Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$1.50 STT: Bubbleplay TT

Alt
Standard
$1.50 STT: Bubbleplay TT - 04-12-2011, 10:13
(#1)
Benutzerbild von Ology
Since: Apr 2009
Posts: 232
UTG ist kein klassischer Fisch wie üblich auf dem Limit, allerdings auch kein Reg. Hat auf 100 Spiele 13% ROI produziert (ich weiß nur ein ganz grober Anhaltspunkt). Spielt 21/9. Zu dem Zeitpunkt hatte ich keine großen Reads, allerdings im Laufe des Turniers wurde klar das er sich seiner Position als Bigstack an der Bubble sehr bewusst ist und hat mich regelrecht mit 3-bets terrorisiert (am Ende 10% 3bet Wert). Im Nachhinein trau ich ihm zu, dass er hier ein A auf dem River reinschiebt. Auch weil seine Line in meinen Augen keinen Sinn ergibt. Die Frage ist wie oft hat er hier nur das Ass, und wie oft hat er Nuts? Denn im Prinzip schlag ich ja gar nichts...

PokerStars No-Limit Hold'em, 1.5 Tournament, 15/30 Blinds (4 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB (t2845)
Hero (BB) (t1624)
UTG (t4890)
Button (t4141)

Hero's M: 36.09

Preflop: Hero is BB with ,
UTG bets t90, 2 folds, Hero calls t60

Flop: (t195) , , (2 players)
Hero checks, UTG checks

Turn: (t195) (2 players)
Hero bets t90, UTG calls t90

River: (t375) (2 players)
Hero bets t150, UTG raises to t1680, Hero folds

Total pot: t675
 
Alt
Standard
04-12-2011, 10:44
(#2)
Benutzerbild von wrzr123
Since: Sep 2008
Posts: 1.168
Also ertsmal würde ich pre 3betten.

Am River würde ich eigentlich eher ausschließen, dass er das A hat. Wieso sollte er das reinschieben? Vor Value? Sicher nicht. Als Bluff? Macht auch keinen Sinn, er hat ja recht viel Showdownvalue.
Darum halte ich das A eher für unwahrscheinlich. Er ist hier polarisiert auf Nuts und Air, in so nem Spot ist das aber n Fold für mich.


Eigentlich hab ich gar keine Ahnung von Poker. Ich hab nur den Lifetime-Upswing abonniert.
 
Alt
Standard
04-12-2011, 10:46
(#3)
Benutzerbild von die linken
Since: Oct 2009
Posts: 991
Hi Ology!

Der Spieler hat 21/9 und macht ein UTG Raise, das ist zu respektieren, daher find ich deinen Call gut. Eine 3bet ist auch einen Option die ich verwenden würde um mir Klarheit zu verschaffen ob ich vs. Big Pair spiele, gegen das ich am Flop und Turn bei niederem Flop deutlich mehr verliere als bei einer gefoldeten 3bet.

Ein weiterer Vorteil der 3bet ist, so dein Gegner callt, dass deine C-bet sehr gute Aussicht auf Erfolg hat. Dieses Flop eignet sich perfekt für eine C-Bet.

Wenn du dich entscheidest nur zu callen gibt es für mich 2 Lines: c/r oder gleich raise. Du musst am Flop in Erfahrung bringen wo du stehst um nicht gegen eine bessere Karte noch mehr zu verlieren. Das c/r ist die beste Möglichkeit, weil eine 4bet deines Gegners Klarheit verschafft bzw. bei Fold deines Gegners du einen mittelgroßen Pot gewinnst. Das Raise schaut halt ein wenig schwach aus, gegen TAGs aber wirkungsvoll.

Die Betingline deines Villains schaut nicht überzeugend aus. Er hat entweder ein Monster oder nichts. Monster sind seltener! Das All In deutet auch nicht auf die Nuts hin. Die Geschwindigkeit seines All In Zuges ist hier auch wichtig. Je schneller, je schwächer.

Well, versuch dir auf früheren Streets schon mehr Klarheit über die Hand deines Gegners zu verschaffen.

ng

Niko