Alt
Standard
nutflushdraw oop - 21-12-2011, 02:05
(#1)
Benutzerbild von LockeD19
Since: Aug 2007
Posts: 1.004
villian: 14/13/2.7 auf 631Hs

No-Limit Hold'em, $0.50 BB (8 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (CO) ($50)
Button ($50.75)
SB ($79.15)
BB ($23.40)
UTG ($50.75)
UTG+1 ($50)
MP1 ($103.40)
MP2 ($68.40)

Preflop: Hero is CO with ,
3 folds, MP2 bets $1.50, Hero calls $1.50, Button calls $1.50, 2 folds

Flop: ($5.25) , , (3 players)
MP2 checks, Hero checks, Button bets $3.50, 1 fold, Hero calls $3.50

Turn: ($12.25) (2 players)
Hero checks, Button bets $7, Hero calls $7

River: ($26.25) (2 players)
Hero bets $11, Button raises $27.50, Hero folds

Total pot: $48.25


denk flop betten ist besser, oder? as played sind die calls imo standard. aber was am river tun. wie sieht hier seine range aus. denke nicht dass er hier bluffraist, wollte nen bustet draw reppen und ihn mit einigen händen zum callen bringen.
was meint ihr?
 
Alt
Standard
21-12-2011, 02:56
(#2)
Gelöschter Benutzer
Moin

Pre: Du kannst auch 3bet/fold spielen (grade wenn hinter squeezer sind)
Callen ist ok wenn du einen Plan hast sprich im Bigblind ist noch ein schwächere Spieler der mit einsteigen könnt, denn A3s spielt sich im multiway pot ganz gut.

Finde deine Hand so faced up gespielt. Ich würde dich nie auszahlen wenn der flush ankommt. Musst vll gucken wie Villians Tendenzen sind. Kann er sich von Tp, set etc trennen wenn flush ankommt. Barrelt er häufig durch und stellt dich vor schweren Entscheidungen? Aus Erfahrung waage ich zu behaupten, dass die meisten Spieler diese Hände nicht folden können in solchen spots wenn der flush ankommt, daher ist es stand hier zu callen.

Flop: Würde ich c/r oder donken.
Wenn der Bu oft stabbt dann c/r ich das
Wenn er passiver ist dann donken ich das.

Ansonsten finde ich deine line nicht gut. Ich habe hier lieber selber die Ini als zu callen. Weil was machst du wenn du improvest? Donkst du dann oder c/r Turn? Was ja obvs stark ist und du kaum value von einem solid bekommst.

Gruß
 
Alt
Standard
21-12-2011, 13:06
(#3)
Benutzerbild von KoRn1337
Since: Mar 2008
Posts: 114
-preflop
wenn du hier nen plan hast villain postflop auszumoven, durch floats oder raises & co., is der call ok. aber nur auf value durch made hands finde ich is das n preflop fold. würde die hand erst spielen wenn hinter dir mind. 2 passive donks mit 35% vpip+ sitzen.


-flop
3waypot du bist im sandwich... der pfa checkt zu dir , hier finde ich solltest du immer initiative übernehmen und betten gegen regs. du machst einfach mehr value dadurch das du foldequity generierst und deine hand nicht so face up ist bei flush hit. ansonsten kannste ja nur gut value machen wenn deine gegner n setup kassieren durch dein passives runtercallen.

wenn du flop bettest werden dich made hands (sets, two pairs, ops, teilweise monsterdraws) sehr oft raisen weil das board sehr drawheavy ist.

oesds, fds, Tx hands callen.... teilweise auch ops und monsterdraws, das sind fast alles hands gegen die man super profitabel 3 barreln kann wenn das board blanked. besonders wenn es sich zum hu-pot entwickelt. villains draws werden oft am turn folden ausser sie haben n monsterdraw 89h, KTh.


