Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 10 QQ auf J high Turn vs. Villain shove?

Alt
Standard
NL 10 QQ auf J high Turn vs. Villain shove? - 24-10-2011, 20:10
(#1)
Benutzerbild von Doffer84
Since: Apr 2010
Posts: 307
Hi, würde gerne wissen was/wie hier das beste play ist? Und gerne Meinungen zu Betsizes und warum?

Villains Stats 24/19, FT3B 50% (2) und 9 % (22) EP PFR nach 80 Händen.
Leider keine Info darüber welche Hände Villain nach einer 3-Bet oop callt.

Fold oder call den Turnshove. Mögliche Hände bei Villain natürlich Sets oder evtl. sowas wie AdJd!?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($4.55)
UTG ($10.36)
UTG+1 ($10.10)
MP1 ($10)
Hero (MP2) ($12.76)
MP3 ($7.42)
CO ($2.90)
Button ($4)
SB ($10.76)

Preflop: Hero is MP2 with ,
1 fold, UTG+1 bets $0.25, 1 fold, Hero raises to $0.90, 5 folds, UTG+1 calls $0.65

Flop: ($1.95) , , (2 players)
UTG+1 checks, Hero bets $1.15, UTG+1 calls $1.15

Turn: ($4.25) (2 players)
UTG+1 checks, Hero bets $2.50, UTG+1 raises to $8.05 (All-In), Hero ???

Geändert von Doffer84 (24-10-2011 um 22:02 Uhr).
 
Alt
Standard
24-10-2011, 20:39
(#2)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
2 be honest, flipp a coin, die mMn hoffentlich oft genug auf die Fold Seite fällt. Pre ist eher kein Isoraise, außer Villain foldet sehr wenig auf 3bets. Aber ich find eher call preflop/raise und evtl. backraise gg. 'nen Sqzer cool.

Sonst falt ich den Turn meist, solange ich nich weiß, dass er sowas mit dem NF-D +evtl. Pair macht. Dazu muss er den NF-D aber auch erstmal passiv spielen und so. Haben wir KK ist es ein Call, weil wir QQ domineren, aber so crushen wir quasi keine Value Hand.
 
Alt
Standard
24-10-2011, 21:03
(#3)
Benutzerbild von wrzr123
Since: Sep 2008
Posts: 1.168
Die Odds am Turn sind halt sick... trotzdem besteht seine Range wohl zu großen Teilen aus AKdd, QQ, JJ; discounted AA und KK die er auf deine 3-bet nur gecallt hat weil du auf ne 4-bet von UTG wohl alles folden wirst; discounted 99 weil das allgemein zu weak ist um OOP zu callen; stark discounted AK und sonstigen Trash, mit dem er ausrastet.
Gegen AKdd, QQ und JJ only hast du gerade so die 26% die du für nen breakeven-call brauchst, da er aber tendentiell eher mehr andere Hände in seiner Range hat die dich beat haben als umgekehrt, ist für mich n Fold.

Preflop find ich die 3-bet gegen nen 24/19 Spieler übrigens standard!


Eigentlich hab ich gar keine Ahnung von Poker. Ich hab nur den Lifetime-Upswing abonniert.
 
Alt
Standard
24-10-2011, 21:21
(#4)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
24/19 ist nich gleich Standard- und Auto3bet. Er kann trotzdem der tight in EP spielen und aus mp3-BU extrem aufloosen. Ein FT3bet wäre halt nice, wenigstens eine Tendenz. Range ist halt meist obv und du musst es ihm geben, solange ihn keiner gecatched hat.

99er würde ich nicht immer discounten. Je größer die Gap, desto eher trau ich Villain auch mal zu fit or fold zu spielen. Ist aber nur eine wage Annahme und nix valides.
 
Alt
Standard
24-10-2011, 21:35
(#5)
Benutzerbild von Doffer84
Since: Apr 2010
Posts: 307
Hab die Stats FT3B und EP PFR oben editiert. Wobei der FT3B Wert hier nicht einmal eine Tendenz zulässt.

Denke auch das man 66/99 nicht ausschließen kann. Kann aber auch sein das ich noch Probleme habe Villains Ranges anhand von Stats einzugrenzen.
 
Alt
Standard
24-10-2011, 22:14
(#6)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Preflop:
- Kommt es drauf an, was für Spieler hinter dir noch dran sind.
- Ob du das Gefühl hast, er callt mit was schlechterem
- ob du einen Plan hast, was du auf eine 4Bet machen willst

As played

Flop:
BET FLop Std

Turn:
Ist der Shove nicht so nice, allerdings ist eben die Frage gestattet, warum wir überhaubt betten, wenn wir auch einen Shove folden wollen?
Wenn wir gegen den FRaw betten? Den würde er am Flop raisen und könnte das dann ggf auch am Turn
Webnn wir gegen TT betten, dann sollten wir das lieber am R tun, den 3 Streets callt TT nicht zwingend.
Im Endeffekt sollten wir lieber behind checken, als Bet / Folden.


