Alt
Standard
$2.5 90men | AKs BB - 25-11-2011, 15:03
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, 2.5 Tournament, 10/20 Blinds (9 handed)

saw flop

Button (t1500)
SB (t1500)
Hero (BB) (t1500)
UTG (t1500)
UTG+1 (t1500)
MP1 (t1500)
MP2 (t1500)
MP3 (t1500)
CO (t1500)

Hero's M: 50.00

Preflop: Hero is BB with ,
UTG bets t60, 3 folds, MP3 calls t60, 3 folds, Hero calls t40

Flop: (t190) , , (3 players)
Hero checks, UTG bets t80, MP3 calls t80, Hero calls t80

Turn: (t430) (3 players)
Hero checks, UTG bets t300, 1 fold, Hero calls t300

River: (t1030) (2 players)
Hero bets t1060 (All-In)


Erste Hand des Turniers, alle Gegner unknown.

Squeezen pre oder in guter relativer Position nen Flop spielen?

Flop donken bzw. raisen oder nur callen?

Turn?

Gibts am River ne Alternative?
 
Alt
Standard
25-11-2011, 17:46
(#2)
Benutzerbild von Aschulze94
Since: Jun 2011
Posts: 238
shove pre

wp as played
 
Alt
Standard
25-11-2011, 17:54
(#3)
Benutzerbild von wrzr123
Since: Sep 2008
Posts: 1.168
Shove pre is halt übertrieben, aber für mich ists IMMER ne 3-Bet.
Ich denke den River sollte man hier check/shove spielen, da ich nicht sooo viele Hände in Villains Range sehe die er an Flop und Turn im Sandwich feuert und am River behind checkt. Dagegen foldet er aber die Draws, die er sonst evtl noch mal geblufft hätte (auch wenn er davon nicht so viele in seiner Range hat).


Eigentlich hab ich gar keine Ahnung von Poker. Ich hab nur den Lifetime-Upswing abonniert.
 
Alt
Standard
25-11-2011, 18:43
(#4)
Benutzerbild von Aschulze94
Since: Jun 2011
Posts: 238
shove auch nur pre weil erste hand.

was bettet villain hier am river?
 
Alt
Standard
25-11-2011, 18:53
(#5)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von Aschulze94 Beitrag anzeigen
was bettet villain hier am river?
Wahrscheinlich nur FullHouses und Nuts, mit viel Selbstvertrauen vlt auch noch nen Flush, wobei aber fraglich is, ob er Q9s/J9s in seiner Range hat, wahrscheinlich ist das nicht.
Hier noch ne Straight betten, hummhumm, das geht dann schon in Richtung bluffen.



btw., was mache ich am River auf ne absolute Blank?
was mache ich beim ?
was bei ner 9?

Geändert von Alanthera (25-11-2011 um 19:03 Uhr).
 
Alt
Standard
26-11-2011, 01:44
(#6)
Benutzerbild von Svenieboy87
Since: Aug 2007
Posts: 105
Preflop kannst du denke ich beides machen. 3-Bet ist genauso ok wie das callen. Da deine Gegner aber Unknown sind und du nen UTG Raise hast ist der Call denke ich ok.

Flop würde ich definitiv check/Raisen. Höchstens bei Bet UTG + Raise MP3 würde ich folden ansonsten die Saftpresse rausholen und squeezen.

Turn: Ist schwierig. Es ist zwar unwahrscheinlich aber das zweite Herz könnte zu den 3 Karten zur Straight ebenfalls zur Gefahr werden. Allerdings musst du dir mit den Trips ja nur um die 9 Sorgen machen. Weil mit dem As machst du ja das Full House. Ich denke da ist der call ok weil dich eine schlechtere Hand im Falle eines Shoves wohl kaum bezahlen wird.

River: Alles richtig. Vielleicht kriegst du aus manchem Gegner hier noch durch ne kleine Bet etwas rausgekitzelt aber da die unkown sind ist der shove denke ich auch ok

Bei nem J in Herz würde ichhier auch schon shoven. Du musst halt sehen das er von Preflop bis zu deinem Rivershove vorher immer durchbarrelt. Einmal sogar in 2 Gegner rein. Der Herz Draw kommt allerdings erst am Turn und da macht er es auch teuer was mich widerrum vermuten lässt das er eher verhindern möchte das du den Flush machst. Und die Nut Straight hättest du ja dann also beim J ebenfalls shoven.

