Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

SnGs 9-Max (Fish od. natürliche Varianz)

Alt
Standard
SnGs 9-Max (Fish od. natürliche Varianz) - 13-10-2011, 06:52
(#1)
Benutzerbild von mullervoodoo
Since: Sep 2007
Posts: 14
Hi, bin mit ü10k STTs ein erfahrener Spieler, zumindestens denke ich das.
Mache aber schon seid 2,3K Turniere Minus ca. 7000$, obwohl nach Hold em Manager zu erwartender Gewinn einen minimalen Anstieg macht.

Kann man da noch von natürlicher Varianz sprechen?

Geändert von mullervoodoo (13-10-2011 um 07:15 Uhr).
 
Alt
Standard
13-10-2011, 07:26
(#2)
Gelöschter Benutzer
Moin,

zu erst einmal habe ich deinen Thread *verschoben*.

Zum Thema:
Ich denke ein "Downswing" entsteht aus 3 Gründen:

1.) Man wird wirklich von der negativen Seite der Varianz hart rangenommen und pusht laufend in die Topranges oder wird verhältnismäßig häufiger ausgesucked, als man normalerweise verlieren sollte. Nichts desto trotz sollte man durch die schiere Masse an SNGs diese Phasen versuchen so klein wie möglich zu halten.
2.) Lack of confidence: Wenn es aktuell nicht gut läuft verliert man schnell den Glauben an sich selbst und in sein Spiel und zweifelt an Pushes, die aber klar +EV sind. Man zweifelt an seinem allgemeinem Game und an der Profitabilität der Spielweise.
3.) Faulheit und Lack of Skill. Wenn es gut läuft überprüft man wenig sein Spiel und arbeitet zu selten an einer genauen Analyse seines Spiels. Dadurch stagniert das Game und wird langfristig immer schwächer.
Die Kombination dieser 3 Faktoren führt häufig zu solch langen Loosing Phasen wie bei dir.

Mein Rat:
Gestehe dir evtl. Fehler in deinem Game ein und improve dieses massiv. Analysiere detailliert dein Game auf Leaks, analysiere das Game der Regs gegen die du regelmäßig spielst auf Leaks und implementiere das Wissen in dein Game, verbessere das Spiel in den early Levels durch Postflop Kentnisse, nimm dir ggf. einen Coach der dich unterstützt und arbeite an deinem mentalem Game. Ja es ist eine ganze Menge zu erledigen und man muss seinen inneren Schweinehund überwinden, aber wenn man es nicht angeht, wird man wohl langfristig keinen großen Profit erwirtschaften.

Grüße
Christopher
 
Alt
Standard
13-10-2011, 10:38
(#3)
Benutzerbild von die linken
Since: Oct 2009
Posts: 991
Hi Muller!
Freut mich dich hier zu treffen! Wir kennen uns von 1000den Händen und ich schätze dich als guten Spieler. Das SNG Spiel auf deinem Niveau und Buy Ins ist von sehr feinen Faktoren abhängig. Eine kleine Veränderung im Selbstbewusstsein, kleine Leaks im Spiel, kleine Unausgeglichenheiten in der Haltung zum Spiel haben großen Auswirkungen. Auch ich muss das immer wieder zur Kenntnis nehmen, wobei ich langfristige Verlustphasen wie die deine vermeiden kann.
Ich bin einer Meinung mit Christopher und möchte ganz besonders den Punkt des Coachings herausheben. Ein guter, objektiver Beobachter kann die Schwachpunkte besser erkennen als man selbst. Man ist da leicht ein wenig betriebsblind. Da ich dein Spiel gut kenne, glaube ich dich unterstützen zu können.

nice greetings

Niko
 
Alt
Standard
13-10-2011, 14:16
(#4)
Benutzerbild von Flo1900
Since: Mar 2009
Posts: 519
Zitat:
Zitat von mullervoodoo Beitrag anzeigen
obwohl nach Hold em Manager zu erwartender Gewinn einen minimalen Anstieg macht.
dieser nebensatz sagt eh schon alles, wenn der EV-Graph - dem man imo absolut vertrauen kann - in der zeit, in der zu die 7k verloren hast, einen leichten gewinn anzeigt, dann liegt das rein an langanhaltendem Pech in all-in situationen. so viel pech ist zwar extrem selten, kommt aber leider vor.

zusätzlich kann natürlich dadurch wie gesagt auch die winrate schrupfen, wie bereits schön erklärt wurde, weshalb ein ausschlag ins negative noch wahrscheinlicher wird.
 
Alt
Standard
13-10-2011, 15:56
(#5)
Benutzerbild von mullervoodoo
Since: Sep 2007
Posts: 14
Niko! Du hier?! Modorator?!
Wie weit es doch fishe bringen können.
Nein Spass bei Seite. Ich finde das gerade dein Spiel doch von den anderen abweicht, darum wäre es sehr interessant deine Sichtweise zu erfahren.
Ich versuche mein Spiel im Bezug auf Postflop Agg zu verbessern, da ich mit Agg 2,07 deutlich unter dem Schnitt liege, doch das ist nicht so einfach. Deine Anmerkung "Dein Spiel ist zu Tight und darum lessbar" machte mich nachdenklich.
Mein gesamtes Wissen über DAS SPIEL beziehe ich aus folgender Literatur "Sit´n Go Die Expertenstrategie","Harrington on Hold´em Strategisches Spiel, Das Endspiel, Das Arbeitsbuch", "No-Limit Hold´em Theorie und Praxis", "Kill Everyone", "Turnierpoker für fortgeschrittene Spieler, erweiterte Ausgabe","Heads-Up No-Limit Hold´em".
Hatte schon immer gedacht mich in der Materie gut auszukennen, aber ich kann mich auch getäuscht haben. Darum will ich dein Hilfsangebot gerne annehmen.
Was nun?

Geändert von mullervoodoo (13-10-2011 um 16:00 Uhr).
 
Alt
Standard
13-10-2011, 19:04
(#6)
Benutzerbild von die linken
Since: Oct 2009
Posts: 991
Lol für den Fisch! Und danke für das Kompliment

Gelesen hast du einiges! Da halt ich gerade noch mit

Ich schlag vor du Skypest mich an jamann7777 und dann reden wir wie wir´s angehen.

ng

Niko