Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL5 AJ vom Button gegen Aggro BB

Alt
Standard
NL5 AJ vom Button gegen Aggro BB - 20-12-2011, 08:57
(#1)
Benutzerbild von BTK84
Since: Aug 2011
Posts: 178
Hallo zusammen

wie spielt ihr hier gegen nen aggro player??

Seine Stats sind 43/29/inf/25 allerdings erst auf 20 hände

Die Pre 3bet bezahl ich da er das ja nicht zum ersten mal in der höhe macht.
Und die cbet hab ich dann in dem zug auch gleich mit weggesteckt .

Nur frag ich mich jetzt im nachhinnein ob es richtig war dann am turn selbst zu feuern??

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($13.46)
MP ($14.56)
Hero (Button) ($5.17)
SB ($1.92)
BB ($5.99)

Preflop: Hero is Button with ,
2 folds, Hero bets $0.15, 1 fold, BB raises to $0.50, Hero calls $0.35

Flop: ($1.02) , , (2 players)
BB bets $0.80, Hero calls $0.80

Turn: ($2.62) (2 players)
BB checks, [color=#CC3333]Hero bets $1
 
Alt
Standard
20-12-2011, 11:00
(#2)
Benutzerbild von flaVus08
Since: Nov 2007
Posts: 39
Wenn er so aggro ist, dann einfach 4-betten und auf dem Flop alles nachschieben, wenn du TPTK triffst...und nicht 2 mal callen, dann hast du immer die Gefahr, dass das Board unangenehm wird. TPTK muss du versuchen spätestens auf dem Turn dein letztes Geld reinzubekommen. Sag zumindest Ed Miller ;-)
 
Alt
Standard
20-12-2011, 11:56
(#3)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Zitat:
Zitat von flaVus08 Beitrag anzeigen
Wenn er so aggro ist, dann einfach 4-betten und auf dem Flop alles nachschieben, wenn du TPTK triffst...und nicht 2 mal callen, dann hast du immer die Gefahr, dass das Board unangenehm wird. TPTK muss du versuchen spätestens auf dem Turn dein letztes Geld reinzubekommen. Sag zumindest Ed Miller ;-)

4betten, geht nur, wenn du auch +EV wegstacken kannst - und das pre. Glaube kaum, dass e so viele Bluffshoves raushaut, dass AJs plus EV ist preflop.

Und Postflop lässt man ihn bluffen, um Ranges weit zu halten und sich nicht zu isolieren. Killer Millers Buch ist im Vakuum und Live CG Anno 2005 gut, aber in kaum einem CG Anno 2011 anwendbar.
 
Alt
Standard
20-12-2011, 12:11
(#4)
Benutzerbild von Moritz III
Since: Jun 2008
Posts: 597
Zitat:
Zitat von flaVus08 Beitrag anzeigen
Wenn er so aggro ist, dann einfach 4-betten und auf dem Flop alles nachschieben, wenn du TPTK triffst...und nicht 2 mal callen, dann hast du immer die Gefahr, dass das Board unangenehm wird. TPTK muss du versuchen spätestens auf dem Turn dein letztes Geld reinzubekommen. Sag zumindest Ed Miller ;-)
a) Wenn Villain tatsächlich so aggro wäre (was wir nicht wissen, da wir nur 20 Hände haben) und eine sehr weite Range 3-bettet, dann ist das für mich PRE IP ein Call.

b) Sagt Ed Miller das? Zitat und Quelle bitte.

Zur Bet am Turn:

Wenn wir den Turn betten, dann haben wir am River effektiv weniger als Pot behind. Da wir nicht wissen, daß Villain ein Mega-Fish ist, würde ich hier nicht um Stacks spielen.

Ich würde für Pot-Control zurück checken und dann auf einen non-club-river eine kleine Bet zahlen oder ca. halben Pot Bet-Folden. Wir bekommen am River eher noch Value von 88,99,TT und schlechteren Jacks, wenn wir den turn checken.

Wir geben andererseits eine freie Karte, was bei 3 clubs auf dem Board riskant ist.
 
Alt
Standard
20-12-2011, 12:19
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Preflop und Flop finde ich gegen diesen Spielertypen gut.

Am Turn würde ich nur betten, wenn du bereit bist einen Shove zu callen und ihm nach der Line bet Flop/checkraise Turn immer noch eine weite Range geben kannst.

Ansonsten finde ich einen check behind gut und würde dann vermutlich auf vielen Rivern eine Bet von ihm callen (vlt auch die Scarecard Rivers, wenn man ihm das Bluffen da auch zutrauen kann).



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
20-12-2011, 14:29
(#6)
Benutzerbild von Moritz III
Since: Jun 2008
Posts: 597
Zitat:
Zitat von HumanDelight Beitrag anzeigen
4betten, geht nur, wenn du auch +EV wegstacken kannst - und das pre. Glaube kaum, dass e so viele Bluffshoves raushaut, dass AJs plus EV ist preflop.
Hi Human, ich habe ein Problem die Logik zu verstehen!
Hängt die Profitabilität von einer 4-bet Bet mit AJs ausschließlich davon ab, ob Villain viele Bluffshoves raushaut?
 
Alt
Standard
20-12-2011, 14:48
(#7)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Nein, ich hab das in dem Fall erwähnt, weil wir gegen seine Aggro 3 Bet Range gut da stehen und weiterspielen können/sollten. 4bet(t)en (Argumente sind obv., viele Value Hds. geblockt) wir, folden wir unnötigerweise schlechtere Hands raus. 4b/f ist daher wesentlich schlechter vom EV als IP zu spielen mMn. Gegen Tags ist es was anderes, da geht flatten sicher auch, aber dort passt die 4bet wohl eher, weil auch mal ÄQ folden wird und wir damit FoldEq haben.
Daher würde ich nur 4betten, wenn wir es auch +EV reinbringen können und das geht halt nur, wenn er mal Bluffshoves raushaut, wovon ich nicht ausgehen würde.

Bissel durcheinander zwar, aber ich denke, die Grundzüge passen...
 
Alt
Standard
20-12-2011, 17:26
(#8)
Benutzerbild von Cry_nCallz
Since: Nov 2010
Posts: 300
BronzeStar
flop minraise ich hier genre damit ich ihm die möglichkeit geb ne wiete range zu shoven.

turn bet ich wohl und shove dann nen blank river. viele c/r am turn erwart ich eig nicht.