Alt
Standard
$3.5 27men | AKs BTN - 04-12-2011, 14:53
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, 3.5 Tournament, 50/100 Blinds (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

UTG (t1405)
UTG+1 (t3756)
MP1 (t1355)
MP2 (t4193)
CO (t2210)
Hero (Button) (t1768)
SB (t3479)
BB (t596)

Hero's M: 11.79

Preflop: Hero is Button with ,
5 folds, Hero bets t202, SB raises to t400, BB raises to t596 (All-In), Hero ????

16 left, 5 bezahlt.

BB is neu am Tisch, ich hab keine Info über ihn.

Ich selber hab wenige Hände openraised aber recht häufig ge3bettet. Ich dürfte ein tightes Image haben, jedenfalls wurden meine Raises/3bets fast nie gecalled (von nem Fisch mal abgesehen).

SB hat einige Hände gespielt, vornehmlich gegen den Fisch und viel zu oft OOP. Er is im Grunde seines Herzens nen Limper und wenig aggressiv. An ein Preflop-Raise von ihm kann ich mich nicht erinnern.


Rein oder raus?
 
Alt
Standard
04-12-2011, 15:27
(#2)
Benutzerbild von wrzr123
Since: Sep 2008
Posts: 1.168
Rein, und das ohne Frage.
Der SB kann BvB weit defenden, der BB kann bei seinem Stack auch sehr weit rein gehen. Sehe hier keinen Grund zu folden.


Eigentlich hab ich gar keine Ahnung von Poker. Ich hab nur den Lifetime-Upswing abonniert.
 
Alt
Standard
04-12-2011, 16:52
(#3)
Benutzerbild von Ology
Since: Apr 2009
Posts: 232
Erstmal find ich den Openraise zu klein. Jeder Random auf den Micros reagiert allergisch auf zu kleine Bets, weil "der will ja eh nur stehlen". Ich spiel 250, denk aber 220-230 wären auch ok.

Wenn der SB wie beschrieben einen PFR gegen Null hat, geb ich ihm hier 99+,AQs+,AKo. Dem BB geb ich any pair, any ace, any broadway.
Und dagegen hab ich 35% Equity, für den Sidepot nur 43% Equity. Bei meiner Edge, ohne KO Bounty, dem PFR=0 Read und dem Minraise-3bet-Monster-Read such ich mir schönere Spots und folde.
 
Alt
Standard
04-12-2011, 17:12
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von Ology Beitrag anzeigen
Erstmal find ich den Openraise zu klein. Jeder Random auf den Micros reagiert allergisch auf zu kleine Bets, weil "der will ja eh nur stehlen".
Is doch super, oder etwa nicht?

Die dürfen OOP callen/pushen/3betten womit sie wollen, find ich alles gut. Und ich werd den Teufel tun und ihnen eine dieser Optionen nehmen..

Wenn sie mir zu häufig callen, raise ich größer, wenn sie zu häufig 3betten, werd ich tighter.
Beides war hier aber nicht der Fall, und ich hätte hier gemütlich weit openraisen können, hatte aber bislang nur 'polarisierte Starthände', also absoluten crap oder Premium..

Von anderen Positionen öffne ich in dieser Situation allerdings bischen größer, 230 is momentan meine bevorzugte Betsize aus UTG/MP. Sollen ruhig FE sehen, wo keine ist
 
Alt
Standard
04-12-2011, 17:21
(#5)
Benutzerbild von Schandtat
Since: Apr 2010
Posts: 2.494
vor nem halben jahr hab ich noch gedacht du hättest potential und könntest dich ganz gut entwickeln. mittlerweile denke ich bei jeder neuen handanfrage von dir: Ist Rückschritt eigentlich auch ein Fortschritt?

Jetzt mal ehrlich: Du hast doch schon so viele tausende hände und turniere gespielt, warum zur hölle stellst du diese hand ins forum mit der frage "rein oder raus"??

srsly: ich bin ein wenig besorgt.
 
Alt
Standard
04-12-2011, 17:35
(#6)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Das Ding an der Hand is halt, dass ich eben keinen Anlass für lighte 3bets gegeben habe und SB NULL preflop-Aggression gezeigt hat bis dahin.

Üblicherweise bin ich am BTN aktiv genug, dass ich die Gegner halt auch light backplayen sehe, und da is mir AK gut genug für alles. Das war hier nicht der Fall.


Ich mein, ich hab das Ding eigentlich reflexmäßig reingeschrubbt: dead money, suited, micro-Limit, BTN... lauter gute Gründe..

Aber im Nachhinein frag ich mich halt, gegen welche Range ich hier bei nem PFA=0 spiele, und die hat mich halt beat, und das Feld is nun auch nicht so tough, als dass ich angewiesen wäre auf nen knappen Spot..
 
Alt
Standard
04-12-2011, 18:56
(#7)
Benutzerbild von Ology
Since: Apr 2009
Posts: 232
3bet Ranges gibt es auf den Micros eigentlich nur zwei:
1) AA, KK, QQ, AK von den tighteren Villains
2) any two cards possible von den Maniacfischen

und abundzu:
3) nothing

Du musst nur noch anhand der dir zur Verfügung stehenden Informationen entscheiden womit du es zu tun hast.

Zitat:
Is doch super, oder etwa nicht?
Für meine Spielweise nicht. Ich steale viel und will die Blinds. Und keine Calls, 3bets oder pushes. Einfach nur die Blinds. Gib mir!

Edit: Achso und ich unterscheide hier zwischen 3-bet und Push. Wenn Villain pushed sieht die Range anders aus...

Geändert von Ology (04-12-2011 um 19:02 Uhr).
 
Alt
Standard
05-12-2011, 01:50
(#8)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von Ology Beitrag anzeigen
Für meine Spielweise nicht. Ich steale viel und will die Blinds. Und keine Calls, 3bets oder pushes. Einfach nur die Blinds. Gib mir!
Hmm, die Blinds sind so für sich alleine nicht viel wert. Ich mag lieber Blinds+Call, oder halt noch besser den Stack, und den kriegt man am BTN leichter als anderswo.

 
Alt
Standard
05-12-2011, 09:39
(#9)
Benutzerbild von Muuf
Since: Oct 2007
Posts: 921
Zitat:
Zitat von Alanthera Beitrag anzeigen
Hmm, die Blinds sind so für sich alleine nicht viel wert.
huh?
 
Alt
Standard
05-12-2011, 09:57
(#10)
Benutzerbild von JanF13
Since: Mar 2010
Posts: 1.415
Openraisesize geht klar, ich minraise hier mit 17BB auch nur.

Der 3better hat hier wirklich sehr sehr oft KK+. Allerdings sehe ich hier auch oft sowas wie A9-AQ oder irgendeinen random Schrott. Die Typen auf dem Limit machen manchmal einfach Sachen, die keinem normal denkenden Spieler einfallen würden.
Einfach rein damit und das nächste Turnier aufpoppen lassen.


Zitat:
Zitat von Keeley the 1 Beitrag anzeigen
Es genügt nicht, keine Ideen zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.