Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 Overpair vs Donkbet

Alt
Standard
NL10 Overpair vs Donkbet - 17-11-2011, 17:49
(#1)
Benutzerbild von Revoluzzer
Since: Mar 2008
Posts: 133
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from de.FlopTurnRiver.com

BB ($20.28)
UTG ($12.14)
Hero (MP) ($10.24)
CO ($10)
Button ($15.77)
SB ($12.09) 29/24/1.2 über 40 Hände

Preflop: Hero is MP with 10, 10
1 fold, Hero bets $0.40, 2 folds, SB calls $0.35, 1 fold

Flop: ($0.90) 5, 7, 9 (2 players)
SB bets $0.60, Hero raises to $1.80, SB raises to $4, Hero?

Ich habe kein wirklichen Read gegen den SB.
Am Flop macht der SB dann eine Donkbet, welche eigentlich aussieht als wollte er den Pot stehlen, da ich durchaus nicht getroffen haben könnte und nur Overcards halte. In seiner Range sehe ich ebenfalls Overcards, aber auch einen starken Draw für den er schonmal einen grossen Pot aufbauen möchte. Ich raise um zu schauen wie stark er wirklich ist. Immerhin seh ich mich durchaus noch vorn mit meinem Overpair. Jetzt raist der SB mich wieder. Hier bin ich mir völlig unsicher. Call, Fold oder gar pushen?? Ganz klar hinten bin ich gegen 55, 77, 99. Aber da würde die Donkbet nicht unbedingt passen. Ich würde auf eine Cbet warten. Ein starker Draw ist durchaus möglich. ich denk Overcards hättn meine Raise höchstens noch bezahlt. Wie seht ihr das??
 
Alt
Standard
17-11-2011, 21:17
(#2)
Benutzerbild von WDW3
Since: Aug 2009
Posts: 1.251
40 Hände ist zwar keine samlesize, mit der wir gut arbeiten können, allerdings gibt es eine tendenz, dass er postflop zu passivem spiel neigt.
Man sollte da aber nicht all zu sehr drauf schauen.

Von der logik her, würd ich mal sagen, dass seine Range aus sets, 2pairs, guten draws, combo draws, und evtl. overpairs (je nachdem wie sein 3bet wert ist) besteht. Gegen diese range sehen unsere TT nicht sehr gut aus.

Und solange das gegenteil nicht bewiesen ist, würd ich ersteinmal von einer starken range ausgehen und einen fold finden.
 
Alt
Standard
17-11-2011, 21:18
(#3)
Benutzerbild von Deadlock 0
Since: May 2009
Posts: 751
Bei deiner Line musst du definitv stacken,sonst darfst du den Flop gar nicht erst raisen.

Er hat hier etliche 2pair combos und sets,aber auch viele draws und vereinzelt auch .

Bezüglich deiner Gedanken zur donkbet: Das Board eignet sich ausgezeichnet zum Donken,da du es nicht sehr häufig cbetten wirst (bzw. nicht solltest).
Desweiteren kann er hier auch super profitabel bluffen,da er mit einer 3-bet noch viele deiner TPs und OPs rausfolden kann.
 
Alt
Standard
17-11-2011, 21:45
(#4)
Benutzerbild von Revoluzzer
Since: Mar 2008
Posts: 133
Zitat:
Zitat von Deadlock 0 Beitrag anzeigen
Bei deiner Line musst du definitv stacken,sonst darfst du den Flop gar nicht erst raisen.

Er hat hier etliche 2pair combos und sets,aber auch viele draws und vereinzelt auch .

Bezüglich deiner Gedanken zur donkbet: Das Board eignet sich ausgezeichnet zum Donken,da du es nicht sehr häufig cbetten wirst (bzw. nicht solltest).
Desweiteren kann er hier auch super profitabel bluffen,da er mit einer 3-bet noch viele deiner TPs und OPs rausfolden kann.

Warum sollte ich nicht cbetten. ist das Board zu drawlastig?? Oder weil Villain meine Cbet raisen könnte auch dem Board und ich, da Villain unknown, eine schwierige Entscheidung treffen müsste??
 
