Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL50 Middleset 3handed am Flop

Alt
Standard
NL50 Middleset 3handed am Flop - 10-11-2011, 21:28
(#1)
Benutzerbild von MarciF
Since: Nov 2008
Posts: 404
Beide Villain Regs: UTG+1 17/14/2,6, MP1 12/9/2,9

UTG+1 cbettet hier wohl mit nem Overpair, 3 handed eher selten Overcards o. ä. auf diesem Flop. MP1 wird dann wohl mit TT, 66, einigen starken draws oder der fertigen Straight raisen. Geht der shove in Ordnung? Wenn ich call ist meine Hand relativ faced up, oder wie spielt ihr es?

No-Limit Hold'em, $0.50 BB (8 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB ($64.05)
Hero (BB) ($54.75)
UTG ($50.20)
UTG+1 ($52.55)
MP1 ($50.90)
MP2 ($19.55)
CO ($12.35)
Button ($50)

Preflop: Hero is BB with ,
1 fold, UTG+1 bets $1.50, MP1 calls $1.50, 4 folds, Hero calls $1

Flop: ($4.75) , , (3 players)
Hero checks, UTG+1 bets $3.25, MP1 raises $10, Hero raises $53.25 (All-In), 1 fold, MP1 calls $39.40 (All-In)

Turn: ($106.80) (2 players, 2 all-in)

River: ($106.80) (2 players, 2 all-in)

Total pot: $106.80
 
Alt
Standard
11-11-2011, 09:01
(#2)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
ich seh es ähnlich wie du.
Vorteil eines calls ist:
UTG könnte sich aufgrund von Dead Money oder ähnliches dazu entscheiden, QQ+ zu shoven. Gegen einen Shove von dir hat er den super easy fold.

Nachteil:
Wie spielen wir den Turn : mit Kreuz / ohne Kreuz ?


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
11-11-2011, 14:38
(#3)
Gelöschter Benutzer
Moin,

Der Flop ist ziemlich eklig jedoch denke ich nicht, dass UTG+1 oder MP1 hier 98 in ihrer Range haben. UTG+1 wird wohl meistens ein Overpair auf dieser Boardtextur valuebetten und MP1 wohl eine Range bestehend aus Sets und Draws und maybe slowgeplayten Overpairs hier raisen.

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich hier einen Call bevorzuge um nicht meine Hand face-up als absolutes Monster offen zu legen. So kann ggf. UTG noch drüberruppen oder aber das Geld geht dann am Turn rein. Du reppst imo nicht nur ein Set, sondern auch einen Draw, sodass du am Turn auf eine Blank es noch gegen worse Hands reinbekommen kannst. Kommt ein Kreuz so kannst du valuebetten und vlt. noch Geld von Madehands+Kreuz bekommen.

Grüße
Christopher
 
Alt
Standard
11-11-2011, 15:17
(#4)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Donk Flop!!!!!!!!!!! Finde ich viel cooler, als Check/???! PFA wird wohl seine Cbettingrange mind. callen und wenn der andere meint Postflop sqzen zu müssen, dann hält Feuer rein.
 
Alt
Standard
11-11-2011, 15:57
(#5)
Gelöschter Benutzer
Frage ist dann halt: Ist balancing auf NL50 gegen Regs schon wichtig und wenn ja, wie willst du deine Donking Range da balancen?
 
Alt
Standard
11-11-2011, 21:02
(#6)
Benutzerbild von MarciF
Since: Nov 2008
Posts: 404
Wenn ich wüsste, dass mich einer raist, fände ich die Donkbet auch super Allerdings war ich mir bei dem Flop ziemlich sicher, dass zumindest einer bettet und ich schön c/raisen kann zum protecten gegen draws, dass beide abgehen hatte ich nicht so im Plan...