Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

7 $ NLHE STT HU A,A missplayed?

Alt
Standard
7 $ NLHE STT HU A,A missplayed? - 09-12-2011, 10:21
(#1)
Benutzerbild von $$ Ru$HeR $$
Since: Feb 2008
Posts: 147
Besser Flop direkt raisen?
As played besser Turn behind checken?

PokerStars No-Limit Hold'em, 7 Tournament, 100/200 Blinds 25 Ante (2 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com



saw flop

BB (t7415)
Hero (SB) (t6085)

Hero's M: 17.39

Preflop: Hero is SB with A, A
Hero bets t400, BB calls t200

Flop: (t850) 2, 6, 10 (2 players)
BB bets t1200, Hero calls t1200

Turn: (t3250) 6 (2 players)
BB checks, Hero bets t1455, BB raises to t5790 (All-In)

Total pot: t6160
 
Alt
Standard
09-12-2011, 11:25
(#2)
Benutzerbild von HoRRoR77
Since: Aug 2007
Posts: 1.161
finds ok, mit nem direkten flop raise reppst du halt quasi nur das overpair bei dem board und so wie gespielt, willst ja den turn ja vmtl raisen for max value

find ich gut muss ich sagen

flop raise wär kein fehler, ich spiels aber genauso wie hier
 
Alt
Standard
09-12-2011, 12:14
(#3)
Benutzerbild von $$ Ru$HeR $$
Since: Feb 2008
Posts: 147
Naja könnte den Flop ja auch als Bluff/Semi-Bluff raisen und wenn ich nur calle, bekomme ich bei ner Overcard oder nem Club evtl. keine Action mehr auf den weiteren Streets (v.a. von schlechteren Spielern, die sich imo davon mehr abschrecken lassen). V.a. von Top Pair bekomm ich doch auf dem Flop die meiste Action oder nicht? Ist sicherlich auch ziemlich gegnerabhängig. Villain hat die ersten Hände im HU fast alle pre gefoldet und war grundsätzlich ziemlich tight.

Geändert von $$ Ru$HeR $$ (09-12-2011 um 12:43 Uhr). Grund: Wobei ein pure Bluff bei dieser Bet wohl zu teuer wäre und eher nicht in Frage käme. Bet sieht zudem auch stark aus.