist, dass der spieler hier oft einen flushdraw hat. in wie weit sie begründet ist, weiß ich aber nicht. würde mich über tips, wie ich diese art von situationen spielen sollte freuen. danke
 
Alt
Standard
11-10-2011, 19:15
(#2)
Benutzerbild von Tobi-490
Since: Apr 2008
Posts: 157
check pre, SB kann dich hier ganz hart ownen indem er pusht, außerdem hast du position auf ihn...

und ich will da keinen großen pot mit dem chipleader mit einer marginalen hand spielen, wenn einer so short ist.

as played fold turn, er kann hier vieles so aggro spielen, flushdraw denk ich ist da noch das günstigste für dich
 
Alt
Standard
12-10-2011, 11:40
(#3)
Benutzerbild von KII_Golfgott
Since: Sep 2007
Posts: 19
Ist doch ne ganz klare Bubble Situation hier!

Du bist 2. in Chips und wartest darauf, dass du entweder eine Premiumhand erhälst, oder dass die Situation so ist, dass der Chiplead bereits gefoldet hat und du Druck auf die Smallstacks machen kannst.

Solange der Bigstack in der Hand ist würde ich hier erstmal garnichts investieren auch, wenns noch so gut ausschaut. Das dieser Position auf dich hat ist halt schade, aber macht man halt noch nichts dran.
Ich nutze solche Situationen oft, um mir genau anzuschauen, mit welchen Ranges die 3 anderen so Pushen/Folden!

Der Smallstack hat 5 BB und du selber noch fast 22. Lass die doch machen

Erst wenn sich die Situation durch Aufdoppler der Smallstacks drastisch verändern sollte, bist du wieder im Rennen. In dieser Sitaution wärst du sogar Chiplead bzw hättest Position auf den neuen Smallstack.

Zu deiner Vermutung:

Der Chiplead kann hier eigentlich alles haben! Da er nicht direkt pusht sehe ich es so, dass er dir eine Möglichkeit geben will, dich selbst zu erhängen, da er davon ausgeht, dass der 2. Chipstack auf nen Lead-Push sogar AA pre folden könnte!^^

Geändert von KII_Golfgott (12-10-2011 um 11:43 Uhr).
 
Alt
Standard
12-10-2011, 11:46
(#4)
Benutzerbild von die linken
Since: Oct 2009
Posts: 991
Hi McFridoline!

Ich raise an diesem Spot nicht mit K9, speziell nicht gegen den anderen Big Stack. Ich versuche mich an der Bubble eher mit dem Big Stack zu "verbünden" und wechselweise die kleineren Stacks, besonders den Mid Stack mit 2,8k anzugreifen. Das ist taktisch geschickter und nützt die Bubblesituation besser aus. Der Midstack will auf keinen Fall hier als 4. busten und wird vorsichtig agieren. Der Small Stack hat eventuell nichts mehr zu verlieren.

Aber ok, du hast geraist, kann man auch machen, ist jetzt kein FEHLER, aber wäre halt nicht meine 1. Wahl.

Die Flop Bet gefällt mir, sie ist eine Valuebet, hat aber Deception, weil sie leicht auch als Cbet gesehen werden kann. So versteh ich auch den Call von SB, ich glaub´s dir nicht. Interessant wäre hier auch das Metagame aufgrund eures vorangegangenen Spiels: Welches Table Image hast du, wie hoch schätzt er dich auf einen Bluff ein?

Auf das A zu pushen, ist natürlich ein Klassiker. Warum sollte er pushen wenn das A erscheint? Welche schlechtere Karte soll ihn callen? Limpt er mit einem A? All die Antworten sind kritisch und deuten eher auf einen Bluff oder Semibluff (Flushdraw) hin.

Ja und dann musst du bereit sein, deinen Stack hier zu riskieren und das kannst nur du entscheiden, ehrlich gesagt ich würde auch eine zeitlang überlegen, alle Informationen über den Spieler zusammentragen und dann.....wahrscheinlich callen!

Eine ganz ähnliche Situation ist mir beim EPT Snowfest dieses Jahr mit Florian Langmann passiert, nur mein Call war instant, weil ich hatte ein Set Q
 
Alt
Standard
12-10-2011, 11:51
(#5)
Benutzerbild von Ology
Since: Apr 2009
Posts: 232
Ich würde es preflop auch checken. Und bei einem Treffer versuchen so günstig wie möglich zum Showdown zu kommen. Wenn er den Flop anspielt, und den Turn erneut bin ich raus.
 
Alt
Standard
12-10-2011, 13:34
(#6)
Benutzerbild von McFridoline
Since: Jan 2011
Posts: 14
also den preflop raise habe ich gemacht, da er öfters gelimp/foldet hat, wenn ich mich richtig erinner.
zu meinem tableimage: ich versuche die bubble immer möglichst agressiv zu spielen, vor allem wenn die gegenspieler tight callen.
nach meiner erfahrung werden nuts preflop in den micros auch eher geminraised als gelimpt in der späteren phase

danke besonders an "die linken", ähnliche gedanken hatte ich mir auch gemacht.
nur nicht so differenziert und leider mit dem mmn im nachhinein wohl falschen ergebnis.
wenn ich so viele chips investiere sollte ich auch willens sein gegen so einen komischen move all in zu gehen.

vielen dank an alle anderen auch
 
Alt
Standard
12-10-2011, 23:38
(#7)
Benutzerbild von die linken
Since: Oct 2009
Posts: 991


You are welcome!