Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Fifty50 3,50T AQs Fold gegen UTG Raise

Alt
Standard
Fifty50 3,50T AQs Fold gegen UTG Raise - 30-12-2011, 23:36
(#1)
Benutzerbild von Raik
Since: Aug 2009
Posts: 96
Hallo zusammen,

Ich habe hier einen Spot in dem ich mir unsicher bin was das Sinnvollste wäre.
Tunier: Fifty50 3,50 Turbo ( letzten 5 3,20+ 0,11 pro 100BB)

Was hat mich zum Fold bewegt in diesem Moment:

- der Raiser ist ziemlich zurückhaltend bis dahin gewesen
( Stats hatte ich nicht in dem Moment [29 Hände VPIP: 14 / PFR: 3 / Call3Bet: 33%] )

- Aufgrund von Stacks/Bind/ Deathmoney sehe ich hier keine Fold Equity

- Bei einer Konfrontation geht es um mein Tunier

- er Raist gegen das ganze Feld

- auch wenn ich hier den oberen Teil meiner Range halte sehe ich nur einen knappen Flip, wenn ich hier Best 10% gebe bekomme ich 52,5% zu 47,5% zu meinen gunsten

- Win to Risk: Gewinn = 4050 (7,60$/5,51$ = 2,09$)

- ich war Übermüdet

Danke vorab für eure ausführlich begründeten Meinung und Tipps

Guten Rutsch Raik

PokerStars No-Limit Hold'em, 3.5 Tournament, 75/150 Blinds 20 Ante (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP (t1855)
CO (t1500)
Button (t1720)
SB (t3135)
Hero (BB) (t2190)
UTG (t4600)

Hero's M: 6.35

Preflop: Hero is BB with ,
1 fold, MP bets t450, 4 folds

Total pot: t495
 
Alt
Standard
31-12-2011, 15:19
(#2)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Man kann hier auf jedenfall gegen nen bisher sehr tighten Spieler folden. Solange du nicht gesehen hast, dass er mit 11bb noch openraised und dann foldet, musst du hier davon ausgehen, dass er tendenziell eher stark ist und nur nicht pusht, weil er noch lighte AIs hinter sich induzieren möchte.

Selbst wenn er pusht und ich die stats von ihm hätte, würde ich wohl nur nen knappen call finden!

Die folgende Rechnung musst du mir noch erklären bitte:

"Win to Risk: Gewinn = 4050 (7,60$/5,51$ = 2,09$)"
 
Alt
Standard
01-01-2012, 14:06
(#3)
Benutzerbild von Raik
Since: Aug 2009
Posts: 96
Hätte das wirklich mal Erklären können da es ein spezieller Gedanke zu dieser Tunierform ist^^

Win to Risk: Gewinn = 4050 (7,60$/5,51$ = 2,09$)

Erklärung:
Ich habe aktuelle 2.190Chips wenn ich Gewinne habe ich 4.050Chips
Wenn ich die Hand Gewinne ist das Tunier damit beendet(!) und erhalte 7,60$
Wenn ich die Hand theoretisch mit dem aktuellen Stack beenden würde bekomme ich 5,51$
Differenz zwischen diesen Werten sind 2,09$

Die Idee ist hier das sich die Chips eigentlich linear zum Preispool verhalten aufgrund der Tunierform.
 
Alt
Standard
01-01-2012, 15:55
(#4)
Benutzerbild von JanF13
Since: Mar 2010
Posts: 1.415
du gewinnst aber nicht jedes mal....


Zitat:
Zitat von Keeley the 1 Beitrag anzeigen
Es genügt nicht, keine Ideen zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
 
Alt
Standard
01-01-2012, 16:26
(#5)
Benutzerbild von Raik
Since: Aug 2009
Posts: 96
hat ja auch keiner behauptet.... auch wenn das eigentlich der einzige richtige lauf des universums wäre...
 
Alt
Standard
01-01-2012, 17:08
(#6)
Benutzerbild von JanF13
Since: Mar 2010
Posts: 1.415
Und was willst du berechnen? Die Formel macht auf mich absolut keinen Sinn.

Zur Hand: Ist schon ein sehr knapper Spot, da die 3x Openraises mit so mini Stacks in der Regel sehr stark sind. Er muss um die 10% eröffnen, damit der Push profitabel wird. Das kannst du ja selber einschätzen, ob das der Fall ist.


Zitat:
Zitat von Keeley the 1 Beitrag anzeigen
Es genügt nicht, keine Ideen zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.