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
25-10-2011, 08:40
(#7)
Benutzerbild von Doffer84
Since: Apr 2010
Posts: 307
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
Preflop:
- Kommt es drauf an, was für Spieler hinter dir noch dran sind.
- Ob du das Gefühl hast, er callt mit was schlechterem
- ob du einen Plan hast, was du auf eine 4Bet machen willst

As played

Flop:
BET FLop Std

Turn:
Ist der Shove nicht so nice, allerdings ist eben die Frage gestattet, warum wir überhaubt betten, wenn wir auch einen Shove folden wollen?
Wenn wir gegen den FRaw betten? Den würde er am Flop raisen und könnte das dann ggf auch am Turn
Webnn wir gegen TT betten, dann sollten wir das lieber am R tun, den 3 Streets callt TT nicht zwingend.
Im Endeffekt sollten wir lieber behind checken, als Bet / Folden.
Wenn hinter mir einer die 4Bet auspackt, dann ist die Hand für mich durch. Ebenso wie wenn der initial raiser 4Bettet. Wobei dann natürlich ein Call besser ist. Allerdings was machen wir wenn hinter uns einer hinter uns squeezed??
Turn behind zu checken finde ich in dem Spot nicht soo gut.
1. Will ich ihm keine freecard geben. Jedes Karo, A oder K macht's für mich auch nicht einfacher.
2. Will ich Value von seinen schlechteren Händen bekommen. FD, TT. Sind zwar nicht all zu viele Handkombos aber denke trotzdem das ein check behind nicht so die optimale lösung ist.

Würde gerne noch weiter meinungen zu der Hand hören...

Geändert von Doffer84 (25-10-2011 um 08:42 Uhr).
 
Alt
Standard
25-10-2011, 09:06
(#8)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von Doffer84 Beitrag anzeigen
Allerdings was machen wir wenn hinter uns einer hinter uns squeezed?? ...
Wenn jemand auf deine 3Bet Cold 4bettet, dann ist standard easy fold.

Wenn der IR 4bettet, wird es halt knifflig.

Wenn du callstund jemand squeezed kommt es halt auch wieder drauf an.
Wenn er halt irgendwie 10/8 oder 11/9 spielt, dann würde ich eher nicht davon ausgehen, dass er hier lieght squeezed und mucken.
Wenn aber die Möglichkeit besteht, dass er das mit einer größeren Range tut, dann 4bette ich 2,5X und bin drin.
Die Situation ist zum Squeezen eigentlich gut.
Der Openraise hat ne etwas weitere UTG Range und du callst als TAG nur.

Zitat:
Zitat von Doffer84 Beitrag anzeigen
Turn behind zu checken finde ich in dem Spot nicht soo gut.
...
Aber bevor ich hier Bet / Folde , Bet/calle ich oder check behind.
Ich spiel auch Bet/Call, da ich nicht weiß, ob er hier am Flop AdKd c/c spielt oder AdQd oder AdJd und das dann am Turn C/RAI spielt.
Da auch deine Turnbet noch den Anschein von FoldEquity erwecken könnte.
Auf jeden Fall im 3Bet Pott ein Overpair für fast 2,7:1 zu folden ist nicht gut.
Und ich hoffe, mir schmiert jetzt niemand meine letzte QQ Hand um die Ohren die ich hier gepostet hab

Habs gerade nochmal errechnet:

Gegen diese Range haben wir 30% und nen call
66,99,JJ,KdAd,AsAh,AcAh,AdAh,JdAd,TsTh,TcTh,TdTh,Q dAd
Er muss also in 50% der Fälle, wo er TT oder schlechter hält hier auchmal "ausrasten"
und FDraws am Flop c/c anstatt C/raise spielen.

Gut, könntest du sagen:
"Das tut aber aber glaub ich nicht"

--> Dann kannst du am Turn aber auch nicht valuebetten.
Weil die Range die callt, gegen die hast du keine 50%
Er müsste hier schon ziemlich sticky sein und 77-88-TT JEDESMAL auf ne 2nd Barrel noch callen, damit >50% geegn seine Range hast.
Und gegen die Range gegen die du vorn bist ( 77/88/TT ) kriegst nur mehr value mit nem Check, da diese eher am R nochmal zahlen, weil Sie dich auf busted FDraw setzt oder AK.

Nachdem ich das jetzt mal durchgerechnet habe, find ich den CBehind gar nichtmal sooo schlecht.
Außerdem busted der FDraw öfter als er improvt und somit kannstdu am R nochmal bluffcatchen und stackst auch nicht weg.
Vbetten ist hier so oder so dünn...


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .

Geändert von crowsen (25-10-2011 um 09:31 Uhr).
 
Alt
Standard
25-10-2011, 09:33
(#9)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Wenn die Leute alle so tight sind, warum 3 und 4-betet ihr nicht den Arsch aus ihnen raus?
Ich less immer, dass Leute QQ gegen ne 4-bet instamucken.
Wenn das so ist, dann würde ich doch ANY TWO 3beten, die ranges können doch, selbst auf den mikros nicht sooooo tight sein, oder?

Wenn doch kannst doch einfach mit nem 3-bet Wert von 40% aus LP durch das Limit durchsprinten.

/e

Wenn du am Turn nicht b/c willst dann check behind und guck dir seine Riverbetsize an bzw bet selber.
Finde b/f am Turn die schlechteste Line. Entweder b/c oder check behind um am River noch ne bluff bzw dünne v-bet von ihm abzugrasen.


But I date fat chicks just to balance my range.
 
Alt
Standard
25-10-2011, 10:05
(#10)
Benutzerbild von Doffer84
Since: Apr 2010
Posts: 307
Hätte nicht gedacht das ein c/b oder b/c die beste line ist. Aber wenn ich weiter drüber nachdenke habt ihr wohl recht.

Light 3 Betten ist auf jeden Fall etwas was man durchaus über eine größere Sample mal ausprobieren könnte.

BTW: was ist im FR Cash Game ein niedriger bzw hoher 3Bet Wert?
Ich hab einen 3Bet Wert von 3%. Das höchste was ch mitbekommen habe von einem Villain auf einer hohen Sample war knapp über 7 auf NL10.

Geändert von Doffer84 (25-10-2011 um 10:16 Uhr).