Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

AT's Lategame 2,50$ 90 Mann

Alt
Standard
AT's Lategame 2,50$ 90 Mann - 01-01-2012, 07:01
(#1)
Benutzerbild von In$an3[GER]
Since: Apr 2010
Posts: 15
Habe ich hier einen easy call oder sollte ich hier folden?

Opponent VPIP: 12,7%, PFR: 11,11% bei einer Samplesize von nur 70 Händen


PokerStars No-Limit Hold'em, 2.5 Tournament, 150/300 Blinds 25 Ante (7 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB (t6925)
UTG (t8759)
MP1 (t12615)
MP2 (t16710)
CO (t3881)
Hero (Button) (t4275)
SB (t12352)

Hero's M: 6.84

Preflop: Hero is Button with ,
3 folds, CO bets t3856 (All-In), 3 folds

Total pot: t925
 
Alt
Standard
01-01-2012, 09:43
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Sind schon recht tighte Stats, die du da von ihm hast, und falls jemand aus den Blinds dann noch drübergeht, biste komplett tot. ATs is ne sehr schöne Hand zum pushen, aber callen tue ich damit wirklich nur gegen ne sehr weite Range (25-30%+).
Ich folde das recht schnell weg, selbst wenn ich den Read habe, dass Villain AA/KK etc. minopenraised und man diese Hände hier entsprechend discounten kann.
 
Alt
Standard
03-01-2012, 09:13
(#3)
Benutzerbild von die linken
Since: Oct 2009
Posts: 991
Wie Meister Alanthera schon sagte: Der Bursche ist sehr tight. Schauen wir uns aml die Tischsituation an soweit wir sie kennen.

Was spricht für eine starke Hand: Er ist tight - er pusht vom CO also 3 Spieler dahinter - er pusht auch vs Big Stack

Was spricht für eine schwache Hand: er hat ein M von 6 und steht unter Druck

Well, du hast auch nicht mehr viel an Chips und wirst, so du nicht Kartenglück hast das Turnier auch bald verlassen. Es ist viel wichtiger 1x unter die ersten 3 zu kommen als 5x ins Geld. Das heißt Risiko zahlt sich aus. Das ist für mich hier der Knackpunkt. Du spielst hier gegen: any pair, AJ+, KQ. Gegen diese range bist du leichter Außenseiter, die Turniersituation spricht aber für Risiko, daher Call.
 
Alt
Standard
03-01-2012, 12:28
(#4)
Benutzerbild von Gambler863
Since: May 2011
Posts: 44
Zitat:
Zitat von die linken Beitrag anzeigen
Du spielst hier gegen: any pair, AJ+, KQ. Gegen diese range bist du leichter Außenseiter, die Turniersituation spricht aber für Risiko, daher Call.
Ich würde ihm noch eine deutlich weitere Range geben. Nur weil er auf 70 Hände ziemlich tight war muss das ja noch nix heißen, er kann ja auch mal etwas carddead gewesen sein.
Da sollten sicherlich noch andere (suited) Aces dabei sein und auch noch einige Broadways und den ein oder anderen suited connector sowas wie 98s+ ich denke also dass man mit A10s eher vorne ist gegen seine Range
 
Alt
Standard
03-01-2012, 18:01
(#5)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von die linken Beitrag anzeigen
Das heißt Risiko zahlt sich aus. Das ist für mich hier der Knackpunkt. Du spielst hier gegen: any pair, AJ+, KQ. Gegen diese range bist du leichter Außenseiter, die Turniersituation spricht aber für Risiko, daher Call.
Das mit dem Risiko sehe ich ähnlich, allerdings mache ich die riskanten Moves lieber in Verbindung mit Foldequity, also offensiv. Man kann dreimal soviel pushen wie jeder andre es tut, da brauch ich keine knappen Calls machen...
 
Alt
Standard
03-01-2012, 19:09
(#6)
Benutzerbild von JanF13
Since: Mar 2010
Posts: 1.415
Die Range ist komisch zusammengestellt - wenn er alle Pairs pusht, dann aber auch mehr Broadways und Axs, viele Axo usw.


Zitat:
Zitat von Keeley the 1 Beitrag anzeigen
Es genügt nicht, keine Ideen zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.