-river
as flop und turn played würde ich hier gegen aggro regs fast immer c/c spielen, weil ich denke das seine range hier oft weak sein wird (da er draws flop und turn barreln wird) ,

nochdazu müssen wir überlegen wie villain unsere range einschätzt, dadurch das wir auf dem drawheavy board nur flop und turn gecalled haben und mit turn- und riverblank improved haben, sieht unsere range auch sehr schwach aus, das wiederum wird ihn wohl oft mit einem großen teil seiner range den busted draws dazu animieren zu 3 barreln. (was für n satz http://www.youtube.com/watch?v=lN-FWYterwE)


-as played würde ich bei deiner betsize den raise callen.
du schreibst zwar "wollte nen bustet draw reppen und ihn mit einigen händen zum callen bringen" doch durch diese aktion und dem kleinen bet am river induced du besonders gegen aggro regs auch häufig nen bluffraise weils einfach weak aussieht. turn und river blanken aus und villains range beinhalten noch ALLE draws da er sie häufig flop und turn barreld. mit denen er den pot meisst nurnoch durch n raise gewinnen kann da er mit der range sehr selten showdownvalue hat.
die betsize die villain am turn wählt sieht nicht wirklich protective aus, ist mmn nicht standard das regs mit ner made hand 7 in 12.25 turnpot bieten auf dem das board so drawlastig ist. du hast two pair. ich will jetzt nicht sagen das der spot super juicy ist, aber die genannten argumente machen den spot in den wir uns gebracht haben zu einem call.

Geändert von KoRn1337 (21-12-2011 um 13:14 Uhr).
 
Alt
Standard
21-12-2011, 14:29
(#4)
Benutzerbild von Gambler863
Since: May 2011
Posts: 44
Wieso sollte man aus Villains Sicht mehr als 7$ setzen?
Man gibts FD´s oder OESD´s doch trotzdem nicht die Odds für nen call und es macht bluffs billiger. Oder seh ich da was falsch?
 
Alt
Standard
21-12-2011, 14:46
(#5)
Benutzerbild von KoRn1337
Since: Mar 2008
Posts: 114
der bet ist ja in ordnung , aber ich denke das ich da durchschnittlich standardmässig höhere cbets sehe von regs
 
Alt
Standard
21-12-2011, 15:30
(#6)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Zitat:
Zitat von Gambler863 Beitrag anzeigen
Wieso sollte man aus Villains Sicht mehr als 7$ setzen?
Man gibts FD´s oder OESD´s doch trotzdem nicht die Odds für nen call und es macht bluffs billiger. Oder seh ich da was falsch?
Implied Odds sind dir bekannt?! Sonst stimme ich aber Korn zu. Pre isses nie ein Call nur 100bb knapp Deep, Flop ist mMn ohne Sdv immer eine Bet etc.
 
Alt
Standard
21-12-2011, 17:20
(#7)
Gelöschter Benutzer
Pre nie ein call? Würde ich nicht sagen.
Wenn wir in den blinds einige schwache Spieler haben dann calle ich das und erzeuge ein multiway pot und halte die schwachen Spieler drin.
 
Alt
Standard
27-12-2011, 20:59
(#8)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Preflop sollte man halt auch wissen, wie der initial raiser spielt. Sonst ists ziemlich schwer zu sagen ob das in jedem Fall ein profitabler Call ist )Wenn er spielschwach ist) oder ob man sich darauf verlassen muss, was hintereinem passiert. Tighter Button ist schonmal gut, aber wenn OR tight ist, will man zumindest einen der Blinds spielschwach haben und in der Hand halten.

Check/call Flop mag ich nicht. Zum einen weil man nicht wirklich profitabel drawen kann wenn die eigene Hand so Face-up ist, zum anderen weil man gerne die Initiative hat und die Möglichkeit dann auch nutzen sollte wenn der OR checked und man selbst keinen direkten SDV hat.

Am River sollte man sich halt ziemlich sicher sein, dass der Gegner gegen die offensichtliche Blockbet nicht mit einem busted Draw raised oder sowas wie 88/99 in einen Bluff turned. Schlechtere two pair kann der Gegner eigentlich nicht haben, er hat hier also entweder ein Set, AT oder einen busted Draw, evtl. auch mit 98. Wenn ich bet/fold spielen wollte, dann würde ich größer setzen. Dein Sizing sieht für mich zumindest nicht nach einem kompletten Bluff aus.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!