Alt
Standard
HU SnG 1,50$ QJo - 05-11-2011, 20:43
(#1)
Benutzerbild von Chocobo2008
Since: Oct 2010
Posts: 1.077
Hallo liebe Intellis,

villain ist ein 37/11 auf 147 Hände. Spielt recht tight. Reads: minraise preflop = pair.

Pre: ich minraise und er callt nur. Eine wirklich starke Hand wie JJ+ hätte er hier ge3bettet.
Flop: kommt super häßlich, dennoch bette ich pot, um meine Hand zu protecten und value von singlespades zu holen.
Turn: ist eine Blank und ich valuebette weiterhin.
River: sehe mich hier immer noch vorne, daher bette ich.

Fragen: valuetowne ich mich am river selber? Sollte ich gegen einen tighten Spieler, der 2 mal auf einem drawlastigen board callt, das betting runterfahren? Gegebenenfalls schon am Turn kleiner betten bzw. behind checken?

Danke.

No-Limit Hold'em Tournament, 10/20 Blinds (2 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB (t1370)
Hero (SB) (t1630)

Hero's M: 54.33

Preflop: Hero is SB with ,
Hero bets t50, BB calls t40

Flop: (t120) , , (2 players)
BB checks, Hero bets t120, BB calls t120

Turn: (t360) (2 players)
BB checks, Hero bets t220, BB calls t220

River: (t800) (2 players)
BB checks, Hero bets t400, BB calls t400

Total pot: t1600
 
Alt
Standard
05-11-2011, 21:01
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Pre, Flop und Turn (vlt. nen Tick größer) finde ich ok.

Wenn der Gegner postflop eher tight spielt, gibts nicht viele schlechtere Hände, die am River nochmal zahlen. Ne Neun wird er keine 3 Straßen callen, Queens wird er nicht allzuviele schwächere haben, nen busted Nutflushdraw wird er vermutlich auch nicht nochmal callen, obwohl er damit gegen die meisten deiner busted draws vorne liegt.

Die Frage ist auch, welchen Read er auf dich hat, und ich könnte mir vorstellen, dass er dich als 'zu aggressiv' abgespeichert hat. Dann kann er preflop mit einigen Händen (AQ, KQ) nur flatten um von deiner Aggression zu profitieren.

Ein anderer Grund, warum ich den River behind checke, ist der, dass ich ihm nicht die Möglichkeit geben möchte mit (oder was andrem) zu check/raisen.
 
Alt
Standard
07-11-2011, 10:50
(#3)
Benutzerbild von HoRRoR77
Since: Aug 2007
Posts: 1.161
finde preflop und flop play auch gut gespielt

am turn kannst du evtl auch nen ticken größer betten, aber im prinzip geht der turn so voll klar und ich hätte es denk ich auch so gespielt

am river musst du überlegen, gegen welche hände du hier wirklich noch ne valuebet anbringen kannst
wenn du wirklich nen aggro image hast und er denkt, dass du busted flushdraws etc auch betten wirst, wird er auch noch ne call callen, sowas ist aber generell fragwürdig und kannst im prinzip nur du selbst einschätzen wie dein image so ist

generell wird aber nicht viel schlechteres mehr callen, er kann aber auch durchaus bessere hände halten

ich würd den river in dieser situation check behind spielen, alanthera hast auch sehr gut erklärt bereits