Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 - AA am Flop vs Reraise

Alt
Standard
NL10 - AA am Flop vs Reraise - 18-11-2011, 16:59
(#1)
Benutzerbild von reThenok
Since: Nov 2011
Posts: 9
BronzeStar
PokerStars - $0.10 NL (6 max) - Holdem - 4 players
Hand converted by PokerTracker 3

Hero (BB): $7.52
UTG: $3.25
BTN: $7.57
SB: $17.66

SB posts SB $0.05, Hero posts BB $0.10

Pre Flop: ($0.15) Hero has A:club: A:heart:

fold, BTN raises to $0.20, fold, Hero raises to $0.70, BTN calls $0.50

Flop: ($1.45, 2 players) J:heart: T:spade: Q:spade:
Hero bets $1.00, BTN raises to $3.00, fold

BTN wins $3.29

---
Mein erster Post, also bitte nich hauen wenn ich was falsch mach ^^

Zur Hand: Fold ich zu schnell? Seine Stats: 50% vpip und 35% pfr bei 25händen
 
Alt
Standard
18-11-2011, 17:27
(#2)
Gelöschter Benutzer
Moin und willkommen im Forum,

ich würde dir raten einen anderen Handkonverter zu nutzen der die Hände entsprechend darstellen kann. Siehe z.b. den Intellipoker Replayer!

Zur Hand:

Du solltest dich möglichst mit den ganzen 10$ an den Tisch sitzen um möglichst viel Geld gewinnen zu können.

Flop: Sehr kniffliger Spot. An der Stelle wäre es wichtig zu wissen welche Hände dein Gegenspieler preflop erhöht und wie aggressiv er postflop spielt. Das ist auf jeden Fall eine sehr eklige Boardtextur und bet/fold ist auf keinen Fall ein Fehler gegen einen passiven Spieler. Ist der Gegenspieler jedoch aggressiv und/oder überspielt marginale Hände dann wird es viel kniffliger. Nehmen wir an, dass unser Gegenspieler hier mit 2 Pairs, Sets, einer gute und Pair+Draw Händen, sowie Kombodraws raised so hast du gegen diese Hände eine Pot-Equity von ~60% und solltest deine Chips in die Mitte stellen.
Es kommt also ganz auf die gegnerischen Tendenzen an wie du hier weiter spielen solltest.

Grüße
 
Alt
Standard
18-11-2011, 19:10
(#3)
Benutzerbild von reThenok
Since: Nov 2011
Posts: 9
BronzeStar
Werde mich in Zukunft daran halten

Ad 10$: Ich spiel mit 40bb, hatte mich nur schon ein wenig hoch gespielt auf dem Tisch.

Dann schätze ich mal das ich hier pushen hätte sollen, da er ja doch relativ hohe Werte hat.

Vielen Dank für die Hilfe und guten Ratschläge
 
Alt
Standard
18-11-2011, 19:28
(#4)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Solang uns keiner exploited, wenn wir hier Top of our Range folden ist Flop Cbet/folden gut. Denke, dass etwas kleiner cbetten und halt wie gesagt folden fine ist../
 
Alt
Standard
18-11-2011, 19:30
(#5)
Gelöschter Benutzer
Naja, du spielst gegen einen unbekannten Gegenspieler (25 Hands ist praktisch unbekannt) und hast keinerlei Infos zu seinem Postflopspiel abgegeben -> Sowohl folden, als auch pushen ist eine Option hier; mit einem tighten Fold auf solch einem Board macht man aber garnix falsch gegen einen unbekannten Spieler.
 
Alt
Standard
18-11-2011, 21:25
(#6)
Benutzerbild von reThenok
Since: Nov 2011
Posts: 9
BronzeStar
Klingt gut, danke fürs Feedback.
 
Alt
Standard
19-11-2011, 09:59
(#7)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Btw, da es ein Minraise ist...würde ich OOP 4x reraisen.

Und nochmal ein Gedankenspiel. Wenn wir IP 3betten cbetten wir den Flop und b/f halt wie gehabt oder checken wir behind, um seine Bluffrange zu increasen, unseren magic K zu spiken und Gutshotequity zu realisieren (lol at <10%). Nachteil ist halt, wir haben auf T+R guessing game, müssen aber wohl meist zumindest T callen.