Alt
Standard
Was tun?! - 04-01-2012, 02:23
(#1)
Benutzerbild von Gehirnzelle
Since: Jan 2009
Posts: 7
Moinsen!

Ich bin grad arg in bedrängnis ... vielleicht kann mich einer aufmuntern oder besser für ernüchterung sorgen...

Hab vor 3 Tagen endlcih wieder nach sehr langer pause mit online Poker angefangen , früher aber meistens alles verloren (außer mal auf NL 50 , wo ich mit 100 dollar 300 gemacht habe , aber völlig ohne BRM gespielt habe).
Dies lag immer daran , dass ich mit bad beats schlecht klar kam und keine BR hatte (nicht mal ansatzweise)

Nun wollte ich aber alles besser machen.

Limit : NL10 (ich weiß von früher noch dass ich NL25 am besten geschlagen habe ,aber wollte nicht sooo viel einzahlen)

Hab 26 Stacks zur verfügung gehabt (260 $)
4 Tische auf einmal
Seit heute mit HUD
Big Stack

Nun stehe ich nach 3,4k Händen 90 Dollar im Minus

Kann mir einer sagen ob ich einfach zu schlecht spiele?
Leider will mir das noch nicht so ganz in den Kopf, weil meine EV eigentlich leicht im plus ist :
Vorallem am Ende des Graphen sieht man die Kluft zwischen erwarteten Wins und dem Minus das ich erwirtschaftet habe ....

Kann mir einer einen Rat geben?

soll ich im Limit absteigen?
Wieder einzahlen und abwarten bis zu einer bestimmten Anzahl an Händen?
Einfach weitermachen?

Rat wäre echt hilfreich!

Amount Won in USD over Hands Played for Gehirnzelle.jpg
 
Alt
Standard
04-01-2012, 02:34
(#2)
Benutzerbild von WDW3
Since: Aug 2009
Posts: 1.251
Stell doch mal paar Hände rein, dann kann man auch beurteilen ob du fehler gemacht hast, oder ob du pech hattest.
Auf jeden Fall sind jetzt 15Stacks zu wenig, um komfortabel poker zu spielen. Ich würde an deiner Stelle ersteinmal absteigen und gleichzeitig analysieren was schief gelaufen ist (mit hilfe des forums, pokerstoves,...)
 
Alt
Standard
04-01-2012, 03:09
(#3)
Benutzerbild von Gehirnzelle
Since: Jan 2009
Posts: 7
Ok was für Hände?

Und wie?


Ich kann mich nur an ein paar Bad Beats erinnern , jedes mal wenn ich einen Fisch angeln wollte hat er mich gesuckoutet

Also ich habe schon das gefühl pech gehabt zu haben

Absteigen?

Also ich habe noch 17 stacks , ich weiß dass das wenig ist ... aber ich dachte mir dass ich bei 15 absteige, also kann ich mir noch eine chance geben?
 
Alt
Standard
04-01-2012, 03:54
(#4)
Benutzerbild von WDW3
Since: Aug 2009
Posts: 1.251
Du hast doch jetzt einen Pokertracker. Dort werden deine Hände gespeichert. Du kannst jetzt die Hand Histories von den Händen (bei denen du dir unsicher warst, oder große verlorene pots,...) kopieren.
Unter dem folgenden Link weitere Erklärung: klick

Nun kannst du die Hände in den Diskussionsforum reinstellen (klick). Dort wird dir geholfen.

Ob 17 oder 15 Stacks, ich würde an deiner Stelle ersteinmal absteigen, diese letzten 3,4k Hände analysieren, Hände ins Forum reinstellen, Selbstvertrauen und Bankroll für nl10 (min 300$) auf nl5 holen, und erst dann wieder aufsteigen.
 
Alt
Standard
04-01-2012, 07:44
(#5)
Benutzerbild von vegas166
Since: May 2011
Posts: 816
Zitat:
Zitat von Gehirnzelle Beitrag anzeigen
Ok was für Hände?

Und wie?

Wie von WDW3 beschrieben, bist du sehr gerne eingeladen, dir Tips und Ratschläge
im Diskussionsthread einzuholen.

Weitere Möglichkeiten Hände zu posten sind auch der Intelli-Handreplayer bzw. der
Converter von Pelopoker

Bei Interesse kannst du auch mal ein Live-Training besuchen, auch dort kann man
immer wieder neue Aspekte mit auf den Weg bekommen.

Bei weiteren Fragen kannst du dich gern an mich oder jeden anderen Moderator wenden.

