Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Patrick bewirbt sich als Member of the Week

Alt
Standard
Patrick bewirbt sich als Member of the Week - 09-12-2011, 14:49
(#1)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.608
Ich bewerbe mich als Member of the Week, falls ich doch gewinnen sollte, möchte ich das Package für dass übernächste Wochenende haben, da ich nächste Woche in Deutschland bin und nicht spielen kann an dem WE Bin also vom 13-20.12 quasi net da

1. Informationen zu deiner Pokerlaufbahn:
Hallo ich heisse Patrick bin 31 Jahre alt und spiele jetzt seit ca. 3 Jahren auf Pokerstars.
Inspiriert durch die Boku Challenge habe ich mit SNGs und kleineren Turnieren angefangen und konnte durch einen 2 ten Platz in einem 4,40 180 Mann Turnier und anderen kleineren Erfolgen, paar mal 1 Platz in den 11$ 27 Mann Turnieren mir eine Bankroll aufbauen.
Von Bankrollmanagement und Theorie wusste ich damals noch nicht viel, habe hier die Intelli Grundlagen gemacht und auf Pokerstrategy auch ein bisschen was. Zumindest wusste ich was in etwa spielbare Starthände, Position und etwas ABC halt.

Mit meinen 300$ die ich mir damals ohne große Bankroll erluckt habe bin ich dann auf die SSS Strategy umgestiegen und habe dann Zig Tausend Hände NL25 SSS gespielt. Erfolgreich war ich damit allerdings nie, eher so Break Even mit Rake. Da ich aber schon immer geil auf Sternchen war konnte ich mir 2009 dadurch meine ersten Gold Stars sichern.

Nach einer Zeit musste ich aber einsehen, dass SSS entweder Müll ist oder ich dafür nicht der geeignete Spieler bin und bin anschließend auf BSS NL5 umgetsiegen. Dass lief dann auch ganz ordentlich und ich wurde ein solider NL5 ABC REG mit so 1-2 BB

Das ist zwar nicht besonders viel, aber immerhin musste ich kaum jemals Geld bei Pokerstars einzahlen. Ganz früher auf Partypoker noch, bin ich jeden Nachmittag auf meinen Fahrrad aufgestiegen, habe so 10-20$ da eingezahlt und später dann gleich verdonkt

Da ich dann aber NL5 hinter mir lassen wollte und NL10 noch nie so mein Limit war bin ich dann wieder zurück auf die NL25 SSS Tische, diesmal aber mit 50 BB Buy In und welch wunder ich wurde marginaler Winning Player und zum ersten mal Platinum Star, dass war dann glaube ich 2010 im Herbst. Ich habe mich dann ganz gut mit den Pushing Ranges der Chinesen beschäftigt und es lief rund. Ein Poster hier aus dem Forum (weiss jetzt nicht mehr genau wie der hiess) hatte viel damals zu SSS und chinesischenPushing Ranges gepostet und dass konnte ich dann gut nutzen.

Zu meinen Entsetzen wurden dann die SSS Tische verboten und ich habe mich etwas auf den CAP Tischen verdonkt. Da lief dann mal echt garnichts zusammen, bis auf massiv Rake für Pokerstars. Zwischendurch habe ich dann noch etwas SSS auf NL50 probiert und bin dann gleich so 500$ in ein paar Tagen gedroppt, kann man auch gut an meinem PTR Graphen sehen. Für mich war klar, dass Poker rigged sein muss, durch die Videos eines gewissen Magic612 wurde ich dann nur noch mehr bestätigt, dass Problem war aber damals eher, dass ich mir noch nicht vorstellen könnte, welche Varianz man im Pokern haben kann, dass es durchaus 50000 Hände lang wie an der Schnur läuft und danach genausoviele Hände garnicht mehr.

2011 habe ich dann ne Zeit garnicht gespielt, da ich so angekotzt war und es dann nochmal versucht mit ordentlicher Theorie und BSS auf NL25. Dort lief es dann Anfangs ( August / September) dieses Jahr wieder nicht und ich musste vieles an meinem Spiel umstellen, zum einen habe ich mir angewöhnt nicht mehr 20 kleine Tische gleichzeitig auf 2 Monitoren zu spielen sondern alle Tiscge gestackt, was meinem Nacken auf jeden Fall sehr gut getan hat und dann habe ich Schrittweise meine HUD ausgebaut. Früher habe ich nur auf VPIP / PFR geschaut, danach Schrittweise aber auf immer mehr Infos, 3 Bet, 4 Bet, C Bet Fold C Bet usw usw usw. Und Plötzlich war ich der Überflieger auf NL25 und habe 1300$+ gemacht in 2 Monaten und hatte BBs von über 5. Leider wurden zu dieser Zeit viele Hände von PTR nicht getrackt und dann kam die VPP Challenge vor ein paar Wochen, wo ich beweisen wollte wieviele Hände ich ocham Tag spielen kann und da bin ich dann baden gegangen.
Jetzt hat sich wieder vieles stabilisiert und ich versuche sogut es geht zu spielen auf NL25.
So ein kurzer Überblick über meine Karriere

