Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

2$ 180er AKo early linecheck

Alt
Standard
2$ 180er AKo early linecheck - 26-12-2011, 17:42
(#1)
Benutzerbild von suum_cuique1
Since: Sep 2009
Posts: 169
BronzeStar
auf villain keine weiteren reads auser 75/0/- auf die ersten 4 hände hier am tisch

No-Limit Hold'em Tournament, 10/20 Blinds (9 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (MP3) (t1530)
CO (t1490)
Button (t1093)
SB (t1480)
BB (t1987)
UTG (t1420)
UTG+1 (t1500)
MP1 (t1500)
MP2 (t1500)

Hero's M: 51.00

Preflop: Hero is MP3 with ,
UTG calls t20, 3 folds, Hero bets t80, 4 folds, UTG calls t60

Flop: (t190) , , (2 players)
UTG bets t100, Hero raises t200, UTG calls t100

Turn: (t590) (2 players)
UTG bets t60, Hero calls t60

River: (t710) (2 players)
UTG bets t340, Hero raises t1190 (All-In), 1 fold

Total pot: t1390

pre std imo
flop raise ich um eine eine freecard am river zu bekommen falls ich turn nicht improve.
turn kommt 2. FD dazu aber auch der straightdraw für uns; der call is wie ne freecard imo
am river busten alle draws, ist der bluffshove hier ok wenn ich denke das villain hier mit seinem sizing am turn und river nur den pot klauen will? Ich geb ihm hier einige Aces, any facecards und viele combos in kreuz

any thoughts? thx im voraus
 
Alt
Standard
26-12-2011, 18:49
(#2)
Benutzerbild von Schandtat
Since: Apr 2010
Posts: 2.494
ich raise den flop etwas größer und baller ihn meistens am turn runter in dem ich all in gehe, wenn er dieses weake bet ansetzt... ist aber auch nen bisschen risky/spewy, weil einige passive spieler ihr mittleres paar nicht wegwerfen wollen (sofern er keinen draw hat). am river find ich close weil er halt zu gute odds bekommt (worüber er sich bei der gewählten line aber wahrscheinlich eh keine gedanken macht), deswegen stell ich am turn auf druchzug. kommt aber auch immer ein bisschen drauf an, wie villain auf mich wirkt. ist halt nach 4 händen schwierig...
 
Alt
Standard
26-12-2011, 23:53
(#3)
Benutzerbild von b00$t3r
Since: Jun 2009
Posts: 425
lol warum raist ihr denn den flop ?

ich call maximal den flop (bei normalen sizings)
 
Alt
Standard
26-12-2011, 23:55
(#4)
Benutzerbild von JanF13
Since: Mar 2010
Posts: 1.415
fold Flop als default


Zitat:
Zitat von Keeley the 1 Beitrag anzeigen
Es genügt nicht, keine Ideen zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
 
Alt
Standard
27-12-2011, 00:25
(#5)
Benutzerbild von Schandtat
Since: Apr 2010
Posts: 2.494
aus prinzip weil er donkt und pre nur gelimpt hat und oop weiterspielen muss und er dementsprechend ne schwache handrange hat von der wir ihn runterballern können?

das ist zumindest meine intention wenn ich mich hier für durchballern entscheide^^
 
Alt
Standard
27-12-2011, 10:18
(#6)
Benutzerbild von BodyhunterMD
Since: Sep 2010
Posts: 191
Schwierig, wenn auch alles richtig gemacht. Villian trifft aufm Flop unter Garantie ein Pair...ist aber nach dem Re-raise derbst verunsichert...Tippe mal er vermutet bei dir ein Top pair on Hand...spätestens jednfalls nachm River...

Schandtat sagts schon richtig kann man früher durchaus höher betten....allerdings steigt dann dass risiko das villian sich in die enge gedrängt fühlt und dann selbst den ai vorlegt...was bei der hand von hero zu callen reines glücksspiel wäre ^^



Was klein ist, muss nicht grösser werden!
 
