Alt
Standard
70 fpp sattelie - 12-12-2011, 01:23
(#1)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
70 fpp sattelie
bezahlt sind die ersten 2 plätze mit je 3,30T$
blinds 50/100 20ante
co: 450 chips
bu: 250 chips
sb: 950 chips
bb (Hero): 1150 chips


hero got AcAd
co fold
bu raises to 250 chips
sb calls 200 chips
hero ?

meine idee wäre es AA zu pushen, um das deadmoney vom sb zu bekommen, da er eine eher schwächere handrange hat, denn mit QQ+ AQ+ hätte er wohl gepusht, er ist unkown und ich möchte nicht dass ich nur calle und er mit seiner hand improved und villeicht noch postflop anspielt oder uns aus dem pot blufft.
 
Alt
Standard
12-12-2011, 01:44
(#2)
Benutzerbild von El91Can
Since: Aug 2007
Posts: 1.370
Ich wäre eher für einen call, da wir und SB massive chipleader sind, und wir einfach downchecken können, um dann gegen den verbleibenden CO als zwei Leader ein einfacheres game zu haben.

Weshalb sollte ich gegen den zweiten Bigstack meine Chips riskieren?
 
Alt
Standard
12-12-2011, 07:08
(#3)
Benutzerbild von vegas166
Since: May 2011
Posts: 816
Mir wäre diese Spielweise (zu callen) einfach zu passiv, und sehe es definitiv so
wie NicoleOA. Warum sollte man SB die Möglichkeit geben, sich den Flop anzuschauen,
wo es doch auch keine prädestiniertere Situation für ein squeeze play gibt. Dann
lieber isolieren oder für eine schwere (und ggfalls falsche) Entscheidung sorgen. Klar gibt es immer suckouts, aber meines Erachtens beschwöre ich eine solche Situation mit zu passiver
Spielweise von AA pre nur. Falls sb callt, ist man Favorit für eine Situation, die das
Turnier beenden kann, und dass ist mir immer lieber, als zu warten, dass mein Stack
ausreicht, selbst wenn es 4-handed ist. Deshalb für mich ein klarer push.

Grüsse.

Geändert von vegas166 (12-12-2011 um 12:30 Uhr).
 
Alt
Standard
12-12-2011, 11:16
(#4)
Benutzerbild von nasenbär33
Since: Jul 2010
Posts: 427
Zitat:
Zitat von El91Can Beitrag anzeigen
Ich wäre eher für einen call, da wir und SB massive chipleader sind, und wir einfach downchecken können, um dann gegen den verbleibenden CO als zwei Leader ein einfacheres game zu haben.

Weshalb sollte ich gegen den zweiten Bigstack meine Chips riskieren?
was machst du dann gegen ne bet von dem sb auf dem flop?
ich meine klar an sich macht es keinen sinn da zu bluffen, aber ich meine er ist unknown in nem 70FPP und wird wohl öfters mal sein gemüse folden.

würdet ihr in so ner situation folden wenn der sb pusht?. Ne oder ist doch auch eher blub. also nur top2 bekommen ja was oder?

Geändert von nasenbär33 (12-12-2011 um 11:19 Uhr).
 
Alt
Standard
12-12-2011, 13:19
(#5)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Mein Hauptproblem wäre hier, dass ich die Asse postflop eh so gut wie nie aufgeben werde, passiv spielen endet dann ja doch in ner Art negativem Freeroll.

Also bring ichs pre schon rein und spiel dann lieber gegen KK als gegen JTs..
 
Alt
Standard
12-12-2011, 13:23
(#6)
Benutzerbild von HoRRoR77
Since: Aug 2007
Posts: 1.161
Du willst deine Asse Postflop eigentlich nicht folden und viele Gegner spielen hier dann als SB auch Top Pair an, wogegen du noch vorne bist.

Zudem ist der Chiplead nicht sooo deutlich, dass es dir egal ist wer hier gewinnt und du nach dem eventuellen Bust vom Shorty bei 3 left sicher top2 bist.

Daher maximier deinen eigenen EV und versuch es Preflop reinzubekommen.

Wäre euer gemeinsamer Chiplead hier viel größer dann nur callen und runterchecken, so würd ich aber auch isolieren
 
Alt
Standard
12-12-2011, 15:22
(#7)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
jetzt noch eine frage:

mit welcher handrange sollten wir da als bb pushen? der call von dem sb zeigt uns halt dass er meistens eine schwache handrange hat und meiner meinung nach oft auf einen push von dem bigstack (Hero) folden wird.


ich persönlich würde A9s+ ATo+ KJo+ 77+ da reinpushen, da wir gegenüber der handrange vom button ahead sind und in vielen fällen das deadmoney vom sb bekommen und wenn er callt meistens einen coinflip haben.
 
Alt
Standard
12-12-2011, 15:43
(#8)
Benutzerbild von El91Can
Since: Aug 2007
Posts: 1.370
Zitat:
Zitat von HoRRoR77 Beitrag anzeigen

Wäre euer gemeinsamer Chiplead hier viel größer dann nur callen und runterchecken, so würd ich aber auch isolieren
stimmt, der vierte Spieler hat noch 4,5BB, und der Chiplead von SB und BB sind dafür noch nicht ganz ausreichend, um es downzuchecken.

Der SB hat jedoch folgendes problem: seine Hand ist gut genug, um gegen den shorty zu shoven, aber er will ja keinen call vom BB bekommen, um dann praktisch busto zu sein, falls der BB mit ner starken Hand aufwacht.

Der Plan vom SB war deshalb der call, damit BB auch callen kann!!

Foldet SB seine hand, und BB findet nur 72o, sammelt BU die schönen Chips ein.

Damit der BB nicht drübergeht, muss SB ja fast nur KK+ pushen, oder?
Ich war der SB und hatte 55.
 
Alt
Standard
12-12-2011, 15:53
(#9)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
darum gehts ja jetzt eigentlich nicht. wichtig ist halt die handrange von dem bb mit welcher er über den call vom sb drüberpusht und mit welcher er foldet. denn callen sollte er meiner meinung nach nie
 
Alt
Standard
12-12-2011, 15:55
(#10)
Benutzerbild von vegas166
Since: May 2011
Posts: 816
Ich habe da eine ähnliche range wie du sie beschrieben hast. eventuell sogar 89s, 109s, J10s,
aber das kommt auf den bisherigen Verlauf an. Und gedacht auch um möglichst nur gegen den
button zu spielen.

Geändert von vegas166 (12-12-2011 um 15:59 Uhr).