2. Das Wichtigste, das du beim Pokern bis jetzt gelernt hast:
Gute Frage, zum einen habe ich gelernt, dass eines der wichtigsten Aspekte beim Pokern die Varianz ist und man sich damit befreunden muss, dass es kein 10$ Stundenlohn McDonlds Job ist, sondern ein es Phasen gibt wo man richtig viel Geld macht und dann wieder Phasen wo es garnicht läuft. Ich vergleiche da Poker etwas mit dem Karten Spiel Bridge. Im Prinzip werden wir hier alle über eine unendliche Anzahl von Händen den genau gleichen Spots und Situationen ausgesetzt sein, da kommt es dann halt darauf an, wer einfach die besten Entscheidungen trifft.

Das Zweite was ich gelernt habe ist, dass man nichts dummes machen soll, man sollte halt versuchen die Gegner die Fehler machen zu lassen und selber, wenn man ein ungutes Gefühl hat einfach mal folden. Es schmerzt halt 3-4 kleinere Pots zu verlieren, aber es ist immer noch besser als komplett gestackt zu werden, und dann zu sagen, ah ich wusste doch dass der XY ein Set haben muss.

Des Weiteren kann ich sagen, dass langfristig alle Statistiken bei Pokerstars echt Stimmen, nur kurzfristig kann man halt extrem glücklich oder unglücklich sein, damit sollte man sich abfinden und einfach versuchen jeden Spot bestmöglich zu spielen.

3. Taktiken: Um mein Spiel zu verbessern versuche ich jede Session von mir nachzubereiten und zu schauen in welchem Spot ich dass meiste Geld verloren habe. Theorie tue ich mir noch nicht soviel an, da ich denke, dass man auf NL25 noch einem Level 2 Poker ganz gut zurecht kommen sollte. Langfristig wird aber kein Weg an einem guten Trainer und viel Theorie vorbeikommen, wenn ich mal in die Mid Stacks aufsteigen will. Des Weiteren lese ich eigentlich viel in Foren, schaue mir ein paar Videos ab und zu auf anderen Seiten an und Skype mit anderen Pokernspielern bzw. sharen wir abwechselnd die Sessions und der eine coacht /hilft dann dem anderen.

4: Links:
http://www.intellipoker.de/forum/sho...BBS%29&page=64
Aus meinem Blog, da kann man ganz gut erkennen, was für Gedanken ich mir zu den Händen so mache, wie ich diese Spiele und wieweit ich mit den Ergebnissen zufrieden bin.

http://www.intellipoker.de/forum/sho...eifeln./page23
Gedanken von mir zu Set Ups, dem Karten Generator usw. dabei geht es mir halt nicht darum, dass Pokerstars absichtlich Leute bescheißt sondern eher darum, wie man mit Varianz umgeht und ob der Kartengenerator der auch auf User Inputs reagiert nicht irgendwelche Szenarien wiederholen könnte, auf die man sicheinstellen kan.

5: Facebook:
http://www.facebook.com/pstoia

Wenn ihr bockt habe könnt ihr mich auch gerne bei Facebook adden und euch meine geilen Fotos ansehen

Geändert von PatrickStoia (09-12-2011 um 18:58 Uhr).
 
Alt
Standard
09-12-2011, 15:00
(#2)
Benutzerbild von Giorgio16
Since: Aug 2007
Posts: 2.780
huhu Patrick, ich kenne dein blog und schon deshalb vote ich dafür also meine stimme hast ja da bei dir die unterhaltung immer auf 1 stelle steht(wie mein ***** bei ne Frau )

mfg

Georg


Die varianz ist eine **** mit der man als Poker Spieler leben muss
★★★ Team: The Clique of Diamonds !!! DiamondStars DeLuxe !!! ★★★
 
Alt
Standard
09-12-2011, 15:19
(#3)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.608
@ Gio: Du meinst bestimmt deine Finger oder

Hiermal ein guter Witz in Anlehnung an deinen Avatar, den ich letztes Jahr in einer Vorlesung über Nash Gleichgewichte und Spieltheorie gehört habe.

