Alt
Standard
QJs overplayed - 04-01-2012, 12:50
(#1)
Benutzerbild von kostja007
Since: Mar 2008
Posts: 570
Ich muss sagen die Hand habe ich etwas overplayed zwar habe ich ein Flushdraw am Turn doch gegen den Gegner muss ich damit rechnen dass er hier fast immer was besseres hält als ich. Ich hätte einfach runtercallen müssen glaube ich.

Gegner (22/13/1.6)

PokerStars Limit Hold'em, $1.00 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero raises, 3 folds, BB calls

Flop: (4.5 SB) , , (2 players)
BB checks, Hero bets, BB calls

Turn: (3.25 BB) (2 players)
BB checks, Hero bets, BB raises, Hero 3-bets, BB caps, Hero calls

River: (11.25 BB) (2 players)
BB bets, Hero calls

Total pot: $13.25 (13.25 BB) | Rake: $0.50
 
Alt
Standard
04-01-2012, 13:49
(#2)
Benutzerbild von marc19897
Since: Jan 2012
Posts: 1
SilverStar
was hatte er am ende für eine hand, ich hätte sie am anfang aggressiv gespielt
 
Alt
Standard
04-01-2012, 14:06
(#3)
Benutzerbild von Todde1972
Since: Nov 2007
Posts: 3.119
Zitat:
Zitat von marc19897 Beitrag anzeigen
was hatte er am ende für eine hand, ich hätte sie am anfang aggressiv gespielt
villians hand?


Get on your bike
 
Alt
Standard
04-01-2012, 14:22
(#4)
Benutzerbild von funkyone79
Since: Dec 2007
Posts: 144
Turn spiel ich hier bet call und river dann entweder call or raise.
 
Alt
Standard
04-01-2012, 14:50
(#5)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
Aus welchen Gründen 3-bettest du hier den Turn?

@marc: Wen interessieren schon gegnerische Hände...

Zitat:
Zitat von funkyone79 Beitrag anzeigen
Turn spiel ich hier bet call und river dann entweder call or raise.
Aus welchen Gründen wählst du diese Line?

Geändert von 3tri3nit3y3 (04-01-2012 um 14:53 Uhr).
 
Alt
Standard
04-01-2012, 17:53
(#6)
Benutzerbild von funkyone79
Since: Dec 2007
Posts: 144
Den Turn bette ich hier, weil ich gegen Villain's Callingrange (10X JX 9X 8X /X KQ AK AQ, any kreuz ) hier noch vorne liegen soltte. Over pairs und sets soltten sich auf dem Board ja schon am Flop gemeldet haben. Nach Villians Turn raise siehts dann schon etwas anders mit seiner Range aus. Gebe ihm hier im wesentlich 107 10Q 10Xs KQs J6 AKs AJ 10K JK . Also erstmal nur call und sehen ob ich mich verbessere.

Wenn ich dann den Flush oder die Straße treffe ist das bet wohl klar. Die Frage ist ob ein Call Sinn macht oder nicht. Nach der Range die ich Villain am Turn geben habe ist das wohl ne knapper call. Bin mir aber nicht sicher wegen der Range; ist noch nicht mein Limit.
 
Alt
Standard
05-01-2012, 13:13
(#7)
Benutzerbild von Mart83
Since: Aug 2007
Posts: 2.465
Hand ist overplayed und ein relativ typischer Fehler. Du hast Top Pair und Flush Draw, was sehr gut aussieht, gegen realistische Handranges jedoch in diesem Spot gerade so einen Bet/Calldown relativiert.
Deine Hand gibt aus Equitysicht trotz dem Draw einen 3bet absolut nicht her. Zudem, selbst wenn du vorne liegen solltest, ist die Range der Hände, die du schlägst in Relation zu der Range der Hände, die er semiblufft oder pureblufft so klein, dass es alleine aus der Sicht sinnvoller ist ihn hier OOP mit missed Kram barreln zu lassen.
Nutze deine Position hier besser.
 
Alt
Standard
05-01-2012, 14:31
(#8)
Benutzerbild von dborys
Since: Oct 2007
Posts: 3.198
Je nachdem wie seine c/c flop c/r turn range aussieht kann man den turn 3betten, entweder for value oder free sd, da zB Hände wie AJ uns am turn eigentlich nicht mehr cappen sollten. Aber ich habe von Lowstakes-Dynamik absolut keine Ahnung.

Wie würdet ihr (alle) seine Range am turn nach dem c/r einschätzen und was nehmt ihr an wird er davon cappen?

Geändert von dborys (05-01-2012 um 14:33 Uhr).
 
Alt
Standard
05-01-2012, 23:15
(#9)
Benutzerbild von Mart83
Since: Aug 2007
Posts: 2.465
Man muss dem BB schon eine wahnsinnig breite c/c c/r Range geben, um einen 3bet for value zu rechtfertigen. Etwas unrealistisch jedoch in diesem Szenario, in dem ein Rock-tighter BB gegen einen UTG Raise spielt.

Ich geben ihm hier entweder TPGK+, Sets und Two Pairs sowie (discounted) Draws.