Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL5 AQ gegen Minraise wegbroken

Alt
Standard
NL5 AQ gegen Minraise wegbroken - 11-10-2011, 18:42
(#1)
Benutzerbild von Kryptograph
Since: Aug 2010
Posts: 63
Hallo Leute,

Kaum Hände mit den Beteiligten gespielt aber in den wenigen Händen stark fischige Tendenzen gezeigt. Zudem merkwürdige Stack-Sizes.

MP1 ( 48 / 12 / 1.0 auf 25Hände)
Button ( 60 / 40 / 4.0 auf 18Hände)

CBet auf dem Flop klar für Value da die beiden schlechtere Ax Kombis lässig weiterspielen könnten und ich die Stacks gern reinbekommen will. Any 4 ist ein doofes Setup.

Turn improved nur 7er und A7 und ich kassiere ein Minraise. Der Raise wirkt stark, macht für mich aber irgendwie keinen Sinn und ich setz ihn Allin.

Geht das Play so in Ordnung?


No-Limit Hold'em, $0.05 BB (9 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB ($4.71)
BB ($5.40)
UTG ($5.78)
UTG+1 ($14.77)
MP1 ($3.08)
MP2 ($2.42)
MP3 ($5.08)
Hero (CO) ($5.40)
Button ($1.20)

Preflop: Hero is CO with A, Q
2 folds, MP1 calls $0.05, 2 folds, Hero bets $0.20, Button calls $0.20, 2 folds, MP1 calls $0.15

Flop: ($0.67) A, 4, 4 (3 players)
MP1 checks, Hero bets $0.44, 1 fold, MP1 calls $0.44

Turn: ($1.55) 7 (2 players)
MP1 checks, Hero bets $0.97, MP1 raises $1.94, Hero raises $1.94, MP1 calls $0.50 (All-In)

River: ($6.43) Q (2 players, 1 all-in)

Total pot: $6.43
 
Alt
Standard
11-10-2011, 20:59
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Ich cbette den Flop nicht. Es liegen keine Draws, man muss also nicht protecten (Gegner hat hier nie mehr als 3 Outs), hier spielen die Gegner eigentlich nur Ax und 4x weiter und nur ganz selten mal noch irgendein PP.. Ax und 4x folden sie eigentlich eh nicht und die stacks sind nicht so groß, dass mans bis zum River nicht reinkriegen würde.

Wenn ich checke, kann der Button mit seinen doch ziemlich aggressiven stats auf ne Idee kommen und irgendeinen Move auspacken. Außerdem kann eine Turnkarte Value aus neuen Draws generieren, was zusammen mit der vorgegaukelten Schwäche dazu führt, dass die Ranges weiter werden.
 
Alt
Standard
11-10-2011, 21:07
(#3)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
ICh seh es anders als mein Vorredner.

MP1 u nd Button haben keinen vollen Stack und genug Ax in der Range, die wir dominieren.
Ergo ist der Plan mittels Bet/Bet/Bet einen Stack klar zu machen.

Unsere Bet am Turn comitted uns leider und sein Raise gefällt mir nicht.
Uns schlägt 4x und A7.
Kann er haben, aber er kann auch AJ/AT overplayen.
Wir müssen leider callen
Trotzdem nice Hand, da ich denke, dass wir ihn hier öfters mit Ax stacken werden und wir nicht der blöde sind.


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
13-10-2011, 05:11
(#4)
Gelöschter Benutzer
Moin,

Preflop:
Ich raise hier wohl 25Cent for Value. Ich denke auf kleineren Limits sind größere Openraises +EV.

Flop:
Stimme hier Crowsen zu. Wir möchten möglichst 3 Streets of Value generieren und dazu müssen wir betten. Betsize finde ich etwas zu groß. Auf dem trockenem Board bette ich wohl nur 1/3 Pot, da ich praktisch keine Card fürchte und auch so den Stack reinbekomme. Ich möchte die Fische mit KQ callen sehen und bei einer getroffenen Karte wegstacken.

Turn:
Ich bette auch hier etwas kleiner und stacke dann nach seinem Raise weg. Ja er kann hier eine halten oder A7, aber viel häufiger hält er m.M. nach irgendwas anderes wie Ax, 7x, 56, Random Bluffs.

Grüsse
Christopher