Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 Top paar + Nut flush draw

Alt
Standard
NL10 Top paar + Nut flush draw - 08-01-2012, 01:49
(#1)
Benutzerbild von Comeback3392
Since: Mar 2010
Posts: 139
BronzeStar
Hey Leute,

hier die Hand:


Stats von villain: 22/22 nach 22 Händen.

Seine Cbet ist recht niedrig und mit meinem top paar + FD will ich den pot groß machen also raise ich.
Er geht nochmal drüber...
Also muss man von Q9, AQ, 99, QQ ausgehen eig.
Ich pushe trotzdem .. eigentlich nur wegen meinem Draw, weil ich mich mit meinem Ass hinten sehe.
Trotzdem in Ordnung?
 
Alt
Standard
08-01-2012, 11:52
(#2)
Benutzerbild von Revoluzzer
Since: Mar 2008
Posts: 133
Ich würd den Flop erstmal nur callen. Am Turn kannst du ihn dann nochmal feuern lassen und dann raisen. Ich denke, dass er mit two Pair oder auch mit nem Set am Turn nicht loslässt.

Wenn du am Flop, wie geschehen raist und er dich dann nochmal raist, weißt du, dass du definitiv hinten liegst. Und da wird es schon wieder schwieriger. Du hast zwar noch 35% um den Flush zu treffen, aber was machst du dan wenn der FLush am Turn nicht kommt.
Shoven würde ich am Flop aber nicht.
 
Alt
Standard
08-01-2012, 12:54
(#3)
Benutzerbild von Cry_nCallz
Since: Nov 2010
Posts: 300
BronzeStar
machst gar keinen Sinn am flop zu riasen. Du kannst ganz easy 2 barrels callen und lässt seine schwächere range drinnen. am flop wenn dan geld rein gehst biest du nie vorne, hast allerhöchstens nen flip.



Board: Ad Qc 9c
Dead:

equity win tie pots won pots tied
Hand 0: 42.395% 42.06% 00.33% 7079 56.00 { AcJc }
Hand 1: 57.605% 57.27% 00.33% 9639 56.00 { AA, QQ, 99, AQs, A9s, KcTc, Tc8c, AQo }
 
Alt
Standard
08-01-2012, 14:14
(#4)
Benutzerbild von Comeback3392
Since: Mar 2010
Posts: 139
BronzeStar
Die spieler sind langsam nicht mehr dämlich.
Am turn raisen ist so eine sache, ich mein postflop weiß ich ja nicht ob der flush kommt.

Wenn ja, raisen? Dann ist es sehr wahrscheinlich, dass villain foldet weil ein Turn raise auf NL10 sehr stark ist.
Wenn kein flush kommt klar calle ich nochmal und wenn er auf River kommt wird der Pot extrem klein sein, den ich evtl. dann gewinne.
Von diesem Turn Raise halte ich nichts, ob der Flush nun kommt oder nicht. Denn nur mit dem FD werde ich den Turn nicht raisen, halte ich dann für quatsch, da er mit solchen Händen drüber geht und ich dann am Turn wegstacken muss.
 
Alt
Standard
08-01-2012, 16:05
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Das problematische an solchen Spots mit einem Flop Raise wurde schon von den anderen Postern gut beschrieben.

Die Frage wäre, ob man von Villain bei einem Flop Raise Action von schlechteren Händen erwarten kann. Sofern noch keine Infos über ihn vorliegen und er eher einen Reg Eindruck abgibt, ist das nicht zu erwarten.

Ich würde daher den Flop auch nur callen in Position und versuchen, gegen bessere Hände zu improven bzw gegen schlechtere dann auf späteren Straßen zu valuebetten.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
15-01-2012, 01:52
(#6)
Benutzerbild von Svenieboy87
Since: Aug 2007
Posts: 105
Zitat:
Zitat von The Jonietz Beitrag anzeigen
Hey Leute,


Also muss man von Q9, AQ, 99, QQ ausgehen eig.
Mit diesem Gedanken liegst du meiner Ansicht nach fast richtig. Die einzige Hand die du evtl. rausnehmen könntest wäre Q9 off da ein 22/22er die vielleicht nicht unbedingt von der Position raist aber selbst wenn wir sie mit reinnehmen... Gegen eine solche Range hast du ca 40% Wahrscheinlichkeit den Pot zu Schnappen. Was dann noch zukommt ist, dass du gegen QQ und 99 auch noch Outs discounten müsstest da diese zum Full House oder Quads werden wenn sich das Board pairt. Aber selbst wenn wir von ausgehen das du vorne bist wenn du den Flush triffst heißt das bei 40% brauchst du mindestens Pot Odds von ca 1,5:1 sogar leich höher da du ja nicht even sondern Profitabel spielen willst. Du invesitierst jedoch am Flop insgesamt 9,75 für 10,40. Das sind um die 1,06:1. Um da dieses Play zu rechtfertigen bräuchtest du schon einen Coinflip zB. FD+OESD. Also investierst du definitiv to much.

Ich verstehe sogar deinen Raise postflop (also den ersten auf 90 cent) aber nachdem er auf 2,21 raist Ist das ein lockerer call auf den FD. Du muss nach dem 2$Raise 1,30 ind nen Pot von 3,75 nachzahlen das ist definitiv ein call an der Stelle.


Edit: Eins fällt mir grad noch selber auf in deiner Range. Wo bleiben da die Pocket Aces??? Es ist zwar unwahrscheinlich aber trotz Allem möglich. Ich hab die Range + deine Hand mal durch den Chancenrechner hier gejagt. Du hast 41,1% Wahrscheinlichkeit zu gewinnen, investierst also way to much

Geändert von Svenieboy87 (15-01-2012 um 01:56 Uhr).