Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 - KQ gegen allin von Shorty

Alt
Standard
NL10 - KQ gegen allin von Shorty - 19-10-2011, 10:54
(#1)
Benutzerbild von StraightA777
Since: Jun 2010
Posts: 450
Hi, foldet ihr den Turn bei den Pot Odds mit der potentiell dominierten KQ Hand ?
einige sets sind auch möglich, vorne bin ich eigentlich nur gegen Draws

Villan 15/15/inf nach 26 Hd., also unknown

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

Button ($10.27)
SB ($11.98)
BB ($8)
UTG ($7.41)
UTG+1 ($3.21)
[MP1 ($8.50)
]MP2 ($5.64)
MP3 ($9.81)
Hero (CO) ($11.67)

Preflop: Hero is CO with ,
1 fold, UTG+1 bets $0.30, MP1 calls $0.30, MP2 calls $0.30, 1 fold, Hero calls $0.30, Button calls $0.30, 2 folds

Flop: ($1.65) , , (5 players)
UTG+1 bets $0.80, 2 folds, Hero calls $0.80, 1 fold

Turn: ($3.25) (2 players)
UTG+1 bets $2.11 (All-In), Hero ???

ich denke er hat sowas wie 55-88, AK, KK+, KQ und AhQh, AhJh in seiner Range am Turn

Board: Kh7h5s8c
Equity Win Tie
UTG+1 72.85% 64.95% 7.89% { KK+, 88-55, AKs, KQs, AhQh, AhJh, AKo, KQo }
CO 27.15% 19.26% 7.89% { KsQs }

wäre also ein knapper call bei benötigten 28 % EQ ...

Geändert von StraightA777 (19-10-2011 um 11:17 Uhr).
 
Alt
Standard
19-10-2011, 14:35
(#2)
Benutzerbild von LockeD19
Since: Aug 2007
Posts: 1.004
...close, ich glaub ich kanns nicht folden.
 
Alt
Standard
19-10-2011, 17:28
(#3)
Benutzerbild von wrzr123
Since: Sep 2008
Posts: 1.168
close aber imo n Fold, da man KQ und und AJs discounten muss da diese UTG+1 von tighten Spielern gefoldet werden!


Eigentlich hab ich gar keine Ahnung von Poker. Ich hab nur den Lifetime-Upswing abonniert.
 
Alt
Standard
19-10-2011, 18:43
(#4)
Benutzerbild von StraightA777
Since: Jun 2010
Posts: 450
Zitat:
Zitat von wrzr123 Beitrag anzeigen
close aber imo n Fold, da man KQ und und AJs discounten muss da diese UTG+1 von tighten Spielern gefoldet werden!
ja das ist so ein Problem mit unbekannten shortys, hab da auch schon welche mit K9 oder 55 preflop allin gehen sehen ... beliebt ist auch QQ+ zu limpen und auf einen Iso Raise zu shoven,
andererseits zeigen die auch immer mal wieder AK wenn ich AQ oder wie hier KQ habe

Geändert von StraightA777 (19-10-2011 um 18:46 Uhr).
 
Alt
Standard
20-10-2011, 09:34
(#5)
Benutzerbild von betony196
Since: Oct 2008
Posts: 143
Ich verstehe nicht, weshalb Du 99-QQ aus der Handrange herausgenommen hast.
Nachdem Du den Flop nur gecallt hast, wird er häufig auch mit diesen Händen am Turn all-in gehen.
Villain hat sich mit der Flop-Bet ohnehin quasi committet.
Gegen die Range 55+,AKs,AhQh,AhJh,KQs,AKo,KQo hast Du am Turn einen Coinflip.
Und bei einem Pot von $5.36 mit $2.11 nachzuzahlen ist das für mich ein klarer Call.
-Tony
 
Alt
Standard
20-10-2011, 10:16
(#6)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von betony196 Beitrag anzeigen
Ich verstehe nicht, weshalb Du 99-QQ aus der Handrange herausgenommen hast.Nachdem Du den Flop nur gecallt hast, wird er häufig auch mit diesen Händen am Turn all-in gehen.
Wieso sollte der Shorty denn überhaubt diese Range am Flop gegen 100 Gegner betten?
Auch sollte man sich fragen, inwiefern sich seine Flobetrange zu seiner Turnrange verändert.
Die sehe ich nahezu gleich. Wenn wir also den Flop callen, sollten wir auch den Turn callen.
Also ich finde fold Flop besser als Call Flop Fold Turn.

Preflop callen wir ja auch nur weil es derbe MW ist. Wir würden ja auch nicht callen, wenn wir HU gegen den Shorty spielen.


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
20-10-2011, 10:26
(#7)
Benutzerbild von StraightA777
Since: Jun 2010
Posts: 450
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
Wieso sollte der Shorty denn überhaubt diese Range am Flop gegen 100 Gegner betten?
Auch sollte man sich fragen, inwiefern sich seine Flobetrange zu seiner Turnrange verändert.
Die sehe ich nahezu gleich. Wenn wir also den Flop callen, sollten wir auch den Turn callen.
Also ich finde fold Flop besser als Call Flop Fold Turn.

Preflop callen wir ja auch nur weil es derbe MW ist. Wir würden ja auch nicht callen, wenn wir HU gegen den Shorty spielen.
genau das waren auch meine Gedanken in der Hand, hab es gecallt und er hatte AK
 
Alt
Standard
20-10-2011, 10:59
(#8)
Benutzerbild von betony196
Since: Oct 2008
Posts: 143
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
Wieso sollte der Shorty denn überhaubt diese Range am Flop gegen 100 Gegner betten?
Die Bet in 4 Caller sieht natürlich sehr stark aus. Aber die Betsize von weniger als halben Pot
macht eher den Eindruck, als dass Villain nicht genaus wüsste wo er steht und sich die Tür zu einem
Fold gegen ein Raise offen lässt.
TPTK und KK+ würde ich hier MW sofort shoven, da alles andere viel zu gute Odds gibt.
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
Auch sollte man sich fragen, inwiefern sich seine Flobetrange zu seiner Turnrange verändert.
Die sehe ich nahezu gleich. Wenn wir also den Flop callen, sollten wir auch den Turn callen.
Also ich finde fold Flop besser als Call Flop Fold Turn.
Absolut meine Meinung. Entweder glauben wir der Stärke der Flop-Bet und Hero foldet sein TPGK oder wir haben
am Turn mit einer Blank einen einfachen Odds-Call.
-Tony