Albert Einstein ist schon recht alt und zieht durch das ganze Land und hält Vorträge. Sein Fahrer, ein begabter Hobby Schauspieler, sieht so ähnlich aus wie er und da er die Vorlesungen schon 30 mal gehört hat und Sie auswendig kennt schlägt er Albert, seinem Chef, vor anstatt von Ihm die Vorslesungen zu haben. Einstein findet die Idee gut und sitzt stäts in der 2ten Reihe mit einer Chauffeursmütze und geniesst seine neue Freizeit. Das ganze läuft auch recht gut.

Am Ende einer der Vorlesungen steht aber ein Mathematik Professor auf und stellt Einsteins Vertreter eine komplizierte Frage. Der wahre Einstein sitzt in der 2ten Reihe und hat Angst, dass sein Fahrer der vorne steht die Antwort unmöglich wissen kann.

Der Fahrer überlegt kurz und antwortet dem Mathe Prof: Mein Lieber Herr, ihre Frage zu diesem Problem ist wirklich so etwas von rudimentär einfach, dass selbst mein Fahrer Sie einfach beantworten kann, Herr Fahrer bitte ......
 
Alt
Standard
09-12-2011, 15:30
(#4)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
wie versprochen [x] vote für Patrick

bei keinem anderen Blog gibts soviel zu lachen
 
Alt
Standard
09-12-2011, 15:40
(#5)
Benutzerbild von Giorgio16
Since: Aug 2007
Posts: 2.780
Zitat:
Zitat von PatrickStoia Beitrag anzeigen
@ Gio: Du meinst bestimmt deine Finger oder

Hiermal ein guter Witz in Anlehnung an deinen Avatar, den ich letztes Jahr in einer Vorlesung über Nash Gleichgewichte und Spieltheorie gehört habe.

Albert Einstein ist schon recht alt und zieht durch das ganze Land und hält Vorträge. Sein Fahrer, ein begabter Hobby Schauspieler, sieht so ähnlich aus wie er und da er die Vorlesungen schon 30 mal gehört hat und Sie auswendig kennt schlägt er Albert, seinem Chef, vor anstatt von Ihm die Vorslesungen zu haben. Einstein findet die Idee gut und sitzt stäts in der 2ten Reihe mit einer Chauffeursmütze und geniesst seine neue Freizeit. Das ganze läuft auch recht gut.

Am Ende einer der Vorlesungen steht aber ein Mathematik Professor auf und stellt Einsteins Vertreter eine komplizierte Frage. Der wahre Einstein sitzt in der 2ten Reihe und hat Angst, dass sein Fahrer der vorne steht die Antwort unmöglich wissen kann.

Der Fahrer überlegt kurz und antwortet dem Mathe Prof: Mein Lieber Herr, ihre Frage zu diesem Problem ist wirklich so etwas von rudimentär einfach, dass selbst mein Fahrer Sie einfach beantworten kann, Herr Fahrer bitte ......
dafür bekommst du 2 stimmen weil ich auch 2 hände habe(einstein und der fahrer waren auch zu 2 )


Die varianz ist eine **** mit der man als Poker Spieler leben muss
★★★ Team: The Clique of Diamonds !!! DiamondStars DeLuxe !!! ★★★
 
Alt
Standard
09-12-2011, 15:54
(#6)
Benutzerbild von El91Can
Since: Aug 2007
Posts: 1.370
Finde auch, wir sollten alle hier für Patrick voten.
Er hat es echt verdient
 
Alt
Standard
09-12-2011, 16:21
(#7)
Benutzerbild von enjoy2playAK
Since: Jul 2010
Posts: 1.768
ChromeStar
Zitat:
Zitat von PatrickStoia Beitrag anzeigen
Das Zweite was ich gelernt habe ist, dass man nichts dummes machen soll
Für diese Weisheit hast du meine Stimme... und weil du tbbt magst und weil ich deine tilt-posts sehen will, nachdem du nirgends gecasht hast in den paar Turnieren!



ISOP 2013: Gewinner der Events #26 und #65
ISOP 2012: Gewinner der Events #2, #44 und #58 55$ 8-Game
ISOP 2011: Gewinner des Events #11 und LB-Gewinner
 
Alt
Standard
09-12-2011, 17:00
(#9)
Benutzerbild von PatrickStoia
Since: Dec 2009
Posts: 4.608
@ enjoy

Ist schon runtergeladen. Gleich in der Session Pause heisst es dann. BAZZINGA!!

http://www.youtube.com/watch?v=R8_6INxZ7-0
 
Alt
Standard
09-12-2011, 17:01
(#10)
Benutzerbild von Mandalay2107
Since: Sep 2007
Posts: 246
[x] Vote für Patrick