Alt
Standard
27-12-2011, 17:48
(#7)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von JanF13 Beitrag anzeigen
fold Flop als default

Also mein Default hier is Call Flop, Raise Turn (wenn am Turn die typische weake Bet kommt), mit oder ohne Treffer.

Und folden tue ich das auch gegen nen besseren Spieler erstmal nicht am Flop.


Zitat:
auf villain keine weiteren reads auser 75/0/- auf die ersten 4 hände hier am tisch
Dann raise ich pre höher (100-120), wenn der anfängt any2 zu limpen; gibt sonst zu gute Odds für die Leute in LatePosition, weil der Limper ja sehr wahrscheinlich callen wird..


Minraise am Flop mag ja noch stark aussehen, aber der Call seiner minidonkbet am Turn schreit nach Schwäche.

Geändert von Alanthera (27-12-2011 um 17:50 Uhr).
 
Alt
Cool
27-12-2011, 18:38
(#8)
Benutzerbild von Chinasky 18
Since: Nov 2007
Posts: 1.590
Zitat:
Zitat von Schandtat Beitrag anzeigen
aus prinzip weil er donkt und pre nur gelimpt hat


- Team Figgn500 -

Zitat:
Zitat von gerd85 Beitrag anzeigen
hat die tankstelle schon zu?
ansonsten kannst du ja beim amt fragen ob sie die bezüge direkt auf pokerstars überweisen.
 
Alt
Standard
27-12-2011, 20:42
(#9)
Benutzerbild von Rockwild@91
Since: May 2010
Posts: 35
Tendiere hier auch eher zu einem schnellen fold postflop, da wir genug behind haben, das Turnier gerade erst begonnen hat und wir mit 4 händen keine Information über den Gegner haben. Außerdem gibt es bei den 2,50$ 180er mehr als genug Fische die hier mit ihrer K9 Hand durchcallen bzw mit FD und Overcards am River hitten und sich denken ``hm damit rechnet er bestimmt nicht``. Das durchdrücken von AK hier ist eher Ergebnissorientiertes denken mMn.
 
Alt
Standard
29-12-2011, 11:56
(#10)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von Schandtat Beitrag anzeigen
ich raise den flop etwas größer und baller ihn meistens am turn runter in dem ich all in gehe, wenn er dieses weake bet ansetzt... ist aber auch nen bisschen risky/spewy, weil einige passive spieler ihr mittleres paar nicht wegwerfen wollen (sofern er keinen draw hat). am river find ich close weil er halt zu gute odds bekommt (worüber er sich bei der gewählten line aber wahrscheinlich eh keine gedanken macht), deswegen stell ich am turn auf druchzug. kommt aber auch immer ein bisschen drauf an, wie villain auf mich wirkt. ist halt nach 4 händen schwierig...
Stimme hier mit Nico überein.

Flop raise ich so auf 245.
Finde am flop ist nen raise>fold>call.

Durch nen raise haben wir die Möglichkeit den pot direkt am flop mitzunehmen, da villains perceived range eher weak ist.
Falls er called können wir dann durch weitere aggression auf gute Karten potenziell am turn oder river den pot mitnehmen, selbst wenn wir nicht improven.
Dazu haben wir noch weitere outs und bekommen die Initiative, sodass wir uns häufig am turn auch mal ne freecard nehmen können.

Wir investieren nur 145 chips mehr am flop, aber haben dadurch drölfzig mehr Möglichkeiten, als wenn wir nur callen und er am turn dann wieder bettet, was teils ne höhere bet als 145 chips sein werden.

Ich hoffe man konnte mir folgen. Wem das zu varianzlastig ist, der sollte lieber direkt folden.

Turn würde ich dann übrigens gegen die minbet einfach pushen, da er klar zeigt das er mega weak ist. River folde ich dann einfach, da er jetzt wieder größer bettet und mir seine line zu strong/polarisiert wirkt, ich aber nicht callen oder pushen möchte.