Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

7 $ NLHE STT HU vs. LAG: Turn Bet or c/r?

Alt
Standard
7 $ NLHE STT HU vs. LAG: Turn Bet or c/r? - 28-12-2011, 08:55
(#1)
Benutzerbild von $$ Ru$HeR $$
Since: Feb 2008
Posts: 147
Villain: 47/37/3,0 auf 68 Hände. Ist v.a. sh sehr LAG geworden. Miese Stats (- 29 % ROI auf 114 SNGs, 13,62 $ Av. BI).

Ist es hier besser (v.a. gegen nen LAG), den Turn zu checkraisen?
Hätte wohl pre schon 3-betten können/sollen?

PokerStars No-Limit Hold'em, 7 Tournament, 75/150 Blinds (2 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com



saw flop

SB (t9020)
Hero (BB) (t4480)

Hero's M: 19.91

Preflop: Hero is BB with 10, K
SB bets t300, Hero calls t150

Flop: (t600) A, 4, 10 (2 players)
Hero checks, SB bets t450, Hero calls t450

Turn: (t1500) J (2 players)
Hero bets t955, SB raises to t8270 (All-In), Hero calls t2775 (All-In)

Total pot: t8960
 
Alt
Standard
28-12-2011, 08:58
(#2)
Benutzerbild von Schandtat
Since: Apr 2010
Posts: 2.494
warum donkst du den turn?
 
Alt
Standard
28-12-2011, 09:44
(#3)
Benutzerbild von $$ Ru$HeR $$
Since: Feb 2008
Posts: 147
Dachte, er würde das eher als Stärke interpretieren und dass ich ihn so evtl. von ner weakeren Hand runter bringe, die aber besser ist als meine (A,x oder J). Wenn er callt, hab ich noch ne Menge Outs und ich hab Kontrolle über die Hand. Hätte dann den River gepusht.
Wollte die Hand auf keinen Fall zu passiv spielen. Andere Option wär halt c/r gewesen. C/c kann ich ja schlecht bei meinem Stack.
 
Alt
Standard
29-12-2011, 11:50
(#4)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von $$ Ru$HeR $$ Beitrag anzeigen
Dachte, er würde das eher als Stärke interpretieren und dass ich ihn so evtl. von ner weakeren Hand runter bringe, die aber besser ist als meine (A,x oder J). Wenn er callt, hab ich noch ne Menge Outs und ich hab Kontrolle über die Hand. Hätte dann den River gepusht.
Wollte die Hand auf keinen Fall zu passiv spielen. Andere Option wär halt c/r gewesen. C/c kann ich ja schlecht bei meinem Stack.
Preflop call ich hier auch nur mit 30bb stack, da ich keinen 4bet shove bekommen möchte und KTo HU ne sehr gute playability hat.

Finde den postflop Gedankengang überhaupt nicht gut. Du turnst hier deinen guten bluffcatcher quasi in nen bluff.
Man könnte hier durchaus gegen nen super aggressiven Spieler den turn auch klein donken, damit er mit draws noch drübershoved und dann demnach sein AI wegschnappen.

Du donkst hier aber 1. so groß, dass er meistens nurnoch ne range die momentan noch gegen dich ahead ist, reinjammed und 2. hast du diese Gedanken bei deinem play nicht gehabt.

Besser finde ich einfach any turn und river zu c/C. Du musst hier kaum protecten und bist entweder WA/WB. Wie das mit nem bluffcatcher oftmals so ist.
C/shoven würde ich wohl ohne FD als besser empfinden da du mehr protecten musst.

Auf dem board wird er gegen ne passive line einfach mit allen möglichen Drawkombos, von denen es viele bei seinen loosen Tendenzen gibt, multibarreln.
Durch nen c/call am turn bzw. c/shove bekommst du dann noch zusätzlich value von seiner air range. Bessere Hände foldet er hier kaum gegen ne donkbet am turn. Ihr seid immerhin HU und da du pre nicht ge3bettet hast, gibt er dir wohl kaum gute Ax Kombos in deiner range und shoved demnach lighter for value und protection AI.
Wenn du den turn c/callst musst du dann auch in den sauren Apfel beißen und quasi den shove auf any river callen, da er wohl oftmals seine komplette range am river noch reinstellt wenn du am river noch mehr als 1/2 pot behind hast.