Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 Bottom two vs Turnraise

Alt
Standard
NL10 Bottom two vs Turnraise - 04-12-2011, 13:12
(#1)
Benutzerbild von derojausc
Since: Mar 2009
Posts: 312
Hallo Intellis!

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

BB ($18.61)
Hero (UTG) ($10)
MP ($11.35)
CO ($9.50)
Button ($11.36) erst 2 Orbits am Tisch, eher tight; VPIP/PFR 13/10
SB ($14.25)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $0.30, 2 folds, Button calls $0.30, 2 folds

Flop: ($0.75) , , (2 players)
Hero bets $0.45, Button calls $0.45

Turn: ($1.65) (2 players)
Hero bets $1.05, Button raises to $3.61, Hero?

In den blinds sitzen schlechte Spieler und CO + BU tight, deswegen raise aus UTG. Ich gebe villain nach Turn raise ungefähr folgende range:

board: Q:diamond:7:club:6:heart:5:club:
7d6d 50.7231% Wins Hi: 48.4504%, Ties Hi: 4.5455%
AQ,KcQc,77,66,7x6x,9x8x,QsQh,QsQc 49.2769% Wins Hi: 47.0041%, Ties Hi: 4.5455%

Haltet ihr die range für realistisch. Ich könnte mir vorstellen, dass die 5c am Turn TP-Hände eher zum raise bewegt als wenn eine ungefährliche Karte (z.B. 2s) kommt. Ich denke ich kann hier nur push oder fold spielen!? Gegen unknown gehe ich ja erstmal nicht von einem bluff aus, deswegen gebe ich mir 0% foldequity auf push meinerseits. Dann bräuchte ich 43% equity für BE.
Allerdings sinkt meine equity drastisch, je weniger villain mit TPTK wegstackt (siehe unten). Wie spielt ihr das am Turn? Seht ihr villains (unknowns) noch häufig genug mit TP wegstacken?

board: Q:diamond:7:club:6:heart:5:club:
7d6d 39.0625% Wins Hi: 35.9375%, Ties Hi: 6.2500%
AcQc,AsQs,AhQh,AcQh,AcQs,AsQh,KcQc,77,66,7x6x,9x8x ,QsQh,QsQc 60.9375% Wins Hi: 57.8125%, Ties Hi: 6.2500%

board: Q:diamond:7:club:6:heart:5:club:
7d6d 24.8106% Wins Hi: 20.6439%, Ties Hi: 8.3333%
AcQc,AsQs,KcQc,77,66,7x6x,9x8x,QsQh,QsQc 75.1894% Wins Hi: 71.0227%, Ties Hi: 8.3333%

Viele Grüße!

derojausc
 
Alt
Standard
04-12-2011, 14:16
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Sehe die Line auch häufiger mal mit AA/KK, würde ich nicht außen vor lassen.
 
Alt
Standard
04-12-2011, 16:43
(#3)
Benutzerbild von Deadlock 0
Since: May 2009
Posts: 751
Snapfold gegen die Nit,TPs würde ich hier aus seiner Range streichen,damit würde er sich ja gegen deine Toprange isolieren und deine Bluffs rausfolden.

Du blockst zwar die beiden wahrscheinlichsten sets,aber er blufft hier quasi nie und seine valuerange zerstört dich.
 
Alt
Standard
04-12-2011, 18:51
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Sehe ich ähnlich wie Deadlock.

Wir blocken natürlich kombinatorisch ein paar Sets, aber wissen zu wenig über seine Calling Range preflop am Button gegen einen UTG Open und seine Turn Raising Range. Wenn wir wüssten, dass seine Turn Raising Range hier TPs und Overpairs oder sowas wie 88/87 enthalten könnte, wäre es wohl ein Shove.

Ich traue einem unbekannten, tighteren Spieler erstmal nicht zu, dass er AQ/KQ besonders auf diesem Turn raist.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter