Alt
Standard
NL5 | 99 SB vs BB - 01-11-2011, 21:51
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

MP ($5.97)
CO ($6.61)
Button ($5.27)
Hero (SB) ($12.71)
BB ($6.41)
UTG ($5.15)

Preflop: Hero is SB with ,
4 folds, Hero bets $0.15, BB calls $0.10

Flop: ($0.30) , , (2 players)
Hero checks, BB bets $0.20, Hero raises to $0.65, BB raises to $1.65, Hero calls $1

Turn: ($3.60) (2 players)
Hero bets $2.05, BB raises to $4.61 (All-In), Hero calls $2.56

Gegner zeigt Goldstern, ist aber zuwenige Hände am Tisch um nen Read zu ihm zu haben. Seine Betsizings/Aktionen scheinen ABC-mäßig zu sein, Showdowns gabs aber keine.
Ich hab zuletzt recht aktiv gespielt, die letzten 3 mal in Folge ausm SB den BB abgegriffen. Aus dem Zusammenhang heraus fand ich hier das C/R am Flop angebracht, weil er mich doch als weak einstufen müsste.

Isses vertretbar die Neuner hier noch weiterzuspielen oder sollte ich doch besser einfach folden nach seiner 3bet am Flop?
 
Alt
Standard
02-11-2011, 00:20
(#2)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Wenn du die Neuner auf dem Flop for Trapping check/raist musst du imo auch auf dem Flop broken! Die Flop 3-bet OOP auf dem Board zu callen, wo es so gut wie nur schlechte TUrnkarten gibt is imo schlecht. Er reppt jetzt auch nicht so viel, TT+ kann man meist streichen, er kann sets haben, aber meistens irgendwelche Combo Draws.

Fazit:
Wenn mein Plan war den Flop zu trappen und zu c/raisen dann broke ich auch im SB vs. BB, ohne Reads sollte imo aber erstmal die std. Line sein den Flop selbst zu betten!
 
Alt
Standard
02-11-2011, 00:28
(#3)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von Fuchz Beitrag anzeigen
Fazit:
Wenn mein Plan war den Flop zu trappen und zu c/raisen dann broke ich auch im SB vs. BB, ohne Reads sollte imo aber erstmal die std. Line sein den Flop selbst zu betten!
Preflop: Hero is SB with ,
4 folds, Hero bets $0.15, BB calls $0.10

Flop: ($0.30) , , (2 players)
Hero bets $0.18, BB raises to $0.55, Hero ???


So würde das dann wohl mit der std. Line aussehen; wirklich leichter machts das nicht..
 
Alt
Standard
02-11-2011, 01:03
(#4)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
der Unterschied ist aber dass dein C/raise die selbe Information wie eine einfache Bet liefert und du so nur OOP den Pot unnötig aufbläst. Wenn du erstmal bettest und dann callst sind 1,4$ im Pot und wir haben noch genug Spielraum einen Turn zu spielen, wenn du am Flop die 3-bet callst haben wir 3,60$ im Pot und das SPR is deutlich kleiner, bei vielen ugly Turnkarten deutlich schwieriger zu spielen, es sei denn man hat den Read , dass ma +EV 4-bet shoven kann!

Geändert von Fuchz (02-11-2011 um 01:09 Uhr).
 
Alt
Standard
02-11-2011, 01:19
(#5)
Gelöschter Benutzer
Wenn du sagst, das er abc poker spielt dann solltest du bet/fold flop spielen
 
Alt
Standard
02-11-2011, 01:30
(#6)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
Wenn du sagst, das er abc poker spielt dann solltest du bet/fold flop spielen
Bet/fold is im Blindbattle in dem Spot schon arg weak, aber wenn wir Postflop OOP unsicher sind und erst Recht nicht wegstacken wollen halte ich diese Option nicht für die schlechteste und versuche mir erst mal ein genaueres Bild von Villian zu machen!
 
Alt
Standard
02-11-2011, 14:16
(#7)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Ich würde ohne weitere Infos erstmal den Flop für Value betten und nicht c/r.

Der c/r wäre ja nur dann ein gutes Mittel, um mehr Value zu generieren, wenn der Gegner aggro ist und seine klomplette Range am Flop selber betted plus darüber hinaus einen Hang zum nonbeliever oder Spewtard hat, der aufgrund von so einer unkonventionellen Line mehr Action gibt.

Das gesagt, denke ich dass ein Flop Shove das bessere Play gegen zumindest den schwächeren Teil seiner Range (Draws, Pairs) sein sollte. Die 3Bet nur zu callen ermöglicht es ihm zwar, Bluffs fortzuführen, aber auch freecards zu bekommen und uns zu outdrawen. Unsere Potequity ist mit 99 hier oft auch nicht bombenstark selbst gegen seine Draws, und wird werden evtl schwere Turn/River Entscheidungen auf verschiedene Karten haben (Herz, Overs, 4, 5 etc.). Umgekehrt können diese Karten auch unsere Action von schlechterem killen.

Bevor man dann nach dem Call der Flop3bet aber den Turn nochmal donkt, würde ich definitv viel lieber den Flop shoven. Hat den gleichen Effekt nur dass wir auch noch von Draws und schlechterem gecallt werden können. Am Turn folden wir ja dann seine Bluffs mit der Donk sowieso raus plus evtl auch noch seine schwachen Draws.

Folden käme nach dem c/r im Blindbattle definitiv nicht mehr in Frage für mich, sonst hätte mein c/r auch irgendwie den Sinn verfehlt mehr Action zu kreieren als eine normale Bet.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter


Geändert von xflixx (02-11-2011 um 14:20 Uhr).
 
Alt
Standard
02-11-2011, 14:32
(#8)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Was wäre deine Aktion bei C-Bet/Raise auf dem Flop?
 
Alt
Standard
02-11-2011, 14:41
(#9)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Was wäre deine Aktion bei C-Bet/Raise auf dem Flop?
Blind vs Blind definitv 3betten und "ingetten" (lolz pokerslang) für ~100bb eff.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter