Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Entscheidung auf dem Flop ohne es zu müssen

Alt
Standard
Entscheidung auf dem Flop ohne es zu müssen - 02-11-2011, 16:22
(#1)
Benutzerbild von EdisonEdinho
Since: Nov 2007
Posts: 46
Hi,
könnt ihr mir helfen die folgende Handy zu analysieren.

position: 4th to act

hand: JTo

stack: 2300$

Level: 25/50

action: fold to me...ich raise auf 140$
- button und BB callen.


flop: 45T rainbow
bb= ceck
ich= bet 315 in 445 pot
button= fold
bb= all in mit 5245 gesamt

was würdet ihr machen?
welche hand bezahlt die ich schlage?
straight draw und ne schlechtere 10 ... also T9; T8; T7
wahrscheinlich hält er hier meiner meinung nach two pair (45) oder ne bessere 10

Danke für eure Hilfe
 
Alt
Standard
02-11-2011, 16:59
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zu ner guten Analyse braucht man schon noch die stacksizes von dir und deinen Gegnern.

Prinzipiell dürfte aber der Fold preflop der beste Weg sein.
Nach dir kommen noch viele Spieler an die Reihe, und du kannst diese Hand bei nem raise nicht profitabel weiterspielen. Und selbst, wenn die Gegner nur flatcallen, dann spielst du sehr oft out of position mit ner Hand, bei der du fast nie weißt, wo du stehst.
Du willst mit dieser Hand weder die T noch den J treffen und für Stacks spielen wollen, denn in der gegnerischen Callingrange sind weit mehr Hände, die dich bei einem solchen Treffer dominieren als es andersherum der Fall ist (AT, KJ, QQ...). TwoPair und Straights floppst du aber viel zu selten um diesen Nachteil wettzumachen.

Dein Problem in deinem Beispiel liegt preflop begründet, dort hast du den Fehler begangen.


BTN wäre prinzipiell die früheste Position aus der ich das bei diesen Blinds openraise, nur ganz selten mal Cutoff und eigentlich nie MP. Suited spiele ich das hin und wieder mal auch aus MP (oder sogar UTG), da müssen aber einige Randbedingungen stimmen (tiefe Stacks, wenig Aggressivität).
Suited ist deshalb so viel besser, weil man neben TwoPair(Trips) und Straight halt auch noch den Flush als Potential hat, das steigert den Wert der Hand mal gleich um 50% in meinen Augen (bleibt aber trotzdem eine spekulative Hand, wird keine Valuehand draus).
Irgendwelche Paare treffen ist aber mit einer Hand wie dieser (trifft für quasi alle SCs zu) nie das Ziel - von Headsup-Siuationen (z.B. BvB, Turnierfinale) mal abgesehen.

Geändert von Alanthera (02-11-2011 um 17:11 Uhr).
 
Alt
Standard
02-11-2011, 17:36
(#3)
Benutzerbild von EdisonEdinho
Since: Nov 2007
Posts: 46
hi danke für die antwort.
das der fehler preflop gemacht wurde sehe ich ein.
was tust du auf dem flop nach demm all in vom BB? Ohne das du einen read auf ihn hast?
preflop bekam er ganz gute pot odds aus dem bb heraus...er kann hier meiner meinung nach ne große range haben. die frage ist für mich auch warum ein all in und kein normaler raise? was denkst du über die spielweise vom BB?
zur info er hält übrigens ATo
danke und gruß
 
Alt
Standard
02-11-2011, 17:48
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von EdisonEdinho Beitrag anzeigen
was tust du auf dem flop nach demm all in vom BB? Ohne das du einen read auf ihn hast?
Sollte ich aus irgendwelchen Gründen in diese Situation geraten, folde ich nach meiner (kleineren) C-Bet. Ich spiele diese Hand nicht weiter.

Zitat:
was denkst du über die spielweise vom BB?
Mir egal was er hier hat, denn ich hab nix. Aber gut zu wissen, dass man gegen ihn schnell die Stacks in die Mitte kriegen kann, wenn man es drauf anlegt. Idealer Kandidat zum setminen.
 
Alt
Standard
02-11-2011, 18:53
(#5)
Benutzerbild von EdisonEdinho
Since: Nov 2007
Posts: 46
vielen dank!
wirklich gute analyse!
sonst noch jmd?
 
Alt
Standard
03-11-2011, 09:43
(#6)
Benutzerbild von die linken
Since: Oct 2009
Posts: 991
Hi Edison!

Danke für die Hand und....du kannst die Hand ganz leicht in einem Format wiedergeben, das viel mehr Informationen enthält. Wenn du die Hand gespielt hast, gehe auf letzte Hand/previous hand ganz links oben am Tisch, dann bekommst du die Hand verschriftlich mit vielen wichtigen Informationen. Eine andere Möglichkeit wäre der Replayer von IP!!

Im großen und Ganzen schließ ich mich Alanthera an. Du versuchst die Blinds zu stehlen, ok kann man ja machen, triffst den Flop sehr gut und machst eine Valuebet (ich finde die Höhe nicht übertrieben, du willst die Hand hier beenden). Der Push des Villains auf dieses trockene Board lässt nur mehr einen Schluss zu: Folden! Hier gibt es nur mehr sehr wenige Hände die du schlägst und sehr viele gegen die du schlecht ausschaust.

Den Villain würd ich mir auch merken, das ist augenscheinlich jemand der seinen Stack schnell in die Mitte schiebt, das nächste Mal wenn du eine Monster in der Hand hast, denk dran!