Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$1.5 KO 90men | KJo BTN erste Hand - Betsizing

Alt
Standard
$1.5 KO 90men | KJo BTN erste Hand - Betsizing - 26-11-2011, 21:02
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, 1.5 Tournament, 10/20 Blinds (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

CO (t1500)
Hero (Button) (t1490)
SB (t1480)
BB (t1500)
UTG (t1550)
UTG+1 (t1500)
MP1 (t1500)
MP2 (t1480)
MP3 (t1500)

Hero's M: 49.67

Preflop: Hero is Button with ,
UTG calls t20, 1 fold, MP1 calls t20, 3 folds, Hero bets t80, 2 folds, UTG calls t60, MP1 calls t60

Flop: (t270) , , (3 players)
UTG bets t40, MP1 calls t40, Hero raises to ?????


Erste Hand.

Welche Betsize und warum?




Hero raises to t340, UTG calls t300, 1 fold

Turn: (t990) (2 players)
UTG checks, Hero bets t1070 (All-In), 1 fold

Total pot: t990

So jedenfalls wars doof
 
Alt
Standard
26-11-2011, 23:08
(#2)
Benutzerbild von JanF13
Since: Mar 2010
Posts: 1.415
Mach halt soviel, dass du den Turn mit unter Potsize pushen kannst.
Gecallt wirst du sicher von jedem J, Q, Flushdraw, da ist es auch egal wie groß du es am Flop machst.


Zitat:
Zitat von Keeley the 1 Beitrag anzeigen
Es genügt nicht, keine Ideen zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
 
Alt
Standard
27-11-2011, 00:42
(#3)
Benutzerbild von Goodtobe853
Since: Aug 2011
Posts: 89
Zitat:
Zitat von JanF13 Beitrag anzeigen
Mach halt soviel, dass du den Turn mit unter Potsize pushen kannst.
Gecallt wirst du sicher von jedem J, Q, Flushdraw, da ist es auch egal wie groß du es am Flop machst.
+1

ich würd die hand aber preflop folden.


The Downswingers - 17-facher Teambattle Champion
* * * * * * * * * * * * * * * * *
KEEP ON ROCKING !!!
 
Alt
Standard
27-11-2011, 01:16
(#4)
Benutzerbild von c0cain_1
Since: Dec 2010
Posts: 34
Ich würde die Hand eher auf 3 Straßen reinkriegen, und am Flop so auf ca. 250 betten!


...wobei ich eigentlich gar nichts würde, weil ich KJo pre gefoldet hätte^^ ;D
 
Alt
Standard
27-11-2011, 02:19
(#5)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Üblicherweise folde ichs auch in der allerersten Hand, is ja doch immer wer, der seinen Stack reinschiebt. Hatte da aber nen Dealertipp, und den kann ich ja nich ignoriern

Magste den Vorschlag mit den 3 Straßen genauer ausführen?

Hab mir beim Durchdenken der Hand halt auch überlegt, ob ne kleinere Bet ned auch gut wäre, zumal ich ja den BD-FD hab. Die Blockbets sehen halt ned aus, als ob sie nen Shove am Turn zahlen würden. Bei ner Betsize von etwa 310 könnte ich es bei einem Caller auf 3 Straßen verteilen, bei zwei Callern am Turn pushen.
Und ums bei nur einem Caller am Turn reinzukriegen, müsste ich halt schon so knapp 400 setzen, was wiederum irre viel ist zum Callen.
 
Alt
Standard
27-11-2011, 10:36
(#6)
Benutzerbild von Speck CHAMP
Since: Oct 2007
Posts: 334
Joa, wie schon vorher gesagt eigentlich klarer Preflopfold.
Btw. das is ein 1,50 $ MTT ich würd bei dem Flop wohl direkt am Flop all-in stellen, weil ich einfach davon ausgehe, dass auf dem Limit dich fast jede/r Q/J/Flushdraw da callen wird oder ~500 (ca. doppelte Potsize), da der Turn ne Menge Action rausnehmen wird und ich nicht glaube, dass du am Turn deinen Stack reinbekommst, wenn sich da keine Herz 9/K/3tes Kreuz zeigt, wovon du nur bei der 9 profitieren würdest. Also wie gesagt den Flop würde ich sehr aggressiv spielen, da Turn und River dir wahrscheinlich die Action nehmen werden und vorallem wenn du pusht setzen die dich eher auf Draw als auf fertige Straight.
Dieses ~300 Reraise find ich halt auch nich so dolle, die callen dich dann und folden wenn sie nicht getroffen haben am Turn gegen deine Bet.
 
Alt
Standard
27-11-2011, 12:52
(#7)
Benutzerbild von JanF13
Since: Mar 2010
Posts: 1.415
alleine durch die Position und die wahrscheinlich soliden Postflopskills der Limper würde ich hier immer isolieren (auch wenn man nichts so of HU gegen einen Spieler kommt) Wir sind hier sehr selten dominiert und die Villains überspielen entweder ihre Hände oder spielen Fit or fold.


Zitat:
Zitat von Keeley the 1 Beitrag anzeigen
Es genügt nicht, keine Ideen zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
 
Alt
Standard
27-11-2011, 16:26
(#8)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von JanF13 Beitrag anzeigen
alleine durch die Position und die wahrscheinlich soliden Postflopskills der Limper würde ich hier immer isolieren (auch wenn man nichts so of HU gegen einen Spieler kommt) Wir sind hier sehr selten dominiert und die Villains überspielen entweder ihre Hände oder spielen Fit or fold.
Solange du denkst, dass du den Gegnern gegenüber eine solide postflop edge hast, find ich den spot am BU ganz gut um mit braodways klein zu isolieren, um hoffentlich dann postflop einen schwachen Gegner HU isoliert spielen zu können.

Also ich raise den flop hier einfach auf 390. Dann protectest du maximal und gibst deinen Gegner knapp <2:1 odds.
Hier halten sie oft irgendwelche Kombodraws und bezahlen zumindest eine street. Ich würds einfach so raisen, dass ich den turn für knapp potsize shoven kann.

Andere Option wäre halt auf 200 zu raisen. (Sagen wir einer callt.) Dann sind am turn 710 drin. Dann bettest du nochmal 290. Dann sind 1290 drin. Und du hast noch 930 left. Am river wird dein Gegner wenn er noch hinten ist trotzdem oftmals folden, da er einfach immer nen schwächeren draw hatte. 2pairs und sets oder sowas wie nen OESD mit FD gehen halt am flop rein.

Option 1. gewinnst du 350 und protectest maximal. Option 2. gewinnst du 450 und protectest minimal.

Ich würd da lieber Option 1. wählen und dem Gegner maximal eine street sehen lassen, außer er bezahlts teuer.
 
Alt
Standard
27-11-2011, 17:54
(#9)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Wie sieht deine Betsize am Turn aus, wenn du bei Option 2 zwei statt nur einem Caller kriegst?
Pott am Turn: 870, Reststack: 1210eff.


Welche Turnkarten wären wohl die schlimmsten? Nen Kreuz, nen König oder wenn sich das Board paired?