Alt
Standard
NL5 88 im Cut off - 23-12-2011, 09:23
(#1)
Benutzerbild von BTK84
Since: Aug 2011
Posts: 178
hallo

hab hier nen gegner der 22/22/6,0 spielt auf 35 hände und 3 mal in mich feuert
die flop bet ist für mich nur ne cbet und damit ein klarer call
der turn ist mein full und ich seh mich stark
die riverbet widerum verunsicht mich dann doch deutlich.

Was tun??

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($5.10)
MP ($5)
Hero (CO) ($5)
Button ($5.07)
SB ($5)
BB ($7)

Preflop: Hero is CO with ,
1 fold, MP bets $0.15, Hero calls $0.15, 3 folds

Flop: ($0.37) , , (2 players)
MP bets $0.24, Hero calls $0.24

Turn: ($0.85) (2 players)
MP bets $0.54, Hero calls $0.54

River: ($1.93) (2 players)
MP bets $1.42
 
Alt
Standard
23-12-2011, 14:13
(#2)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Würde jetzt perse erstmal nicht annehmen, dass er im Longrun so aggro ist. Aber selbst, wenn er es sein sollte, kannst du mMn einen Münze werfen...! Sieht halt sehr stark nach Value aus und ich glaube, dass, solange du keine Reads und Notes aufgesammelt hast, dass er hier AX hart in Bluff turned, um genau Hds., wie deine, zu folden, es gut wäre, wenn die Münze gezinkt ist und des öfteren auf die Foldseite fällt (Was'n geiler Satz ).

Mag zwar weak wirken, aber er hat wohl kaum 6x in seiner MP Range außer ein paar SC Kombos von daher dominieren wird auch nicht so viele PPs zwischen JJ und 66! Mit TT ist es wohl ein klarer Call, weil er definitiv 88/99 valuebetten kann und du damit einen weiteren Teil seiner Range dominierst.

Btw, habe überlegt, ob man am Turn for Free SD und ganz thinen Value r/f kann, aber ich glaube, das grad auf so einem Board die Bluff3bet-Gefahr bei Villain gegeben ist, da du halt nichts reppst und er das im Levelwar exploiten kann, wenn du nicht die Balls&Soulreads hast, zu r/c, um den Bluff zu catchen. Aber der Gedanke ist wohl schon wieder way to sick, aber gegen Aggros ist r/c Turn glaub ich cool, weil die Blufffrequenz ordentlich ansteigen wird und sie ja auch wissen, dass du unglaublich viel von deiner Preflop Calling Range in Bluff turnen kannst/musst, um lighte Calls pre +EV zu machen...!
 
Alt
Standard
24-12-2011, 10:26
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Finde HD's Analyse hier ganz gut und auf den Punkt. Ohne Reads ist es sau schwer zu entscheiden ob man den River callen kann. Ich würde wohl im Zweifelsfall vermuten dass bei dieser Boardtextur seltener geblufft wird. Fraglich ist auch ob viel 6x (A6, 65s, 76s) in Villains Opening und Riverbetting Range enthalten ist. Und wer weiss, vlt macht Villain ab und an auch mal eine grundlose Riverbet mit AK.

Ist und bleibt knapp, daher würde ich ohne Infos eher geneigt sein zu folden. Mit TT wäre es tatsächlich ein einfacherer Call auch ohne Reads:

Hand 0: 17.925% 16.98% 00.94% 54 3.00 { 88 }
Hand 1: 82.075% 81.13% 00.94% 258 3.00 { 66+, AJs, KJs, QJs, JTs, AJo, KJo, QJo

Hand 0: 40.952% 40.00% 00.95% 126 3.00 { TT }
Hand 1: 59.048% 58.10% 00.95% 183 3.00 { 66+, AJs, KJs, QJs, JTs, AJo, KJo, QJo }



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
24-12-2011, 11:38
(#4)
Benutzerbild von Cry_nCallz
Since: Nov 2010
Posts: 300
BronzeStar
river ist nen std fold. das call ich hier an der stelle nie mit 88 außer mit reads bla bla