Alt
Standard
400 deep - 18-11-2011, 02:09
(#1)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Gegner Reg.
Gut gespielt?

PokerStars Pot-Limit Omaha, $4.00 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

Button ($522.50)
SB ($1557.60)
BB ($771.40)
Hero (UTG) ($1903.40)
MP ($300.90)

Preflop: Hero is UTG with A, 6, A, 5
Hero bets $12, 1 fold, Button calls $12, SB raises to $52, 1 fold, Hero calls $40, Button calls $40

Flop: ($160) 4, 9, 4 (3 players)
SB bets $54, Hero calls $54, 1 fold

Turn: ($268) J (2 players)
SB checks, Hero bets $180, SB calls $180

River: ($628) 2 (2 players)
SB checks, Hero bets $375, 1 fold

Total pot: $628 | Rake: $2
Main pot: $628 returned to Hero


But I date fat chicks just to balance my range.
 
Alt
Standard
18-11-2011, 11:19
(#2)
Benutzerbild von krendipont
Since: Sep 2007
Posts: 1.070
Mit deiner Line spielst du die AA** auf vielen boards for setvalue.
Ich würde pf eine übet bevorzugen, um den BU aus der Han zu kriegen und HU in Position gegen den SB zu spielen.
Flop, turn, river sollten standard sein. NH



krendiponts Shares


Lache und die Welt lacht mit dir, weine und du weinst allein
 
Alt
Standard
18-11-2011, 12:26
(#3)
Gelöschter Benutzer
Moin,

preflop:
Finde ich standard. Mit deiner 4Bet würdest du halt deine Hand faceup für viele Spieler als AAxx offenbaren und dafür seid ihr mir zu deep und du wirst auf so ziemlich jeder connecteten Boardtextur ein Problem bekommen. 4Betrange wäre hier bei mir eher Hands die massig Pot-Equity und ne super floppability haben (z.b. AQJTds, etc).

Turn:
Finde ich etwas diskutabel ob wir valuebetten oder behind checken sollten. Value kriegen wir letztlich nur noch von irgendwelchen Connectors und Overpairs 1 Street und daher sollten wir versuchen dieses am Turn zu erhalten da es ne Menge Scarecards geben wird am River. Alternativ wollen wir natürlich aber auch keinen check/Raise sehen auf diesem Board mit unserer Hand. Genauer betrachtet haben wir jedoch gegen eine c/r-Valuerange eh wenig Outs, weswegen wohl overall Valuebet > Checkbehind sein sollte.

River:
Bin etwas unschlüssig wegen dem Betsizing. Seine Range wird hier pretty much ziemlich weak sein, weswegen vlt. eine kleinere Bet besser sein sollte um Payoff zu erhalten. Gleichzeitig wird eine kleine Bet aber auch ziemlich nach Value aussehen. Ich glaube eine Betsize knapp über halben Pot (wie gewählt) ist schon fast optimal um eine polarised Range zu reppen und geherocalled zu werden.

NH!
 
Alt
Standard
18-11-2011, 13:28
(#4)
Benutzerbild von krendipont
Since: Sep 2007
Posts: 1.070
Wieso ist die Hand als AA** face-up?
Wenn wir hier eine 4-bet auf 120-130 machen,
1.) kriegen wir wie gesagt einen HU-pot gegen den SB IP
2.) könnte SB unsere kleine 4-bet als schwäche interpretieren und noch mal drüber gehen
3.) Balancen wir unsere 4-bet range die nicht full pot ist

Wir werden das hier genauso mit guten one-/doublesuited rundowns, guten Kings oder auch sowas wie AT89ds machen.

Deiner Argumentation für turn und river kann ich nur absolut zustimmen.



krendiponts Shares


Lache und die Welt lacht mit dir, weine und du weinst allein
 
Alt
Standard
18-11-2011, 13:36
(#5)
Gelöschter Benutzer
Naja auch in den Midstakes wird was ich so gesehen und erfahren und selbst mitbekommen habe noch häufig bei einer 4Bet von AAxx ausgegangen. Ja je deeper man ist je weiter ist die 4betting range IP, allerdings möchte ich hier lieber ein höheres SPR behalten um mehr Spielraum zu haben. Wir haben mit der Hand schönes Nut-Potential (Nutflush, Topset, einige Straight Möglichkeiten) und Position und sollten keinen Multiwaypot fürchten.

Um meine 4betting Range zu balancen - falls nötig - würde ich eher rainbow Aces oder Aces ohne viel Nutpotential (sowas wie AA72r) 4betten, da wir mit dieser Hand einen HU Pot und geringeres SPR bevorzugen.

Gibt allerdings auch def. Gründe die für eine 4Bet sprechen; Ich persönlich präferiere einfach so deep in Position mit einem größeren SPR zu spielen um das Fehlerpotential von Villain voll auszunutzen.