Viele Grüsse und gute Karten
 
Alt
Standard
04-01-2012, 07:55
(#6)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Kannst auch mal deine VPIP/PFR Stats aus dem Position Tab posten.
Das hilft`mehr als ein Graph. Läufst halt auch ziemlich unter EV.
Hände posten hilfst aber wiederum mehr als Stats posten :-)

Spielst du SH oder FR?


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
04-01-2012, 10:39
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von vegas166 Beitrag anzeigen
Weitere Möglichkeiten Hände zu posten sind auch der Intelli-Handreplayer bzw. der
Converter von Pelopoker
Bitte die Hände posten wie in diesem Thread beschrieben:

http://www.intellipoker.de/forum/sho...ielh%C3%A4nden

Das garantiert die bestmögliche Analyse und damit den höchstmöglichen Lernerfolg für dich.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
04-01-2012, 13:23
(#8)
Benutzerbild von Gehirnzelle
Since: Jan 2009
Posts: 7
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
Kannst auch mal deine VPIP/PFR Stats aus dem Position Tab posten.
Das hilft`mehr als ein Graph. Läufst halt auch ziemlich unter EV.
Hände posten hilfst aber wiederum mehr als Stats posten :-)

Spielst du SH oder FR?
----FR----

macht es eigentlich sinn wenn ich weniger an den tisch mitnehme?
da sind immer einige shortstacks.

Jo ich werde auch Hände reinstellen:

aber erstmal folgendes:

der Tracker sagt dass ich auf 3,4 k hände folgende werte habe:


VP$IP: 20.66
PFR: 13.66
CCPF: 11.38

Mein VP wert ist eigentlich höher als mir lieb wäre... aber wenn ich noch tighter spiele werde ich für nichts ausbezahlt...
 
Alt
Standard
04-01-2012, 14:35
(#9)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Neee Im Fr ist 11/8 nitty, 13 / 11 Taggy und 17/14 schon relativ bis ziemlich loose für nen TAG Style.
Du musst deine Handrange ja von EP bis Late Position hin öffnen ( das dürfte klar sein oder?)
Dann noch entsprechend auf Gegner adapten.

Ziel sollte nicht sein, irgendwelche Zahlen zu erreichen, sondern zu wissen, warum sich die Zahlen wann und warum ändern.

Du solltest dich mit 100 BB einkaufen und zuviele Short Stacks an Tischem meiden.

Google mal nach Table Scan Turbo . Da kannst du einstellen Shortstack = weniger als 50BB und dann setz dich an Tische wo max. 3 von so Leuten sitzen.

20/13 deutet jetzt eher darauf hin, dass du zuviel callst.
Geschieht durch:

- limpen von Händen wie A2s , 22-55 , 67s , Q9s +

- zuviel Coldcallen in MP gegen Openraises aus UTG

- zu looses auffüllen des Small Blindes nur weil "man gute Odds bekommt"

- zu looses callen in den Blinds gegen einen Steal

Callen von 3Bets ohne Plan / Read. Mit so Händen wie KT/QT/AJ/AQ


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
04-01-2012, 15:30
(#10)
Benutzerbild von Gehirnzelle
Since: Jan 2009
Posts: 7
Danke für die Antwort, die dürfte mir etwas helfen---

Also wo du defintiv recht hast ist folgendes:

Ich hab ja früher hardcore tight gespielt und sehr berechenbar.


Danach hab ich ein Buch gelesen , viele videos gewatcht mit meinem kollegen geredet , welcher viel besser spielt.

Alles in allem hab ich dann angefangen meine tighte Spielweise zu lockern (in gewissen situationen).

Ist es denn richtig ab und zu mit tightem image LP mit suites connectors o.ä zu raisen?
Mein Gefühl sagt mir eigentlich ja..

Mein hoher VP kommt eher davon dass ich mal von der 5 /10 Regel gelesen habe , die besagt dass es grundsätzlich profitabel ist den pot zu limpen mit kleinen pockets...

soll ich das lassen ?

Ich folde auch AQ wenn OOP, damit hab ich kein problem.

mit AQ verliere ich statistisch gesehen aber viel zu viel :

Mit dieser Hand würde ich aus MP raisen bzw. eine 3bet callen, early unter umständen folden , hängt vom image ab.


Mal ne spezielle Frage:

Ich bin SB , mein Gegner mit den werten 40/22/65 macht 3 BET aus dem Button

Ich halte QJ off und folde.

Ich denk : bist offposi und er könnte alles haben.

Richtig oder falsch?

Geändert von Gehirnzelle (04-01-2012 um 15:35 Uhr).