Bei ner 9 wirds eklig. Vor der hätte ich wesentlich mehr Respekt. Ich denke wenn da am River ne 9 erscheint müsste man wohl auf ein check/check hoffen oder zähneknirschend check/fold spielen im Fall einer Bet.

Ich denke man sollte sich mal fragen was Villain hier für eine Hand spielt. Mir fallen nicht so sehr viele ein. KJ und JJ würden hier echt Sinn machen. Was denkt ihr?
 
Alt
Standard
26-11-2011, 02:27
(#7)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von Svenieboy87 Beitrag anzeigen
Ich denke man sollte sich mal fragen was Villain hier für eine Hand spielt. Mir fallen nicht so sehr viele ein. KJ und JJ würden hier echt Sinn machen. Was denkt ihr?
AQ maybe, schließlich hat ers gefoldet. KJ und JJ sind allerdings auch heiße Kandidaten, wobei ich auf dem Limit selten Folds von Straights sehe.

Allzu lange hat er glaub ich am River nicht mehr überlegt, weiß es aber nimmer so genau.
 
Alt
Standard
27-11-2011, 11:54
(#8)
Benutzerbild von die linken
Since: Oct 2009
Posts: 991
Interessante Hand!

Ich spiele hier eine 3bet, aber der Call ist genauso gut. Bei diesem Board ist der Call natürlich viel besser .

Der Flop ist gut und gefährlich. Weil er so drawlastig ist und gute Möglichkeiten für KQ, KJ, AQ, JT, QJ bietet, also Karten die ein Raise callen, empfehle ich hier ein Raise. Du lässt Draws für die nächste Karte bezahlen, baust den Pot auf und mit deiner Bet repräsentierst du viele mögliche Hände. Check/Raise ist meine 2. Wahl, eventuell vertreibst du hier aber deine Kunden.

Turn: Wenn du am Flop die beste Hand hattest, hast du sie jetzt mit Sicherheit immer noch und du schlägst auch noch mögliche 2pairs. Das Board ist immer noch gefährlich, sogar gefährlicher (Backdoorflush), ich empfehle hier ein Raise (halber Pot), wieder um die Draws teuer zu machen.

Der Push am River ist natürlich gut, wobei mir der check auch gut gefällt. Sollte jemand seine Str8 od Flush getroffen hat, wird er Raisen und du kannst immer noch pushen. Möglicherweise vertreibst du aber die Str8 mit deinem Push. Auf dem Level abr wahrscheinlich eh nicht)

nh, wp
 
Alt
Standard
27-11-2011, 12:07
(#9)
Benutzerbild von Speck CHAMP
Since: Oct 2007
Posts: 334
Also ich shove das auf solchen Limits auch pre, weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass alle gegner die 3Bet bezahlen und wenn ich den Flop nicht hitte hab ich erstma ein schönen Teil von meinem Stack in den Sand gesetzt, was es dann auch um einiges schwerer macht in die Ante Blindlevel zu kommen, was das Ziel bei SnGs sein sollte.
Darum für mich auch ganz klar Shove pre, auch wenns übertrieben aussieht, aber alles andere minimiert unnötig meinen Stack wenn ich nicht hitte.
 
Alt
Standard
27-11-2011, 14:48
(#10)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Das Hauptproblem, was ich bei nem Raise oder nem C/Raise am Flop oder auf dem Turn sehe, ist, dass ich meine günstige relative Position aufgebe um den Rest der Hand (da wo es teuer wird) komplett OOP zu spielen. Es gibt am Flop nur 4 Outs, die mir da wirklich in den Kram passen. Alle anderen Karten gefallen mir in der Situation nicht wirklich, und ich werde immer vor furchtbar schwere Entscheidungen gestellt.
Das war prinzipiell auch der Grund, warum ich nicht pre schon ge3bettet habe. Push pre war für mich in der Tat die verlockendste Alternative zum Call.