Alt
Standard
NL 2 AJo - 04-12-2011, 23:48
(#1)
Benutzerbild von goettling20
Since: Nov 2011
Posts: 10
Der gegner hatte 43% vpip
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO ($3.28)
Button ($3.31)
SB ($0.92)
BB ($2.16)
Hero (UTG) ($4.77)
UTG+1 ($1.91)
MP1 ($2.39)
MP2 ($1)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $0.08, 1 fold, MP1 calls $0.08, 5 folds

Flop: ($0.19) , , (2 players)
Hero bets $0.12, MP1 calls $0.12

Turn: ($0.43) (2 players)
Hero bets $0.40, MP1 calls $0.40

River: ($1.23) (2 players)
Hero bets $0.44, MP1 raises to $1.79 (All-In), Hero calls $1.35

Total pot: $4.81 | Rake: $0.23
 
Alt
Standard
05-12-2011, 02:23
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Generell:
VPIP-Angaben bringens eigentlich nur in Verbindung mit der samplesize. Viel wichtiger als solche stats sind aber immer konkrete Reads, also ob er rummoved, zuviel called, ob er agro ist, was er so für Showdowns gezeigt hat, so nen Kram halt..

Preflop:
Muss man nicht UTG openraisen, kann man auch direkt folden.
4BB Openraise ist in Ordnung.

Flop:
CBet is hier Pflicht, gibt Value aus Ax, Broadwaykombis, Flushdraws. Ich würde (gerade gegen einen loosen Gegner, der vermutlich zuviel called) größer betten. Er hat in seiner Range viele der genannten Hände, aus denen du Value extrahierst, und er hat eher selten Sets (AA/JJ/55). Gegen andre Gegnertypen finde ich die Betsize in Ordnung.

Turn:
Genau richtig. Er wird mit weiten Teilen seiner Flop-CallingRange auch den Turn callen.

River:
Eklig, und hier würden Reads helfen. Geht er auf so nem Board mit jedem Ax broke? Mit andren TwoPair? Verwandelt er eventuell (unbewusst) ne Hand in nen Bluff?
23 (man weiß nie..), KT, der FD kommen an. AQ hat dich überholt, hinten liegste gegen Sets. Nach wie vor schlägst du aber einige gegnerischen Hände, die MP1 halten kann.
Ich denke du kannst hier ne Bet/Fold-Line wählen; insbesondre, wenn der Gegner sehr passiv ist, kriegste da ne ehrliche Information. Er wird ohne den Flush/die Straight deine Bet nur callen und das, was dich schlägt, wird er raisen. Dabei würde ich die Betsize so wählen, dass du ihn nicht durch nen Signal der Schwäche zum Bluffen einlädst, also etwa halben Pott, vielleicht nen Tick weniger.
Ich würde hier eher noch Check/Fold spielen als Bet/Call, einfach, weil Fische halt immer den Flush jagen..
Callen kannste hier nur mit konkreten Reads, dass er superagro und superbluffy ist bzw. hier mit irgendeinem Treffer aus irgendeinem Grund sein Geld in die Mitte schiebt.
Wenner so richtig superpassiv ist, dann kannste auch ne kleine Blockbet (wie gespielt) platzieren, aber wichtig ist dann, dass du den Fold findest.
 
Alt
Standard
05-12-2011, 09:07
(#3)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Bet Flop höher,
bet Turn höher,

as played is River mit die worst Karte im Deck, die würde ich niemals bet/callen, sondern bet/folden!
 
Alt
Thumbs up
05-12-2011, 11:54
(#4)
Benutzerbild von goettling20
Since: Nov 2011
Posts: 10
Vielen dank Alanthera

Klingt logisch und werde es demnächst berücksichtigen.
 
Alt
Standard
05-12-2011, 23:13
(#5)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Preflop:
Ist nicht zwingend ein standard Openraise FR. Du solltest schon Gründe haben, diese Hand zu raisen.
Da aber anscheinend ein SPieler mit hohem VPIP hinter dir sitzt, würde das
wiederum für ein Openraise sprechen, da er mit mehr schlechteren Assen noch einen call tätigen wird und du seine Range crushst.

Flop:
Würde ich nahe POT setzen.
Soviel Draws sind möglich und Ax Hände.
Gegen einen 40% VPIP kannst du hier hart 4 Value betten

Turn:
Gefällt das Sizing aus oi.g. Gründen-

River:
check/fold finde ich hier nicht so gut. Bet/fold wie du gespielt hast.
Ich gehe davon aus, dass ein 40% VPIP oft noch schlechtere Aces in der Rage hat, die zahlen.
Auch ist das Problem, dass du nicht weißt, ob der Spieler hier mit A2 nicht einfach setzt , weil du checkst und er keine relative von Absoluter Handstärke unterscheiden kann.
QJ / A5 / A4 zahlt noch, raist aber selten bis nie.

-> Bet/fold > c/f > c/c IMO

EDIT :
Thema Handkombinationen:
http://imageshack.us/photo/my-images...andkombos.jpg/

das ist die Range mit der er hier am River ankommt und mit der er zahlt.
Da haben wir 54% gegen und somit ne BET
Die dunkelblauen Hände sind alle Flush Kombos.
Wenn er mit KT hier die Str8 hält, dann hat er auch KQ in der Range und die Queen getroffen.
Ich habe selbst Jx und Qx nur zu 50% gewichtet, als CALL.
Fakt ist aber und was man hier sehr gut sehen kann:
Klar hat er viele Flush draws in der Range.
Ich habe sogar ALLE genommen die es gibt.
Aber:
96in Karo ist nur 1x im Deck.
A8off ist 1 im Deck.
Somit gibt es zwar 60 Flush Kombos aber mehr Ax Hände.


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .

Geändert von crowsen (06-12-2011 um 08:19 Uhr).