Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 10 ATo in limped Pot!

Alt
Standard
NL 10 ATo in limped Pot! - 17-10-2011, 12:13
(#1)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Villian spielt 47/10 auf nen paar Hände!

Frage bezieht sich auf das Riverplay!
HAb halt keine AHnung ob er am River Hände in nen Bluff tunen kann! Ne sehe ich selten in seiner Range! Is der River also eher nen Check/call oder nen kleiner Bet/fold?? Check/FOld fällt imo flach!
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB ($3.70)
Hero (BB) ($12.14)
UTG ($14.46)
MP ($11.71)
Button ($11.49)

Preflop: Hero is BB with ,
UTG calls $0.10, 3 folds, Hero checks

Flop: ($0.25) , , (2 players)
Hero bets $0.20, UTG calls $0.20

Turn: ($0.65) (2 players)
Hero bets $0.50, UTG calls $0.50

River: ($1.65) (2 players)
Hero checks, UTG bets $1, Hero calls $1

Total pot: $3.65 | Rake: $0.17
 
Alt
Standard
17-10-2011, 12:29
(#2)
Benutzerbild von grekbuddy
Since: May 2010
Posts: 154
also erstmal auf jeden fall raise pre... und dann halt bet bet bet - imo lassen wir value liegen wenn wir den river nicht selbst betten, weil halt alle Ax callen genauso wie die vielen schlechteren two pairs... falls er den river (groß) raised würde ich aber schon meistens folden, wenn er nur minraised würde ich wohl callen, weil er teilweise auch schlechteres (two pairs) for value raisen könnte und wir für nen passablen preis nen guten read bekommen imo...
 
Alt
Standard
17-10-2011, 13:58
(#3)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von grekbuddy Beitrag anzeigen
also erstmal auf jeden fall raise pre... ...
Kann man machen, da wir gegen 47 % nen deutlichen Equity Vorteil haben, der den Positionsnachteil m-E nach aufwiegt.
Defautl raise ich gerade OOP auch sehr tight.


Alles andere stimmt natürlich und ich persönlich bette hier lieber 1$ raus ohne zu wissen, dass mein Gegner bluffy ist.
Anderseits busted FDraw und QJ etc.
A8 und 78
89 T8 hat er schon in der Range aber eben auch viel anderes Zeug, was noch ne Bet callt.

c/f geht gar nicht. Bet/fold ist meine Line. c/c kann ich aber nicht als schlechter bezeichnen.


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
17-10-2011, 15:47
(#4)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
na b/f is hier klar besser als c/c, gibt viele Hände die noch ne bet callen, die wir beat haben, die ansonsten einfach behindchecken würden
 
Alt
Standard
17-10-2011, 16:11
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Würde ich auch 100% preflop raisen für Value, Initiative und Potbuilding.

Wie gespielt würde ich den River unbedingt auch nochmal selber betten um Value aus so vielen schlechteren Two Pair/Ax zu holen. Bis auf QJ und ein paar wilde FD Combos gibt es nicht so wahnsinnig viele Hände die er am River bluffen kann, dafür gibts aber noch massig die callen würden.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter