Alt
Standard
River call??? - 23-11-2011, 14:28
(#1)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Villian spielt 32/18 und hatte mich in einer der vorherigen Hände bereits gec/raist. Villian reppt imo gar nix!! Flush hätte er spätestens am River betten müßen, ne 5 sehe ich eh nicht in seiner Range und wenn würde er sie eher bet/folden anstatt c/r. Wenn man bissel über die Hand nachdenkt guter Call??




PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (3 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (Button) ($10)
SB ($16.29)
BB ($10.56)

Preflop: Hero is Button with ,
Hero bets $0.25, SB calls $0.20, 1 fold

Flop: ($0.60) , , (2 players)
SB checks, Hero bets $0.37, SB calls $0.37

Turn: ($1.34) (2 players)
SB checks, Hero checks

River: ($1.34) (2 players)
SB checks, Hero bets $0.90, SB raises to $3.10, Hero calls $2.20

Total pot: $7.54 | Rake: $0.37
 
Alt
Standard
23-11-2011, 14:48
(#2)
Benutzerbild von Moritz III
Since: Jun 2008
Posts: 597
Deine Argumentation hört sich für mich schlüssig an.

Wenn wir davon ausgehen, daß Villain nicht thin for Value raist und er eine polarisierte Range hat, woraus könnte dann seine Bluffing-Range bestehen?
 
Alt
Standard
23-11-2011, 15:05
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
An solchen Stellen macht es Sinn, sich mehr Gedanken über Bettling Lines und Frequenzen von Gegnern Gedanken zu machen als über Kombinatorik. Wie oft erlebt man einen River c/r als kompletten Bluff? Ist ein NL10 Spieler überhaupt in der Lage dazu, hier zu bluffen mit dieser Line?
Das musst du selber abhängig vom Gegner entscheiden.

Es ist eine Sache, eine enge Valuerange zu repräsentiert, aber viele Spieler nehmen eben bestimmte Lines auch immer nur mit einer so engen Valuerange.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
23-11-2011, 15:14
(#4)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
45 und 56 reppt er hier irgendwie. Seine Line ist trotzdem merkwürdig.
Natürlich macht seine Line aus "spieltheoretischer" Sicht keinen Sinn, aber ich frage mich, was er hier bluffen soll.
Wieso blufft er nach deinem Check am Turn nicht direkt am River von vorne weg?
Wieso dann c/raise?
Und bei der Frage wäre ich dann eher beim c/raise 4 Value

BTW:
Wieso Check Behind Turn ?


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
23-11-2011, 15:27
(#5)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Imo reppt er halt 45 und 56 nicht, da er die am River selber betten müßte (zumindest theoretisch) und wenn dann nicht so hoch c/raisen. Ich habe halt am Turn keine Stärke gezeigt und das sollte ihn imo scaren dass ich (falls er auf den Nutz sitzt) auch den River behind checke. Wenn der Turn c/call gegangen wäre würde seine Line deutlich mehr Sinn machen!

BTW TUrn muss ich natürlich betten!

Geändert von Fuchz (23-11-2011 um 15:30 Uhr).