Alt
Standard
17-11-2011, 21:49
(#5)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Was du hier auf ein weiteres Raise machst, solltest du am besten vorher schon wissen.
Wenn du nicht stacken willst, dann solltest du auch nicht raisen.
TwoPair-Kombos seh ich selten, da er pre wohl im SB kaum 57 oder 79 in der Range hat.
Bleiben somit Draws + Combodraws + Sets.
Da die meisten Draws noch Overcard outs haben , sieht es da auch bitte aus.

Hab mal Ranges gegeben:
Tight: Callt im SB wenig. PPairs ab 77 udn Suuted Combos
Dagegen hast du 30%

Bissken looser:
Callt any PP, Viele Axs , Suuted Broadways udn viele SC`s
Da hast du 37%
Das reicht immernoch nicht break even zu sein.
Da musst du so in den 39% Bereich kommen. Und dann kommt Rake ON Top!
--> Fold

Du foldest aber nen Haufen Equity was nicht gut ist. Deswegen CALL Flop IMO.

Interessant:
Nimmt man den Spieler als "Fish" war und fügt der Range nur 3 Kombos TPair K9,Q9,A9 hinzu, ist man direkt bei 50% Equity und hat nen Shove...


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
18-11-2011, 02:58
(#6)
Benutzerbild von Deadlock 0
Since: May 2009
Posts: 751
Zitat:
Zitat von Revoluzzer Beitrag anzeigen
Warum sollte ich nicht cbetten. ist das Board zu drawlastig?? Oder weil Villain meine Cbet raisen könnte auch dem Board und ich, da Villain unknown, eine schwierige Entscheidung treffen müsste??
Exakt aus diesem Grund.

Das Board trifft seine Range ungleich härter als deine eigene,deshalb wirst du (bzw. solltest öfter) behind checken um deine Equity zu realisieren,also nicht gebluffraised zu werden.
 
Alt
Standard
18-11-2011, 12:33
(#7)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von Deadlock 0 Beitrag anzeigen
Exakt aus diesem Grund.

Das Board trifft seine Range ungleich härter als deine eigene,deshalb wirst du (bzw. solltest öfter) behind checken um deine Equity zu realisieren,also nicht gebluffraised zu werden.
Da mag zwar was dran sein und sicherlich hat nen CB hier auch nen Vorteil. Trotzdem würde ich gerade dieses Board Cbetten, weil wir Value aus Draws etc. bekommen! Wenn wir den Read haben, dass Villian gerne bluffraist oder seine Draws OOP Aggro spielt (UND wir mit TT auf so nem Flop nicht stacken wollen) kann man sicherlich behind checken und müßen dann aber auch ne Turn Bet callen! Default sollte es aber ne klare Cbet sein imo!
 
Alt
Standard
18-11-2011, 14:13
(#8)
Benutzerbild von Moritz III
Since: Jun 2008
Posts: 597
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
Interessant:
Nimmt man den Spieler als "Fish" war und fügt der Range nur 3 Kombos TPair K9,Q9,A9 hinzu, ist man direkt bei 50% Equity und hat nen Shove...
Noch interessanter:
Wenn man von Fish (loose-passiv) ausgeht, dann wird unser Raise oft von schlechteren Händen gecallt und fast nur von Villains Top-Range gereraist.
 
Alt
Standard
18-11-2011, 14:24
(#9)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Mit dem Soulread kann man raise/ fold spielen . Den wirst du aber so gut wie nie haben.

Meine Aussage bezog sich auch eher darauf, dass wir einen derben Equityboost bekommen, wenn wir ne TPair Hände zum broken reinnehmen. Ich hab nur 3 Kombos TPair genommen und schon sind wir vorne.
Ist auch ne wichtige Frage beim broke mit Overpair. Eben ob wir es oft genug gegen Tpair reinbekommen oder ob TPair nicht/zu selten in der Range ist


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .

Geändert von crowsen (18-11-2011 um 14:33 Uhr).