Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$1.50 fiftyfifty | A9s BB vs 2 shorties

Alt
Standard
$1.50 fiftyfifty | A9s BB vs 2 shorties - 05-11-2011, 00:22
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, 1.5 Tournament, 60/120 Blinds 15 Ante (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

MP2 (t295)
CO (t2840)
Button (t2905)
SB (t670)
Hero (BB) (t1680)
UTG (t1265)
UTG+1 (t3175)
MP1 (t2170)

Hero's M: 5.60

Preflop: Hero is BB with ,
3 folds, MP2 bets t280 (All-In), 2 folds, SB raises to t655 (All-In), Pot=1155, Hero calls t535

Keine Reads/Stats.

Was sollte hier meine Overcallingrange sein?

Geändert von Alanthera (05-11-2011 um 00:24 Uhr).
 
Alt
Standard
05-11-2011, 01:10
(#2)
Benutzerbild von HoRRoR77
Since: Aug 2007
Posts: 1.161
es ist hilfreich wenn du uns deine gedanken zur gegnerischen range mitteilen kannst, so kann man dann weiter argumentieren

komplett ohne reads usw kann man hier nicht so viel sagen und es liegt alles dran wie man die gegnerisdchen ranges abschätzt

der 280er typ kann effektiv alles haben und der sb kann sich gegen diese range isolieren wollen

sprich du solltest ne gute edge haben gegen den sb, da wenn du verlierst, du crippled bist und es immerhin halber 3way allin is, halb weil der shorty ja recht wenig hat

vmtl würd ich hier 55+ und A8o+ spielen, aber die fifty fifty mathematik sitzt bei mir nicht 100%tig, ergo einfach mal nen icm programm zu rate ziehen
 
Alt
Standard
05-11-2011, 01:53
(#3)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Nuja, großartige Gedanken mach ich mir hier mangels Stats/Reads in der Situation dann halt nicht, das geschieht alles mehr ausm Gefühl heraus, dass ich dann in der Nachbereitung immer wieder überprüfe.

MP2 wird die erstbeste halbwegs brauchbare Hand first in reinschieben, oft auch irgendwelchen Müll.

Wenn SB gut beobachtet hat, wird er mitbekommen haben, dass ich so gut wie nie irgendwas calle und immer nur first in openraise (bzw. in ausgewählten Spots 3bette). Er wird mir dann ne tighte Callingrange geben und kann ergo ziemlich viel Pushen, weil er nur 220 bringen muss für 560 Chips (100 ante, 280 shorty und 180 Blinds) und ja selber auch nicht allzu viel Spielraum hat.
Vermutlich hat er so einen Read aber auf mich nicht und pusht einfach was er für gut hält.

MP2 hat hier wohl mindestens 30% seiner Hände, SB zwischen 20 und 30% (und ich hätte an seiner Stelle wohl über 50%).

Gegen die beiden Ranges hätte ich rein vom cEV wohl nen Oddscall, hab ~33% Equity 3way/51% vs SB und kriege 2:1.

Wie sich das aber hinsichtlich der Payoutstruktur umrechnen lässt, weiß ich nicht. Auch weiß ich nicht wie ich die einzelnen Situationen nach dieser Hand (stack 2700 in 33% der Fälle, stack 1750 in 16%, stack 1000 in 50%, stack 1550 bei fold) zu bewerten habe.

Geändert von Alanthera (05-11-2011 um 01:56 Uhr).