Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

kq off im sb bei 3 limpern

Alt
Standard
kq off im sb bei 3 limpern - 19-11-2011, 13:38
(#1)
Benutzerbild von pete272222
Since: Dec 2008
Posts: 28
PokerStars No-Limit Hold'em, 2.5 Tournament, 10/20 Blinds (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP2 (t3320)
CO (t1230)
Button (t1470)
Hero (SB) (t1480)
BB (t1500)
UTG (t1500)
UTG+1 (t1500)
MP1 (t1500)

Hero's M: 49.33

Preflop: Hero is SB with ,
3 folds, MP2 calls t20, CO calls t20, Button calls t20, Hero bets t80, 1 fold, MP2 calls t60, CO calls t60, 1 fold

Flop: (t280) , , (3 players)
Hero bets t120, MP2 calls t120, 1 fold

Turn: (t520) (2 players)
Hero bets t160, MP2 calls t160

River: (t840) (2 players)
Hero checks, MP2 checks

Total pot: t840

sollte ich hier überhaupt openraisen?
die turnbet ist sehr schlecht ist mir im nachhinein aufgefallen. wie hoch sollte die betsize sein?
 
Alt
Standard
19-11-2011, 14:25
(#2)
Gelöschter Benutzer
Moin,

preflop: Ich openraise hier sogar etwas größer da ich größere Pötte postflop winnen will. 80-100 wäre hier meine Size.

Flop: Auch hier valuebette ich größer und um die 180.

Turn: Erneut valuebette ich größer um die 320, damit ich den River shippen kann.

River: Da valuepushe ich nun.

Grüße
Christopher
 
Alt
Standard
19-11-2011, 17:19
(#3)
Benutzerbild von JanF13
Since: Mar 2010
Posts: 1.415
ich flatte Pre, finde gerade in den Early Stages smallball ziemlich geil. Wenn du hier raist, musst du meist einen großen Pot multiway OOP spielen, da kannst du auch 150 machen, die Leute bezahlen trotzdem und du musst postflop schwere Entscheidungen treffen.


Zitat:
Zitat von Keeley the 1 Beitrag anzeigen
Es genügt nicht, keine Ideen zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
 
Alt
Standard
19-11-2011, 17:51
(#4)
Benutzerbild von Flushkillaah
Since: Oct 2009
Posts: 5.499
vor allem auf dem limit...
ich flatte auch !
 
Alt
Standard
19-11-2011, 18:31
(#5)
Gelöschter Benutzer
Ich complete da auf gar keinen Fall und will hier einfach for value raisen. Ich habe kein Problem damit hier gegen 2 Leute mit dominierten Händen oop und mit Initiative zu spielen.
 
Alt
Standard
19-11-2011, 20:50
(#6)
Benutzerbild von JanF13
Since: Mar 2010
Posts: 1.415
Ich hab da ein Problem mit...
<-- Postflop Horst

Es gibt halt bessere Spots, um seine chips in die Mitte zu bekommen in so micro turnieren. Wir können ja nicht nachkaufen, was Turnier Poker grundsätzlich von Cashgame unterscheidet, da sollte man meiner Meinung nach seine Spots ziemlich gut aussuchen.)

Im Cashgame würde ich auch Pre raisen (ist sicherlich auch maxEV) und deine Argumente finde ich auch guth... ich habe einfach keinen Bock da ein riesen Fass auf zu machen mit KQo OOP

Vielleicht hab ich auch enfach ein Leak und du kannst mich überzeugen


Zitat:
Zitat von Keeley the 1 Beitrag anzeigen
Es genügt nicht, keine Ideen zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
 
Alt
Standard
20-11-2011, 08:07
(#7)
Benutzerbild von TomNets
Since: Aug 2007
Posts: 178
Zitat:
Zitat von pete272222 Beitrag anzeigen
sollte ich hier überhaupt openraisen?
Wäre Interessant zu erfahren, mit welcher Hand MP2 den einen Gegner eliminiert hat.
Wenn du ein Read auf ihn hattest (was nach wahrscheinlich wenigen Händen, bischen schwierig ist), und du ihn mit deinem Raise isolieren wolltest, finde ich das Raise OK, hätte es aber dann auch größer gemacht, so auf 120, um evtl. noch den CO zum Fold zu bewegen.

Flop: würde ich etwas mehr als halben Pott betten

Turn: def. größer betten. Es kommt noch ein zusätzl. FD an. 75% Pott

River: vor der solltest Du keine Angst haben - folglich valuebetten

Allerdings sollte man bei dieser Spielweise schon vor dem Openraise einen Plan haben.
Was willst Du mit dem Openraise erreichen? Das alle folden ist auf diesem Limit und in dieser Phase höchst unwahrscheinlich. Du musst also damit rechnen, den Flop spielen zu müssen. Und dafür triffst Du das Board ziemlich günstig. Von daher $$$...
 
Alt
Standard
20-11-2011, 10:44
(#8)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Ich folde standardmäßig pre:
OOP, keine Informationen zu den Gegnern am Tisch, marginale Hand...
 
Alt
Standard
20-11-2011, 11:39
(#9)
Benutzerbild von TomNets
Since: Aug 2007
Posts: 178
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Ich folde standardmäßig pre:
OOP, keine Informationen zu den Gegnern am Tisch, marginale Hand...
mmh? Es liegen schon t90 drin und ich muss nur noch t10 reinlegen. Das sind 9:1 Pot Odds.
Sollte man das wirklich schon pre folden? Finde es etwas sehr tight. Kann nach dem Flop sicherlich eklig werden im Multiway, aber folden kann man ja immer noch...
Oder willst Du Dich erst gar nicht in eine eklige Situation manövrieren?
Ich hätte hier completed und dann...? Ja, dann wäre es wahrscheinlich eklig geworden
Ist wohl eins meiner Leaks

OT: Wo gibt es Single-Table SnG Statistiken im Netz? OPR macht das ja nicht. THX
 
Alt
Standard
20-11-2011, 11:59
(#10)
Benutzerbild von powerhockey
Since: Dec 2007
Posts: 4.723
also meine präferenz wäre:
call>raise>>>>fold
KQ gegen limp maschinen folden is mMn zu weak-tight



ISOP 2013 Event #40 Gewinner *HORSE*
besser online pokern als online pudern - [Challenge] ...sucken oder gesuckt werden! PLO vs. 8-Game
"wenn du nach 5 beiträge ned erkennst wer der novo im forum ist, dann bist du der Jack"