Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

[Fragen/Probleme] Weiter Kurse werden nicht komplett angezeigt

Alt
Standard
Weiter Kurse werden nicht komplett angezeigt - 07-11-2011, 09:06
(#1)
Benutzerbild von BSM3977
Since: Jun 2008
Posts: 6
Hi,

aktuell stöber ich durch die Kurse, die hier angeboten werden. Bei einem Kurs (Cash-Games-> 6-Max), bei dem mindestens 20 VPP benötigt, werden mir die Inhalte nicht komplett angezeigt, obwohl ich aktuell mehr als 20 habe. Bekomme ich erst nächsten Monat Zugang? Ich habe diesen Monat gerade die ersten VPP gesammelt.

Gruß

BSM
 
Alt
Standard
08-11-2011, 16:44
(#2)
Benutzerbild von dirko68
Since: Aug 2007
Posts: 6.026
BronzeStar
Hallo BSM
Um für die Inhalte freigeschaltet zu werden benötigt man,wie du bereits geschrieben hast 20VPP

Wenn du im Vormonat 20VPP erspielt hast,kannst du entsprechende Inhalte eh ansehen können.
Hast du die 20VPP im laufenden Monat erspielt,kann es bs zu 48Stunden dauern,bis du freigeschaltet wirst,die entsprechenden Inhalte sehen zu können.

Gruß
Dirk
 
Alt
Standard
09-11-2011, 10:10
(#3)
Benutzerbild von BSM3977
Since: Jun 2008
Posts: 6
Vielen Dank für die Antwort.
 
Alt
Standard
16-12-2011, 14:01
(#4)
Benutzerbild von Alter-Rainer
Since: Oct 2009
Posts: 28
BronzeStar
Zitat:
Zitat von dirko68 Beitrag anzeigen
Hallo BSM
Um für die Inhalte freigeschaltet zu werden benötigt man,wie du bereits geschrieben hast 20VPP

Gruß
Dirk
Ich hab da mal eine Anschluß-Frage!
Als ich vor ca. 2 Jahren das erste mal hier eingestiegen bin, gehörten diese Unterlagen alle zu entsprechenden Kursen/Seminaren und waren frei zugänglich. Warum wurde hier eine Zugriffs Beschränkung nach Umsatz eingeführt?

Wenn ich schon im voraus weiss, dass an den Tischen, die ich evtl. aufsuche, um den Umsatz zu erwirtschaften, Spieler sitzen, die nur auf meine wenigen Cents warten.

So bleibt mir dann doch die Möglichkeit, Bücher zu kaufen, oder aus zu leihen.

Finde ich ehrlich schade
 
Alt
Standard
16-12-2011, 20:17
(#5)
Benutzerbild von dirko68
Since: Aug 2007
Posts: 6.026
BronzeStar
Hallo nach Pinneberg
Die Antwort ist relativ einfach.
Pokerstars lebt von der durch die Spieler produzierte Rake.
Da Intelli ein Teil von Pokerstars ist,muß auch Intelli irgenwie finanziert werden.
Dadurch,daß man Ausbildungsinhalte anbietet,ohne dafür einen gewissen Gegenwert zu fordern,fließt dauerhaft kein Geld in die Kasse.
Basics und Grundlagen werden immer noch `for Free`angeboten,aber für darüber hinausgehende Angebote sollte man schon eine gewisse Leistung erbringen.

Die andere deutsche `Pokerschule`verlangt,wenn ich das richtig mitbekommen habe,sogar Geld dafür,wenn man sich dort weiterführende Ausbildungsangebote anschauen möchte,sofern man nicht über sie getrackt wurde.

Von Büchern würde ich dir abraten.
Das Pokerspiel verändert sich momentan so rasant,daß Bücher veraltet sind,bevor sie auf dem Markt erscheinen.

Gruß
Dirk

Geändert von dirko68 (16-12-2011 um 21:59 Uhr).
 
Alt
Standard
16-12-2011, 22:52
(#6)
Benutzerbild von Maximinist
Since: May 2008
Posts: 239
Zitat:
Zitat von dirko68 Beitrag anzeigen

Von Büchern würde ich dir abraten.

Dirk



Vorsicht! Bücher gefährden Ihre Gesundheit!

Noch besser wäre nur gewesen:
"Erspiele viele FPP und kaufe tolle Bücher in PS-VIP-Store"


Nee Rainer,
Bücher lesen ist nicht so schlimm...

Und Dirk,
ich hoffe Du bekommst zu Xmas nur Bücher geschenkt!



IntelliPoker FLH-Champion September2010
IntelliPoker FLH-Champion Oktober2010
 
Alt
Standard
17-12-2011, 08:14
(#7)
Benutzerbild von Alter-Rainer
Since: Oct 2009
Posts: 28
BronzeStar
Zitat:
Zitat von dirko68 Beitrag anzeigen
Hallo nach Pinneberg
Die Antwort ist relativ einfach.
Pokerstars lebt von der durch die Spieler produzierte Rake.
Da Intelli ein Teil von Pokerstars ist,muß auch Intelli irgenwie finanziert werden.
Dirk
Diese Antwort ist natürlich die logisch Richtige, und wurde bereits in meine Frage eingebaut.
Es ist hier einfach der Ansatz, der aus meiner Sicht - Sicherheit geht vor - nicht zum Erfolg führen kann.
Die freien Grundlagen-Kurse sind grade mal geeignet, an Spieldgeld-Tischen und Freerolls zu spielen, um dabei dann Erfahrungen und praktische Sicherheit zu sammeln. Wer sich dann schon an Geldtische wagt, wird das Pokern - zumindest online um RM - sein lassen. Die Folge daraus, KEIN UMSATZ.
Je mehr Informationen Ihr den sogenannten Anfängern mit auf den Weg gebt, also je besser sie das Spiel verstehen und auf Tisch-Situationen vorbereitet sind, desto eher steigt auch die Bereitschaft, cash-games zu spielen.
Es geht doch eigentlich nicht darum, kurzfristig etwas Umsatz zu machen, sondern langfristig den Umsatz zu steigern und zu sichern.

Zum Thema Bücher nach eine Anmerkung.
Ich meine damit nicht die kurzlebigen Bücher, die schon veraltet sind, sobald sie am Markt erscheinen. Alles was Spielpraxis und Strategie angeht mag nett zu lesen sein, aber für jede Strategie gibts dann auch schnell eine KonterStrategie.
Nein, ich meine wirkliche Grundlagen Lektüre. Wahrscheinlichkeiten, Chaos etc.

Und noch ein Dankeschön als Abschluss:
Ich hab das erste SNG-Ticket erfolgreich in ein 50/50 eingesetzt.